No Man’s Sky – Frachter kaufen und zur mobilen Basis ausbauen

In No Man’s Sky könnt Ihr Euch einen gigantischen Frachter kaufen, den Ihr als mobile Basis nutzen könnt. In diesem Guide zeige ich Euch, wie Ihr einen Frachter findet, wie Ihr in ausbaut und wie viele Schiffe eigentlich in den Hangar passen.

Frachter finden und kaufen

No Man's Sky - Frachter finden

Frachtersymbol und Hangarbucht

Um an einen Frachter zu gelangen müsst Ihr nur in den Weltraum fliegen und Euch einer der zahlreichen NPC-Flotten nähern, die regelmäßig in die Nähe des Spielers springen. Der Frachter wird Euch dann mit einem Frachter-Symbol markiert, wie im obigen Screenshot zu sehen. Der Hangar zum andocken leuchtet blau und ist so leicht zu finden. Bei den größeren Frachter-Versionen muss man aber etwas suchen, wenn man das Schiffsdesign noch nicht kennt. Die Dinger sind wirklich groß!

No Man's Sky - Frachter kaufen

Der kleinste Frachter kostet bereits fast 100.000.000 Units!

Kaufen könnt Ihr den Frachter dann beim Kapitän des Schiffes. Steigt vom Hangar die Treppen bis zum oberen Deck hinauf. Folgt dann dem Frachter-Symbol und Ihr gelangt zur Brücke, wo Ihr dem Kapitän das Schiff abkaufen könnt. Der Preis liegt je nach Version zwischen 100.000.000 und 400.000.000 Units. Der einzige Unterschied sind die Frachtslots, die der Frachter hat. Von der Funktionalität sind alle Modelle gleich! Solltet Ihr in eine zufällig generierte Weltraumschlacht geraten und die angreifenden Piraten erledigen, könnt Ihr als Belohnung einen Frachter mit Rabatt kaufen.

Basis auf dem Frachter

No Man's Sky - Frachter Basis Zugang

Über diese Tür gelangt Ihr zur mobilen Basis!

Jeder Frachter hat auch ein Basismodul, das ähnlich wie bei den planetaren Basen, aus einem kleinen Raum besteht, von dem aus Ihr Räume, Kuppeln und Gänge verbinden könnt. Zur mobilen Basis gelangt Ihr über eine Schleuse, die sich auf dem oberen Deck befindet. Kommt Ihr von der Brücke geht einfach an der Treppe vorbei, dann könnt Ihr die Zugangstür nicht verfehlen.

No Man's Sky - Frachter Basis Ausblick

Ausblick von einem Bio-Kuppelraum!

In der mobilen Basis könnt Ihr schalten und walten wie auf der planetaren Version. Einziger Nachteil ist, dass Ihr Bauteile nicht von außen setzen könnt. Das macht den Bau von mehreren Ebenen etwas schwieriger, aber es funktioniert. Bei den Lagercontainern müsst Ihr bedenken, dass es sie nur jeweils 1x geben kann. Ihr müsst also entscheiden, ob sie auf dem Frachter oder auf einem Planeten zum Einsatz kommen. Wollt Ihr sie „umziehen“ könnt Ihr sie samt Inhalt löschen und neu setzen. Alle gelagerten Items und Ressourcen sind dann wieder verfügbar. Das spart einige Flüge bei einem groß angelegten Umzug.

No Man's Sky - Frachter Landwirtschaft

Dieser Garten wächst auf der mobilen Basis!

Vom Bau des Speichermoduls rate ich aktuell ab. Spielstände innerhalb der mobilen Basis zu laden führt zu einem großen Problem: Die Basis wird nicht geladen und Ihr hängt fest. Zwar kann man mit etwas Geduld das Hangardeck erreichen und sich dann wieder normal bewegen, aber das muss ja nicht sein. Speichert einfach immer im Hangar über Euer Schiff.

Mehrere Schiffe dank Frachter

Sobald Ihr einen eigenen Frachter habt seid Ihr in der Lage mehrere Raumschiffe zu besitzen. Im Hangar des Frachter können bis zu 6 eigene Schiffe Platz finden, inklusive dem aktuell aktiven Schiff. So könnt Ihr Euch z.B. mehrere Schiffe für den Einsatz (Erforschung, Kampf) ausrüsten und noch Transporter mit viel Platz als zusätzliche Lagerfläche stationieren.

No Man's Sky - Frachter Hangar

Der Hangar mit 2 geparkten Spielerschiffen!

Zusätzliche Schiffe könnt Ihr kaufen, wenn Ihr die jeweiligen Piloten der Schiffe ansprecht, die auf Eurem Frachter gelandet sind. Dann habt Ihr zwei Optionen: Kaufen oder Tauschen! Hier wählt Ihr dann natürlich kaufen aus, um das Schiff zusätzlich zum bestehenden zu erwerben.  Wollt Ihr das aktuelle Schiff wechseln steigt einfach in das gewünschte Schiff und es wird zum primären Raumschiff.

Eine wichtige Anmerkung falls Ihr das Maximum an Schiffen erreichen wollt. Sobald Ihr 5 Schiffe am Frachter angedockt habt werden keine neuen NPC-Schiffe mehr bei Euch landen. Um Schiff Nummer 6 bekommen zu können, müsst Ihr mit einem Eurer Schiffe den Frachter verlassen und warten, bis ein NPC landet. Dann landet auch Ihr und könnt dann das gelandete Schiff kaufen. Wer die Handelsoptionen der NPC-Schiffe nutzen möchte sollte maximal 5 Schiffe besitzen.

Frachter rufen

Mit dem Erwerb eines Frachters erhaltet Ihr auch ein neues Kommando über die Schnellzugriffsleiste (X): Den Befehl „Frachter rufen“! Diese Funktion solltet Ihr nach Kauf eines Frachters auf jeden Fall 1x nutzen, da es mir schon passiert ist, dass der Kapitän eines Frachters diesen nochmal an mich verkaufen wollte. Nach dem Rufbefehl war der Besitzer dann richtig umgeschrieben.

No Man's Sky - Frachter rufen

Grün = passende Position gefunden!

Den Frachter könnt Ihr in 2 Situationen rufen. Nutzt Ihr den Befehl von einem Planeten aus, wird der Frachter in eine nahe Umlaufbahn des Planeten springen. Somit könnt Ihr immer schnell zum Frachter fliegen. Eine weitere Möglichkeit ist das „Umsetzen“ im Weltraum. Nutzt Ihr dort den Befehl „Frachter rufen“ könnt Ihr ihn im freien Raum platzieren. Wunder Euch aber nicht, wenn das nicht sofort funktioniert und Ihr immer die Meldung „Warp nicht möglich“ erhaltet. Probiert es weiter und meidet Stationen und andere Flotten.

Das Schwarze Loch und der Frachter

Das Schwarze Loch ist eine bequeme Möglichkeit schneller zum Zentrum der Galaxie zu gelangen. Der Frachter kann diese Möglichkeit leider nicht nutzen, da er nur normal springen kann. Dafür aber wesentlich weiter als ein Raumschiff. Aber es gibt eine simple Lösung für dieses Problem: Fliegt mit Eurem Raumschiff durch das Schwarze Loch und ruft dann Euren Frachter. Den Befehl kennt Ihr ja jetzt schon. Und denkt daran: Das funktioniert, auch wenn es Geduld erfordert die passende Position zu finden!

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

10 Kommentare

  1. ksgkaelfyqfathbudcwbgtziffedlc

    Antworten
  2. UPDATE: anders als im Text beschrieben können die Frachtcontainer in JEDER Basis gebaut werden. Die Container sind nummeriert (1-9) und können jeweils 1x PRO BASIS gebaut werden, Frachter eingeschlossen. Die Container ‚teilen‘ sich dann das Inventar, im Container Nr. 1 sind also immer die gleichen Gegenstände eingelagert, egal in welcher Basis. So kann man z.B. Rohstoffe auf einer planetaren Basis sammeln, einlagern und dann in einer anderen Basis zum craften verwenden.

    Antworten
  3. Hallo,

    kann man sich denn auch zu seinem Frachter teleportieren?

    VG
    dejo

    Antworten
    • Das geht leider nicht. Man kann zwar einen Teleporter auf dem Frachter bauen, aber dann auch nur von ihm wegporten, nich hin.

    • Alles klar, danke für deine Hilfe 🙂

  4. Kann es sein dass man Frachter nur im Normalmodus kaufen kann ? Ich spiele fast nur Kreativ, weil ich einfach zu Blöd und zu faul für den Storymodus bin … und kann keine Frachter kaufen … schade eigentlich

    Antworten
    • Nope, ich spiele auch kreativ und habe schon einige Frachter gehabt!

  5. Hilfe 🙃Ich kann nicht mehr durch schwarze Löcher warpen… (mit meinem Raumschiff) Das geht seit heute nicht mehr, bei mir! Habe schon neu geladen und nix.
    kennt jemand das Problem und kann mir helfen, bitte.
    Ich fliege hindurch und komme auf der anderen Seite wieder raus 😟aber obligatorisch geht ein Antrieb kaputt.
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Liebe Grüße
    André

    Antworten
  6. Haben Sie mal versucht einen Frachter zu tauschen ? Also den eigenen Frachter inklusive Base gegen ein anderes Modell ? Mich würde interessieren was mit der Base im Inneren passiert. Wird diese auf den neuen Frachter transferiert oder gelöscht ?
    Grüße

    Antworten
    • Hallo,
      ich habe gerade den Frachter getauscht und das war blöd :/
      Der alte Frachter war dann nicht mehr da. Die Base wurde nicht übernommen und alle wertvollen Items im Frachtraum des alten Frachters inklusive zweier Schiffe sind verschwunden.
      Oder finde ich den noch irgendwo?

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen