X4: Foundations – Credits mit Kristallen und Nividium verdienen

Neulinge können im X-Universum schnell mit der Fülle an Möglichkeiten überfordert sein. Und eine Frage brennt wohl jedem am Anfang auf der Seele: Wie verdiene ich in X4: Foundations Geld? In diesem Guide zeige ich Euch 2 Wege, wie Ihr in der Startphase richtig viel Credits verdienen können. Aktives und passives Einkommen mit wenig Aufwand.

Kristalle farmen

X4: Foundations - Kristalle farmenDie beste Möglichkeit, direkt nach Spielstart aktiv Millionen von Credits zu verdienen, ist das farmen von Kristallen. In jedem Asteroidenfeld gibt es Brocken auf denen verschiedene Kristallcluster zu finden und durch ein „Blinken“ schon aus der Ferne zu erkennen sind. Nähert Euch diesen Asteroiden und klickt den Kristall an. Nun müsst Ihr mit Euren Schiffswaffen das Kristallvorkommen zerschießen, bis es platzt. Dann schweben im Weltraum mehrere der abgebauten Kristalle herum. Haltet nun die Taste „O“ gedrückt, um die Kristalle in Euer Schiff zu „saugen“. Sie landen dann in Eurem persönlichem Inventar.

An der Farbe des Kristalls erkennt Ihr schon, wieviel er wert ist. Denn es gibt verschiedene Typen von Kristallen. Der wertvollste ist der Burnit-Kristall mit einem Wert von ca. 125.000 pro Stück. Ihn erkennt Ihr am weißen leuchten und natürlich ist er seltener zu finden. Da in einem Kristallvorkommen aber mehrere Kristalle abbaubar sind, kommt dann gut Geld in die Kasse, wenn Ihr einen Burnit-Kristall findet. Folgende Kristalle gibt es:

  • Bandannit-Kristall (lila): 1.000 Credits
  • Menelaen-Kristall (blau): 10.000 Credits
  • Aguilit-Kristall (gelb): 15.000 Credits
  • Mitonit-Kristall (orange): 25.000 Credits
  • Burnit-Kristall (weiß): 125.000 Credits

Verkaufen könnt Ihr die Kristalle bei jedem Händler auf jeder Station im X-Universum. Landet dazu einfach auf einer Station und reist mit dem Teleporter der Station zu einem Händlerbereich. Der dortige Händler wird Euch die Kristalle dann abkaufen. Wechselt auch öfter den Händler, da die Preise bei Händlern fallen, wenn Ihr zu viele Kristalle eines Typs verkauft. So verschenkt Ihr keine Credits.

Übrigens: Ihr könnt Kristalle auch in Sicherheitscontainern und bei Expeditionen finden!

Nividium-Bergbau

X4: Foundations - Nividium-AbbauWer schon die ersten Credits erwirtschaftet hat und ein Bergbauschiff sein Eigen nennt, kann mit dem automatischen Bergbau beginnen. Hier gibt es eine sehr lukrative Änderung seit Version 3.0: Nividium wird von Handelsstation jetzt verbraucht! Das bedeutet, dass Ihr nun unbegrenzt das wertvollste Mineral in X4: Foundations abbauen und verkaufen könnt. Natürlich benötigt Ihr dafür zuerst ein Abbauschiff vom Typ „Schürfer“, ausgerüstet mit Bergbaulasern. Dafür reicht ein M-Bergbauschiff, z.B. die Drill der Argonen.

Bevor es aber losgehen kann, eines vorweg: Nividium kann nur an den Handelsstationen der Argonen, Teladi und Split verkauft werden. Die Paraniden kaufen kein Nividium an! Außerdem beschränkt der Pilot des Schürfers die Reichweite. Ein frisch rekrutierter Pilot kann nur im aktuellen Sektor Bergbau betreiben. Zum Glück gibt es Sektoren, die aus Doppelsystemen bestehen und 2 Gebiete innerhalb eines Sektors liegen. So kann der Pilot in beide Gebiete springen.

Ihr könnt also nicht unbegrenzt Nividiumbergbau betreiben. Die Anzahl an passenden Systemen mit Nividium-Vorkommen sind limitiert. In folgenden Systemen könnt Ihr mit Nividium-Bergbau richtig Credits scheffeln:

  • Die Leere (ANT)
  • Hatikvahs Entscheidung (ARG)
  • Schwarze Sonne (ARG)
  • Profitabler Handel (TEL)
  • Hewas Zwilling (TEL)
  • Ianamus Zura (TEL)

Das sind 6 automatische Bergbauschiffe, die in kürzester Zeit Millionen von Credits erwirtschaften. Bei dem Bergbauschiff reicht ein M-Schiff aus, da die Handelsstationen irgendwann voll sind und dann eine Weile (30 Minuten?) brauchen, bis wieder Platz ist.

X4: Foundations - Automatischer Bergbau EinstellungenDie Einstellungen für den Nividium-Bergbau macht Ihr folgendermaßen:

  1. Schickt das Bergbauschiff in den Zielsektor
  2. Wählt das Bergbauschiff aus
  3. Rechtsklick drauf und wählt „Informationen“
  4. Wechselt auf den 4. Reiter „Verhalten“
  5. Setzt unter Standardverhalten auf „Autom. Bergbau (Sektor)“
  6. Wählt unter Ware „Nividium“
  7. Wählt das Zielgebiet
  8. Die Konfiguration nur noch bestätigen und schon braucht Ihr Euch nie wieder um den Miner kümmern

 

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

4 Kommentare

  1. Danke für die Rückmeldung.

    Frage: welche Möglichkeit muss denn gegeben sein?

    Ich habe den Händler schon in zwei Sektoren gehabt und dort alle waren zum handeln hinterlegt, sehr sehr lange gewartet und trotzdem passiert nichts?!

    Danke und LG
    Galedon

    Antworten
    • Samira.

      ich glaube es ist ein Bug.
      Ich habe ein L-Transporter gebaut. Den zwei Sterne Piloten vom M Frachter genommen. Bin auf Waren verteilen gegangen – alle Produkte aktiviert und noch nicht einmal 1 Minute später ist erzürnt einer Station geflogen hat Ware aufgenommen und diese 4 Sektoren weiter abgeliefert.

      🙁

      Gruß
      Galedon

  2. Hallo,

    ich schreib jetzt mal hier bzgl. einem Problem in X4 welches mich zur Verzweiflung bringt.

    Ich habe einen M Transporter Und der Pilot hat 2 Sterne. Wenn ich ihm die Aufgabe gebe „Waren verteilen“ und Produkte anwählen, egal welche, passiert nichts. Rein gar nichts. Sehr viele Stationen habe ich Satelliten platziert, dennoch steht immer nur bei ihm „Suche Handelsangebote“ und wenn er nichts findet wird die Ware ans Ende der Liste gepackt und er beginnt von neuem.
    Was mache ich falsch?!?
    LG
    Gal

    Antworten
    • Hallo Gal,
      der Befehl „Waren verteilen“ funktioniert nur innerhalb eines Sektors und wenn dort keine Möglichkeiten zum handeln sind, dann macht er nichts. Für den „richtigen“ Uni-Handel braucht er 3 Sterne.

      Grüße
      Semira

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen