X4: Foundations – Eigene Stationen bauen und verwalten

Artikel aktualisiert am 18.01.2019

In X4: Foundations könnt Ihr ein eigenes Wirtschaftsimperium aufbauen und schnell reich werden. In diesem Guide zeige ich Euch, wie Ihr eigene Stationen und Komplexe errichtet und wie Ihr diese gewinnbringend verwaltet.

Baupläne bekommen

Zu Beginn des Spiels stehen Euch bereits ein paar wichtige Module zur Verfügung, um die erste kleine Station zu errichten. Um an weitere Baupläne für Produktionsmodule etc. zu kommen gibt es verschiedene Wege:

Blaupausen kaufen

X4: Foundations - Baupläne kaufenJede Fraktion im Spiel hat einen Fraktionsrepräsentanten, bei dem Ihr Blaupausen für Module kaufen könnt. Diese könnt Ihr auf der Karte finden. Schaut dazu einfach oben rechts auf der Karte in die „Legende“.

Ab Rang 10 bei einer Fraktion erhaltet Ihr eine Beförderungs-Mission, die Euch direkt zu diesem NPC führt. Um Baupläne für Produktionsmodule für Endprodukte kaufen zu können benötigt Ihr zudem einen höheren Rang. Sind Euch die Kosten der Blaupausen zu hoch, lest weiter.

Baupläne durch Scannen von Datenlecks

An fast allen NPC-Stationen könnt Ihr nach Datenlecks suchen und so Baupläne erhalten. Dabei erhaltet Ihr immer nur den Bauplan von dem Modul, an dem Ihr das Datenleck gescannt habt. Geht in den Scanmodus (SHIFT+2) und fliegt die Module der Station ab. Hört Ihr ein Rauschen habt Ihr eine 50%-Chance, denn es gibt 2 verschiedene Interaktionsmöglichkeiten an Stationen. Im Scanmodus erkennt Ihr Datenlecks an einem roten Leuchten, wie am obigen Screenshot zu erkennen ist. Fliegt dann ganz nah an das Datenleck, bis Euch unten links signalisiert wird, dass der Datenstrom gescannt wird. Was Ihr bekommt hängt vom Zufall ab: Entweder Ihr bekommt den Bauplan, oder temporäre Rabatte/Provisionen auf Handel mit der gescannten Station.

Stationen bieten auch oft Missionen an, Datenlecks zu stopfen. Diese könnt Ihr ebenfalls zur Bauplanbeschaffung nutzen. Beachtet aber, dass die Mission dadurch eventuell scheitert. Aber es geht ja um Baupläne.

Raumanzugs-EMP

Eine weitere (illegale) Möglichkeit, ist der Einsatz des Raumanzugs-EMP. Diesen müsst Ihr zuerst an einer Werkbank (auf jeder Station im Händlerbereich zu finden) herstellen. Dafür benötigt Ihr:

  • 1x Magnetstein: Bekommt Ihr beim Bergbau, einfach mal in Asteroidenfelder fliegen und NPC-Schiffe folgen. Die sammeln die nämlich nicht auf
  • 1x Fernzünder: Könnt Ihr bei Händlern kaufen oder als Loot von zerstörten Schiffen bekommen
  • 1x Sicherheitsbehälter: Könnt Ihr bei Händlern kaufen oder als Loot von zerstörten Schiffen bekommen

Ihr könnt den Raumanzug-EMP aber auch auf Piratenstationen kaufen. Nehmt am Besten gleich mehrere mit, da der EMP ein Verbrauchsgegenstand ist. Fliegt danach zu dem Modul Eurer Träume und steigt in den Raumanzug. Die Ausrüstung wechselt Ihr mit den Tasten 1-3. Schießt danach eine EMP-Bombe auf die Oberfläche des Zielmoduls. Macht dann auf die EMP-Bombe einen Rechtsklick und wählt „Alle Bomen zünden“. Danach entstehen mehrere Datenlecks, die Ihr durch Annäherung scannen und so mit etwas Glück den Bauplan erhalten könnt. Speichert vorher aber unbedingt ab.

Tipp: Schaut Euch das obige Video an, dort zeige ich Euch, wie das funktioniert.

Bauplatz errichten

Um mit dem Stationsbau beginnen zu können benötigt Ihr einen Bauplatz. Geht dazu auf die Karte, klickt den Zielsektor an und wählt dann im linken Menü „Bauplätze verwalten“. Dort könnt Ihr dann die Größe des Bauplatzes einstellen. Die Standardeinstellung reicht für den Anfang. Wollt Ihr Eure Station später erweitern könnt Ihr über dieses Menü Euren bestehenden Bauplatz vergrößern.

Setzt nun den Bauplatz an die gewünscht Stelle. Baut Ihr in einem Sektor, der einer Fraktion gehört, müsst Ihr eine Baulizenz erwerben. Nach Platzieren wird der Button dafür in der Bauplatzverwaltung verfügbar. Die Kosten für die Grunderwerbsteuer hängen von der Größe und der Lage ab. Ein Bauplatz nah an einem Highway ist am teuersten. Vergesst Ihr den Erwerb der Lizenz verliert Ihr stetig Reputation bei der lokalen Fraktion. Habt Ihr den Bauplatz gesetzt und die Baulizenz bezahlt kommt Ihr mit Klick auf „Weiter“ direkt in die Bauansicht und könnt loslegen.

Ihr könnt den Bauplatz auch nachträglich verschieben. Geht dazu wieder in die Bauplatzverwaltung, wählt den Bauplatz aus und klickt ihn auf der Karte an und zieht Ihn an die Stelle, wo Ihr ihn hinhaben wollt. Bereitsbestehende Module werden dann abgerissen und ohne Verlust an der neuen Stelle wieder aufgebaut.

Erste Station bauen – Dockmodule

Das erste Modul, das Ihr setzen müsst, ist ein Dockmodul, damit Schiffe an Eurer Station andocken können. Ein einfaches Dockmodul 1M6S habt Ihr bereits mit Spielstart erhalten. An dieses können 1 M-Schiff und 6 S-Schiffe andocken. Für die größeren Schiffe benötigt Ihr ein Raumpier, das es auch in verschiedenen Varianten gibt. Beide Dockmodule sollten immer an jeder Station vorhanden sein, damit alle Schiffklassen andocken können.

Beachtet beim Setzen der Dockmodule auch, dass sie möglichst am äußeren Rand der Station liegen und nicht mitten zwischen 20 Produktionsstätten. Man soll die Andockbuchten ja auch gut erreichen können. Auf meinem Youtube-Kanal habe ich für die Grundlagen des Stationsbaus ein Video veröffentlicht, dass Euch alles wichtige für den Anfang erklärt:

Den zweiten Teil meines Stationbau-Videoguides mit tiefergreifenden Informationen findet Ihr hier.

Erste Station bauen – Lagermodule

Wofür Lagermodule dienen bedarf wohl keiner Erklärung. Jedoch ist wichtig zu wissen, dass es 3 Arten von Lagermodulen gibt:

  • Container: Hier landen die produzierten Waren und Zwischenprodukte
  • Feststoff: Lager für Mineralien (Eis, Erz, Silizium)
  • Flüssigkeit: Lager für Gase (Methan, Helium, Wasserstoff)

Je nach Station kann es also sein, dass Ihr alle 3 Lagertypen benötigt. Vor Allem bei selbstversorgenden Komplexen wird das zwangsläufig der Fall sein. Und damit Ihr auch genügend Platz habt könnt Ihr aus den 3 Typen noch jeweils 3 Größen bauen:

  • S-Lagermodule: 25.000 m³ Platz
  • M-Lagermodul: 100.000 m³ Platz
  • L-Lagermodul: 1.000.000 m³ Platz

Das jede Fraktion auch ihre eigenen Lagermodule besitzt, habt Ihr eine reichhaltige Auswahl. Besonders wenn es an die Planung der Verbindungspunkte geht, solltet Ihr Euch überlegen welches Fraktionslager für Euch passend ist.

Erste Station bauen – Produktionsmodule

Neben Dock- und Lagermodulen benötigt Ihr natürlich noch Produktionsmodule. Damit Ihr Eure Stationen besser planen könnt habe ich eine Liste mit allen Produktionsstätten erstellt, in der Ihr seht, was sie kosten und welche Waren für die Produktion benötigt werden.

Jede Fraktion hat auch Waren, die andere Fraktionen nicht haben. Bei der Planung der Station ist es daher wichtig, dass Ihr nicht quer durch die Fraktionen Module verbaut. Sonst benötigt Ihr plötzlich ganz andere Rohstoffe (z.B. Teladianium statt Erz). Damit Euch das nicht passiert, hier ein Tipp: Schaut Euch den Namen des Produktionsmoduls an: Steht der Fraktionsname davor, z.B. Teladi-Sensorbündelproduktion, wird diese fraktionseigene Waren benötigen.

Baumaterialien und Konstruktionsschiff

X4: Foundations - BauansichtHabt Ihr Dock-, Lager- und Produktionsmodule gesetzt und verbunden geht es weiter, denn Ihr benötigt für den Bau eine Menge Materialien. Dies sind immer Energiezellen, Hüllenteile und Nanotronik. im rechten Menü der Bauansicht könnt Ihr über „Verwalte Kaufaufträge…“ einstellen, zu welchem Preis Euch die Fraktionen beliefern sollen. Unter der Liste steht dann der geschätzte Preis für alle Materialien. Unter dem Preis könnt Ihr dann per Schieberegler Credits von Eurem Spielerkonto auf das Baukonto überweisen. Achtung: Das ist nicht das Stationskonto, sondern nur für den Bau!

Als letztes müsst Ihr nun noch ein Konstruktionsschiff anheuern, das für Euch den Bau durchführt. Klickt dazu auf die untere Schaltfläche „Ein Konstruktionsschiff zuweisen oder anstellen“ und wählt dann auf der Karte eines der vielen NPC-Schiffe aus. Verfügbare im Sichtbereich der Karte werden Euch oben links angezeigt. Macht einen Rechtsklick auf das Schiff und wählt es aus. Für den Auftrag berechnet Euch das Konstruktionsschiff 50.000 Credits.

Nun sind alle Vorbereitungen getroffen. Klickt nun unbedingt unten auf „Moduländerungen übernehmen„, damit der Bau beginnen kann.

Tipp 1: Wollt Ihr die Baumaterialien lieber selber anliefern lasst das Baukonto leer. Wählt Euren Frachter aus und macht einen Rechtsklick auf die geplante Station. Wählt hier „Waren transferieren mit BAULAGER und verschiebt die Materialien in das Baulager. Sobald der Frachter alles abgeladen hat beginnt das Bauschiff mit der Konstruktion.

Tipp 2: Ihr könnt in der Bauansicht den Namen der Station ändern. Klickt dazu einfach oben auf den Namen und vergebt einen neuen.

Tipp 3: Wollt Ihr Eure Stationskonfiguration speichern könnt Ihr das über das Diskettensymbol machen. So könnt Ihr baugleiche Stationen mit einem Klick errichten.

Farben der Module

Wie im obigen Screen zu sehen haben die Module verschiedene Farben. Diese Farbcodierung hilft Euch dabei, die verschiedenen Modultypen zu unterscheiden. Folgende Farbcodierungen gibt es:

  • Grau/Transparent: Verbindungsmodule
  • Gelb: Dockmodule
  • Grün: Lagermodule
  • Orange: Produktionsmodule
  • Blau: Wohnmodule

Manager anheuern

Jede Station benötigt einen Manager, der sich um die Verwaltung der Station kümmert. Da jeder NPC auch Manager werden kann braucht Ihr nur auf eine NPC-Station zu fliegen und dort einen NPC anzusprechen. Heuert ihn an und fliegt mit ihm zu Eurer neuen Station und dockt dort an. Habt Ihr einen NPC-Piloten in Eurem Schiff könnt Ihr ihn nun anfunken und „Arbeite woanders für mich…“  auswählen. Dann könnt Ihr die Station auswählen und ihm die Rolle „Manager“ zuweisen. Dann geht er von Bord und übernimmt von nun an die Aufgaben des Stationsmanagers.

Wollt Ihr ein beliebiges Crewmitglied eines angedockten Schiffes zum Manager befördern macht einen Rechtsklick auf das Schiff, wählt Informationen und geht dann in den Reiter „Verhalten“. Dort könnt Ihr unter Besatzung->Crew->Vollständige Crewliste ein beliebiges Crewmitglied anfunken.

Stationsverwaltung

X4: Foundations - Logische ÜbersichtMacht einen Rechtsklick auf Eure Station und wählt „Logische Übersicht“. Hier könnt Ihr alle Einstellungen Eurer Station vornehmen. Oben wird Euch die Produktionskette angezeigt, beginnend bei Energiezellen, über Rohstoffe und Zwischenprodukte bis zum eigentlichen Endprodukt. Die Verbindungslinien zeigen Euch an, welche Ware für welches Produkt benötigt wird. Ihr könnt aber auch auf die dunklen Produktionsmodule klicken. Dann erhaltet Ihr eine Übersicht über die Produktion des Moduls: Effizienz, Produktionszyklus, Menge und nötige Ressourcen.

Einstellmöglichkeiten habt Ihr über die blauen Lagerstände der einzelnen Waren. Der blaue Füllstand zeigt an, inwieweit das Warenlager gefüllt ist. Klickt Ihr auf eines der Lager könnt Ihr die Kauf- bzw. Verkaufspreise einstellen und entscheiden, ob andere Fraktionen kaufen/verkaufen dürfen. Standardmäßig sind alle Fraktionen erlaubt und der Manager übernimmt die Preisregulierung anhand des Lagerbestandes.

Scrollt Ihr in der Ansicht etwas runter seht Ihr noch Optionen für Arbeitskräfte (dazu unten mehr) Drohnen, Munition und Stationskonto. Unter Drohnen könnt Ihr festlegen, wieviele Drohnen der Manager bauen/kaufen soll. Liefert an das Stationslager Drohnenbauteile, Energiezellen und Smart-Chips und er wird die Drohnen selbst herstellen.
10 Frachtdrohnen sollte die Station immer haben, auch ein paar Reparaturdrohnen. Der Rest können Verteidigungsdrohnen sein. Beachtet, dass Verteidigungsdrohnen nur über S-Docks abdocken können. Bei vielen Drohnen solltet Ihr auch mehrere Dockmodule haben.

Munition behandeln wir weiter unten bei Verteidigung. Bleibt also noch das Stationskonto. Hier müsst Ihr ein Startkapital überweisen, damit der Manager Rohstoffe und Drohnen einkaufen kann.

Schiffe der Station zuweisen

X4: Foundations - Schiffe der Station zuweisenWollt Ihr Eurer Station Schiffe zuweisen wählt das Schiff aus und macht einen Rechtsklick auf die Station. Im nun erscheinenden Menü habt Ihr unten bei „Rolle zuweisen“ eine von 3 möglichen Optionen:

  • [Standardrolle] Verteidige: Das zugewiesene Schiff wird die Station bei Beschuss verteidigen. Aktuell noch zu empfehlen, da sich die Piloten gerne in Kämpfe einmischen, die Euch Ansehen kosten.
  • Bergbau: Schürfer werden über diese Option dem Manager übergeben, der dann vollautomatisch die Schürfbefehle vergibt.
  • Handeln: Frachter werden der Station für Warenhandel (Kauf und Verkauf) zugwiesen.

Stationsverteidigung

Damit Eure Station auch gut geschützt ist solltet Ihr darüber nachdenken Geschütztürme an den Modulen zu installieren. Bis auf Verbindungs- und Dockmodule haben alle Module Slots für Schilde und Geschütztürme. Klickt In der Bauansicht auf das Schraubenschlüsselsymbol rechts neben dem jeweiligen Modul. Dann gelangt Ihr in die Geschützansicht. Hier könnt Ihr jedes Modul beliebig mit Waffen und Schilden ausstatten, was natürlich auch eine Menge an Baumaterialien kostet.

X4: Foundations - StationsverteidigungWollt Ihr Raketenwerfer installieren müsst Ihr auch Munition dafür kaufen/herstellen (über die Logische Übersicht). Und das kann der Manager nur voll automatisch tun, wenn der Bauplan für die jeweilige Rakete bekannt ist. Diese müsst Ihr erst bei einem Fraktionsrepräsentanten unter „Ausrüstung“ kaufen, genau wie die eigentlichen Geschütze und Schilde. Kauft möglichst alles von den Teladi, da die Schilde stärker sind und die Geschütze eine höhere Haltbarkeit haben. Die KI nimmt immer Geschütze, Schilde und Antriebe als erstes ins Visier.

Für noch mehr Verteidgungskraft gibt es dann noch spezielle Verteidigungsmodule wie die Brücke hier im Screenshot zu sehen. Diese Module haben mehr Geschütze und nur eine einzige Funktion: Alle Feinde in Reichweite bekämpfen.

Arbeitskraft und Wohnmodule

Wohnmodule gehören zu den teuersten Bauplänen, weshalb es sich anbietet, diese auf anderem Wege zu beschaffen. Wohnmodule dienen als Unterkunft für Arbeiter, was die Produktivität der Station deutlich steigert. Wenn Ihr auf der Karte Eure Station anklickt seht Ihr bei wievielen Arbeitern die maximale Effizienz erreicht wird. Mit jedem Modul steigt die Zahl der Arbeiter, die Ihr benötigt.

Arbeiter müssen mit Medikamenten und Nahrung versorgt werden. Da jede Fraktion ihre eigene Nahrung hat, ist es ratsam immer das Wohnmodul der Fraktion zu bauen, dessen Nahrung man auch liefern kann/will. Denn argonische Wohnmodule beherbergen nur Argonen, Teladianische nur Teladi und so weiter.

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen