Verfallene Frachter finden – No Man’s Sky Desolation

Artikel aktualisiert am 08.01.2021

Mit dem Desolation-Update hat No Man’s Sky ein neues großes Feature dazubekommen: Die Verfallenen Frachter. In diesem Guide zeige ich Euch, wie Ihr diese speziellen Frachter finden könnt und was dort auf Euch wartet.

Verfallenen Frachter finden

No Man's Sky - Verfallener FrachterVerfallene Frachter findet Ihr, wie jede andere Anomalie auch, während Ihr im Weltraum mit dem Impulsantrieb durchs System fliegt. Da es sehr viele verschiedene Anomalien gibt, würde das aber sehr lange dauern und enorm ineffizient sein.

No Man's Sky - SchrotthändlerDaher haben die Entwickler Möglichkeiten geschaffen, direkt nach den Verfallenen Frachtern zu suchen: Die Notfallübertragungsempfänger! Diese Geräte könnt Ihr beim Schrotthändler auf jeder Station kaufen. Das erste kostet immer 5.000.000 Units, das zweite dann schon 10.000.000 Units. Aber keine Sorge, die Preise werden täglich zurückgesetzt.

Sobald Ihr den ersten Verfallenen Frachter erledigt habt, könnt Ihr zur Anomalie (Nexus) reisen und den NPC Helios aufsuchen. Dieser wird Euch nun 1x pro Woche einen kostenlosen Notfallübertragungsempfänger schenken.

Um nun einen Verfallenen Frachter zu finden, geht in Euer Inventar und aktiviert den Notfallübertragungsempfänger mit „E“. Geht nun in den Impulsantrieb und nach ca. 10-20 Sekunden bekommt Ihr die Meldung über eine Entdeckung. Deaktiviert den Impulsantrieb und schon erscheint ein verfallener Frachter vor Euch.

No Man's Sky - Verfallenen Frachter landenUm auf dem Verfallenen Frachter landen zu können, fliegt zu den Landeplattformen, die sich oben im hinteren Bereich des Frachters befinden. Sobald Ihr Euch nähert, wird Euch eine Landeposition markiert (siehe Bild oben). Fliegt Ihr noch weiter heran, wird sich die Markierung grün färben, was bedeutet, dass Ihr nun mit „E“ landen könnt.

Weg durch den Frachter

No Man's Sky - Verfallener Frachter EingangSobald Ihr auf dem Frachter gelandet seid, begebt Euch über den zentralen Tunnel zum Eingang. Auf der rechten Seite befindet sich eine Kiste, in der Ihr immer Reparatursets bekommt. Auf der linken Seite befindet sich die Türkontrolle, mit der Ihr die Eingangstür zum Frachter öffnen könnt.

Nun beginnt eine Art Story und Ihr könnt über zahlreiche Protokolle herausfinden, was auf dem verschollenen Frachter passiert ist. Das Ziel ist, das Ende des Frachters zu erreichen und eine Belohnung zu kassieren. Der Weg dorthin ist je nach Frachter mal mehr, mal weniger beschwerlich. Es gibt Frachter mit feindlichen Geschützen, mit Aliens verseuchte Räume und weniger lebensfeindliche Versionen. Welchen Ihr bekommt, hängt immer vom System selbst ab.

Zur Navigation empfehle ich Euch, immer über die Türen und Durchgänge zu schauen. Denn dort befindet sich immer eine Art Navigationssystem. Es gibt Kreise, was bedeutet, dass der Weg dorthin in eine Sackgasse führt und es gibt fortlaufende Nummerierung. Steht Ihr zum Beispiel in Raum 1 müsst Ihr schauen, wo die Tür mit der Nummer 2 ist. Das kann auch auf einer anderen Ebene sein, die Ihr durch eine Leiter erreicht.

Schaut Euch generell alles genau an, denn es gibt viel Loot abzustauben. Nutzt auch den Umgebungsscanner (C), um z.B. Wärmequellen zu lokalisieren. Denn im Verfallenen Frachter ist es sehr kalt.

No Man's Sky - AufzeichnungsterminalDas erste Ziel ist das Aufzeichnungsterminal, bei dem Ihr die Crewliste erhaltet. Diese könnt Ihr später eintauschen. Sucht hier schon alle Protokolle ab, die Ihr finden könnt. Das sind kleine Datentablets, die Euch Informationen über den Vorfall geben. Auf dem Weg zum zweiten Ziel müsst Ihr von einem Protokoll die Sicherheitszugangsdaten erhalten. Die werden am zweiten Terminal gebraucht, dem Großrechner. Dort erhaltet Ihr dann Zugang zum Kapitänsprotokoll, dass Ihr ebenfalls eintauschen könnt.

Im letzten Raum wartet dann das Terminal „Maschinenbaukontrolle“ auf Euch, wo Ihr aus 3 Belohnungen auswählen könnt: Ihr habt die Wahl zwischen einem Frachter-Upgrademodul, einem Frachter-Schott (für mehr Inventarplätze im Frachter) oder Naniten.

Danach ist der Frachter erfolgreich beendet und Ihr könnt über den Kurzstreckenteleporter, der sich neben jedem Terminal befindet, direkt zum Eingang des Verfallenen Frachters springen und ihn wieder verlassen. Das Missionslog wird Euch nun empfehlen „Crewliste“ und „Kapitänsprotokoll“ einzutauschen. Auf jeder Station könnt Ihr die Items entweder beim Schrotthändler für „Unreines Metall“ oder beim Gildengesandten für „Fraktions-Ansehen“ eintauschen.

Belohnungen und Loot

Neben den bereits erwähnten Belohnungen am letzten Terminal könnt Ihr im Verfallenen Frachter auch zahlreiche Container öffnen und Behälter leeren. Hier eine Liste mit Items, welche Euch auf dem Weg durch die Frachter begegnen können:

  • Baupläne für Dekorationen aus den verfallenen Frachtern
  • Naniten
  • Unreines Metall
  • Unis
  • Reparatursets
  • Handelswaren
  • Projektilmunition
  • Lebender Schleim
  • Korvax-Gehäuse
  • Korva-Konvergenzwürfel
  • Vy’keen-Dolch
  • Vy’keen-Bildnis
  • GekNip
  • NipNip-Knospe
  • Hypnotisches Auge
  • Hadal-Kern
  • Sturmkristall
  • Geborgenes Fregattenmodul
  • Larvenkern

Tipps & Tricks

  • Wer nur auf die Endbelohnungen aus ist, der kann auch direkt zum letzten Terminal durchlaufen.
  • Sollte es Euer erster Frachter sein, könnt Ihr nun bei Helios wöchentlich einen kostenlosen Notfallübertragungsempfänger abholen.
  • Nach Aktivierung des Notfallübertragungsempfängers legt diesen in Eure persönliche Raffinerie, bevor Ihr den Impulsantrieb aktiviert. Dadurch wird der Notfallübertragungsempfänger nicht verbraucht und kann unbegrenzt verwendet werden.
  • Installiert Euch Module für den Schutz vor der Kälte. Oder ladet den Gefahrenschutz regelmäßig mit z.B. Natrium auf!
  • Farmt Ihr verfallene Frachter, tauscht die die Crewliste und das Kapitänsprotokoll nach jedem Run ein. Der Schrotthändler wird Euch mehrere gesammelte Items nicht abnehmen.

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

1 Kommentar

  1. Sehr guter Guide! Vielen Dank!
    Besonders die Tipps sind sehr hilfreich. Und der Beitrag ist mit Datum versehen, damit man sehen kann ob Aktuell oder nicht. Gefällt mir sehr!

    Frohe Weihnachten!

    Antworten

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen