Kingdom Come: Deliverance – Komplettlösung #8 – Unter Feinden

Artikel aktualisiert am 09.03.2018

Nachdem Ihr in Teil 7 der Komplettlösung die Münzfälscher gestellt habt geht es nun an die Anwerber, die sogenannten Presser, die in Sasau und Umgebung Rekruten für ein neues Banditenlager rekrutieren.

Unter Feinden – Finde mehr über die Presser heraus

Kingdom Come: Deliverance - Gerber von SasauUm mehr über die Anwerber zu erfahren müsst Ihr nun die Wirte der beiden Schenken und den Vogt von Sasau befragen. Der Wirt der Schenke in Sasau erweist sich als gute Informationsquelle und Ihr erfahrt von Simon dem Müller und Schinder, dem örtlichen Totengräber. Der Wirt der Unterkunft berichtet ebenfalls vom Müller und Totengäber. Vom Vogt erhaltet Ihr zusätzlich noch einen Hinweis auf den Sausaner Gerber. Damit sind die 3 nächsten Ziele gesetzt und der Verhör-Marathon geht in die nächste Runde. Durch einige fiese Bugs gibt es derzeit nur einen möglichen Lösungsweg, weshalb ich die anderen hier nicht erwähne, oder besser nicht kann!

Kingdom Come: Deliveranve - RaufboldeBeim Gerber erfahrt Ihr von einigen Schlägern, die sich abends immer in der Nähe seines Hauses prügeln. Ihr versprecht, Euch um die Angelegenheit zu kümmern und kehrt nach Einbruch der Dunkelheit wieder zurück (sind ab 18:00 Uhr dort). Jetzt müsst Ihr der Reihe nach Faustkämpfe bestreiten. Zuerst gegen Bohnenstange, dann gegen die 3 Narren (jeden einzeln) und zum Schluss gegen Haudrauf. Ist auch er besiegt wird er Euch den Treffpunkt der Anwerber nennen.

Kingdom Come: Deliverance - AnwerberGeht zwischen 22:00 und 04:00 Uhr in die Kirche von Sasau und aktivert den Altar. Daraufhin startet eine Zwischensequenz, gefolgt von einem Gespräch. Die Anwerber nehmen nicht mehr jeden auf und haben eine Prüfung für Heinrich. Er soll Pius töten, der sich im Kloster aufhalten soll. Neben einigen Hintergrundinformationen wird Euch auch aufgetragen, den Würfel von Pius und das von ihm gestohlene Geld zu beschaffen. Mit den Beweisen sollt Ihr dann an den genannten Treffpunkt kommen. Nach dem Gespräch schieben sie noch den Schlüssel zur Kirche unter der Tür durch, damit Ihr wieder hinauskommt. So müsst Ihr nicht die ganze Nacht in der Kirche warten. Damit ist dieser Teil der Hauptquest erledigt.

Pfad der Erleuchtung

Kingdom Come: Deliverance - Karl und ManfredReist zunächst nach Rattay und berichtet Herrn Radzig, was die Banditen von Euch verlangen. Dieser ist davon nicht gerade begeistert und befiehlt Euch Pius zu finden und zum Vogt von Rattay zu bringen. Wie Ihr das anstellen sollt kann er Euch aber auch nicht sagen. Dann geht es wohl zurück nach Sasau, wo Ihr den Klosteranwärter im Wirtshaus aufsucht. Karl ist ab ca. 12 Uhr in der Schenke und immer in Begleitung von Manfred anzutreffen. Karl erzählt Euch, dass er nicht freiwillig ins Kloster geht. Das erste Ziel besteht darin, Manfred loszuwerden, um in Ruhe mit Karl reden zu können. Mit Überzeugungskraft könnt Ihr Manfred überreden einen Krug Bier mit ihm zu genießen. Das endet dann automatisch in einer Runde Farkle. Auch wenn Ihr das Würfelspiel verliert wird Manfred danach auf sein Zimmer im Gasthaus gehen.

Kingdom Come: Deliverance - SchreibenDanach könnt Ihr offener mit Karl sprechen. Um an seiner Stelle ins Kloster zu gelangen müsst Ihr das Schreiben ergattern, dass Manfred bei sich trägt. Karls Geldbeutel sollt Ihr ebenfalls aus den Taschen des Beschützers stehlen. Zieht Euch für den Taschendiebstahl etwas leiseres an und schleicht Euch an Manfreds Bett. Dann müsst Ihr ihn die Bewusstlosigkeit näher bringen und ausrauben. Habt Ihr Manfred nicht überzeugen können müsst Ihr genau das gleiche tun, es macht also keinen Unterschied. Den Geldbeutel übergebt Ihr Karl und mit dem Schreiben geht es nun zum Kloster.

Geht dort zu Bruder Pförtner und zeigt Ihm das Schreiben. Nun geht es nur weiter wenn Ihr lesen könnt. Wenn nicht reist nach Rattay und sprecht dort mit dem Pfarrer der Kirche oder den Apotheker. Dann erhaltet Ihr die Nebenquest „Mächtiger als das Schwert“ welche Euch zum Schreiber von Uschitze schickt. Bei ihm lernt Ihr dann das Lesen. Um Zugang zum Kloster zu erhalten müsst Ihr nun all Eure weltlichen Güter ablegen und die Mönchskutte tragen. Geht dazu in das markierte Torhaus und aktiviert die Truhe. Alles weitere geschieht nun automatisch. Da nur Eure angelegte Ausrüstung „eingelagert“ wird könnt Ihr diese auch vorher ablegen. Somit bleibt alles in Inventar!

Nadel im Heuhaufen

Kingdom Come: Deliverance - Heinrich muss singen

Während der Aufnahmezeremonie muss Heinrich singen. Sehr amüsant!

In der Zwischensequenz erlebt Ihr die Aufnahmezeremonie, die sehr amüsant endet. Danach bietet Euch Novize Antonius eine Führung an, die Ihr annehmen solltet. Von ihm erhaltet Ihr auch Euren Tagesablauf, der zwingend eingehalten werden muss, wenn Ihr nicht bestraft werden wollt. Seid Ihr für die angegebene Zeit am falschen Ort teilt das Spiel Euch das mit. Die Meldung lautet „Du missachtest Deinen Tagesplan“! Werdet Ihr in Bereichen entdeckt, die für Euch verboten sind, könnt Ihr sogar aus dem Kloster geworfen werden.

  • 03 Uhr: Tagesbeginn
  • 04 Uhr: Morgengebet
  • 06 Uhr: Gemeinschaftsessen
  • 08 Uhr: Arbeit in der Werkstatt der Brüder, zugeteilt von Bruder Nevlas
  • 12 Uhr: Arbeit in der Bibliothek, zugeteilt von Bibliothekar
  • 16 Uhr: Nachmittagsgebet
  • 18 Uhr: Vesper, Gemeinschaftsabendmahl
  • 19 Uhr: Freizeit
  • 21 Uhr: Schlaf und nächtliche Ausgangssperre

Nach der Führung könnt Ihr mit Antonius noch etwas plaudern. Erzählt Ihm, dass Ihr Pius sucht und ihn töten werdet (auch wenn Ihr es nicht vorhabt). Diese Gesprächsoptionen führen später dazu, dass Ihr beim Abendmahl vergiftet werdet. Ihr wacht dann im Schlafsaal wieder auf, mit einem überraschten Antonius, der sich als der gesuchte Pius entpuppt. Er bietet Euch an, ihm bei der Flucht zu helfen, was Ihr annehmen solltet, wenn Ihr Pius am Leben lassen wollt.

Kingdom Come: Deliverance - EinkaufszettelFür die Ausführung des Fluchtplans müsst Ihr erst dafür sorgen, dass Pius für tot erklärt wird. Dazu müsst Ihr Blut besorgen. Geht in die Küche neben dem Speisesaal und aktiviert den Zettel auf dem Tisch. Nun steht Blut auf der Einkaufsliste und Ihr müsst nur noch bis zum nächsten Morgen warten (ca. 4 Uhr). Dann liegt das „Ziegenbalg voller Blut“ an der Stelle, wo die Einkaufsliste lag. Nebenbei könnt Ihr auch gleich den Klosterschlüssel im hinteren Lager der Küche auf dem Regal an Euch nehmen. Optional könnt Ihr für die Flucht aber auch einen Dietrich benutzen. Ein Exemplar findet Ihr hinter dem Altar in der Kirche. Habt Ihr das Blut geht es zurück zu Antonius. Und immer schön den Tagesplan beachten.

Für alle Abenteurer und Entdecker ist es ratsam das Kloster genauer zu untersuchen. Hier gibt es noch zahlreiche Nebenquests und viele Bücher zu lesen. Flüchtet Ihr aus dem Kloster kommt Ihr nicht wieder hinein.

Antonius möchte nun, dass Ihr nach dem Nachmittagsgebet in das Dormitorium (Schlafsaal des Klosters) geht. Je nach Tageszeit müsst Ihr also erstmal weiter Eurem Tagesablauf folgen. Im Schlafsaal entdeckt Ihr eine offene Tür, die auf die Empore führt, wo Antoinus auf Euch wartet. In der folgenden Zwischensequenz wird der Tod von Antonius fingiert. Danach flüchtet Ihr mit Pius aus dem Kloster.

Kingdom Come: Deliverance - Pius Entscheidung

Jetzt habt Ihr die Qual der Wahl! Was soll mit Pius geschehen?

Nach der Flucht müsst Ihr entscheiden, was mit Pius geschehen soll. Ihr könnt Ihn ziehen lassen, töten oder dem Vogt übergeben. Letzteres bedarf einer handfesten Überzeugung. Nach dem Kampf landet Ihr dann direkt im Kerker von Rattay, wo Ihr auch Eure Ausrüstung automatisch wiederbekommt. Außerdem erhaltet Ihr 300 Groschen für die Festnahme von Pius. Lass Ihr Pius gehen gibt er Euch den Würfel, helft Ihr ihm ins Jenseits könnt Ihr ihn plündern. Eure Ausrüstung müsst Ihr dann aber noch aus dem Torhaus holen. Jeder Lösungsweg hat seine Vor- und Nachteile und auch ohne Würfel kommt Ihr in der Story weiter.

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen