Bergbau in der Mine – Medieval Dynasty

In der Mittelalter-Simulation Medieval Dynasty könnt Ihr verschiedenste Gesteine und Erze abbauen. Ihr wollt aber nicht selber die Spitzhacke schwingen, sondern lieber Arbeiter in der Mine schuften lassen? In diesem Guide zeige ich Euch, wie ihr den Bergbau automatisiert.

Stand Version 1.0.0.5

Die erste Höhle finden

Steine könnt Ihr fast überall in der Welt von Medieval Dynastsy abbauen. Für Salz, Kupfer, Zinn und Eisen müsst Ihr aber eine Höhle finden. In der oben abgebildeten Karte habe ich Euch alle Höhlen markiert, die Ihr im Spiel finden könnt.

Ich empfehle Euch die nördlichste Höhle, da dort kein Bär den Eingang bewacht. Das macht den Abbau etwas angenehmer.

Die Abbauwerkzeuge

Wie Ihr Euch schon denken könnt, benötigt Ihr für den Abbau von Erzen eine Spitzhacke. Die einfachste Form, die Steinspitzhacke, könnt Ihr schon zu Beginn aus 1x Holzstamm und 4x Stein direkt aus Eurem Baumenü (Q) herstellen. Sehr lange wird sie aber nicht halten. Gut, dass es nach und nach bessere Varianten gibt:

Ab Schmiede II könnt Ihr die Bronzespitzhacke aus 1x Holzstamm und 4x Bronzebarren herstellen. Ab Schmiede III schaltet Ihr dann die Eisenspitzhacke frei. Hier benötigt Ihr dann 1x Holzstamm und 4x Eisenbarren.

Entgegen den üblichen Werkzeugen, gibt es bei der Spitzhacke aktuell (1.0.0.5) keine Kupfervariante.

Die Mine freischalten

Medieval Dynasty - Höhle

Damit Eure Dorfbewohner in der Höhle arbeiten können, benötigt Ihr die Mine. Dieses Bergbaugebäude schaltet Ihr frei, sobald Ihr 5.000 Punkte in Bautechnik habt. Das dauert zugegeben etwas, aber je mehr Gebäude Ihr baut, desto näher kommt Ihr der Mine. Bis dahin könnt Ihr über den Grabungsschuppen immerhin Stein, Kalkstein und Ton abbauen lassen.

Medieval Dynasty - Mine

Ein weiterer großer Vorteil der Mine: Sobald Ihr sie gebaut habt, werden die Minenschächte automatisch mit Fackeln ausgeleuchtet und mit Wegweisern versehen, damit Ihr Euch nicht verirrt. Folgt einfach den Holzpfeilen, die an den Stützbalken innerhalb der Mine angebracht sind.

Bergarbeiter einstellen

Medieval Dynasty - Bergarbeiter

Wie Ihr Arbeiter einstellen könnt, habe ich in meinem Guide zu den Bewohnern schon ausgiebig behandelt. In der Mine könnt Ihr in der Gebäudeverwaltung festlegen, was die Bergarbeiter dort abbauen sollen. Zur Wahl stehen:

  • Eisenerz
  • Stein
  • Salz
  • Kupfererz
  • Zinnerz

Eisenerz ist dabei das höchste Mineral, das abgebaut und verarbeitet werden kann. Daher werden Eure Bergleute immer weniger Eisenerz abbauen können, als zum Beispiel Kupfererz.

Da Ihr in der Mine 6 Arbeiter anstellen könnt und diese mit steigendem Gewinnungslevel eine höhere Ausbeute haben, wird eine Mine wohl auch für große Siedlungen genug Material liefern. Achtet aber immer darauf, dass genügend Spitzhacken im Materiallager liegen, sonst wird nichts produziert.

Auch wenn die Mine weit von Eurem Dorf entfernt ist: Keine Sorge! Die Produktion läuft automatisch während der Arbeitszeit ab. Auch wenn Eure Bergarbeiter mehrere Kilometer bis zur Mine laufen, wird schon abgebaut. Ein Materiallager vor der Mine macht Sinn, wenn Ihr selbst gerne in den Stollen die Spitzhacke schwingt. Dann könnt Ihr die Erze gleich ins Lager packen und wieder rein.

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen. Im Videobereich biete ich Euch Guides und LetsPlays auf Youtube und Twitch. Beruflich bin ich Versicherungsfachmann. Habt Ihr Interesse an einer Beratung meldet Euch bei mir: r.hallmann@riehl.lvm.de

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen