Farm Together – Farmhelfer freischalten und effektiv einsetzen

In Farm Together könnt Ihr eine riesige Landschaft bewirtschaften und da kommt man schnell an seine Grenzen. Wer tatkräftige Unterstützung sucht kann Farmhelfer einstellen, die arbeitsintensive Tätigkeiten voll automatisch erledigen. In diesem Guide zeige ich Euch, wie Ihr Farmhelfer freischaltet und was Ihr alles mit Ihnen anstellen könnt.

Farm Together - Farmhelfer

Farmhelfer freischalten

Die Farmhelfer schaltet Ihr automatisch frei, sobald Ihr Farmlevel 20 erreicht habt. Dann könnt Ihr unter „Q“ im Reiter „Gebäude“ den Farmhelfer auswählen. Für den Bau benötigt Ihr anfangs 17 Medaillen, die Ihr unter anderem durch das erledigen von Quests bekommt.
Jeder weitere Farmhelfer kostet dann 2 Medaillen mehr und die maximale Anzahl an Farmhelfern beträgt aktuell 15. Auch wenn das auf die Größe der Spielwelt nicht viel ist, so ist es dennoch nicht ganz einfach, alles 15 Farmhelfer effizient aufzustellen, da sie ein 13×13 Felder großes Gebiet bewirtschaften können.

Was der Farmhelfer für Euch tun kann

Farm Together - Farmhelfer platzierenBevor Ihr den Farmhelfer platziert benötigt Ihr eine ausreichend große freie Fläche, um keinen Platz zu verschwenden. Alle Felsen, Erhebungen und Gewässer sollten also gemieden werden. Wie im obigen Screen zu erkennen zeichnet das Spiel Euch einen gestrichelten Rahmen, der die Fläche kennzeichnet, die der Farmhelfer bewirtschaften wird. Für eine bessere Übersicht könnt Ihr mit „C“ hinauszoomen.

Insgesamt kann der Farmhelfer 168 Felder bewirtschaften, je 6 Felder in jede Richtung von seinem Schirm aus. Der Farmhelfer kann in seinem Gebiet folgende Arbeiten verrichten:

  • Pflanzen gießen
  • Pflanzen, Tiere, Blumen und Bäume ernten
  • Fische fangen
  • Tiere füttern
  • Geld vom Brunnen sammeln

Nach dem Bau des Farmhelfers wird dieser 1 Stunde kostenlos für Euch arbeiten, danach müsst Ihr ihn mit Tickets entlohnen. Pro Stunde Arbeit kostet ein Farmhelfer 2 Tickets und Ihr könnt den Lohn bis zu 4 Stunden im Vorraus bezahlen. Er kann also niemals länger als 4 Stunden am Stück arbeiten, ohne Euer Eingreifen.

Die Tickets bekommt Ihr regulär über Arbeiten in Eurem Haus. Ich selbst nutze aber die Pfandleihe, denn in Ihr könnt Ihr 1 Gold-Nugget in 5 Tickets umtauschen. Die Gold-Nuggets bekommt Ihr zufällig beim Ernten und auch Eure Farmhelfer können Gold-Nuggets finden.

Farm Together - Farmhelfer TiereZum Schluss noch ein paar Empfehlungen zur Verwendung der Farmhelfer:

  • Nutzt nur arbeitsintensive Dinge, wie Tiere, die ständig zu unterschiedlichen Zeiten gefüttert werden müssen
  • Damit der Farmhelfer angelt, reicht es aus, wenn nur 1 Feld in seinen Bereich fällt. Ihr könnt ein riesiges Fischgewässer außerhalb errichten und nur 1 Feld dem Farmhelfer „zuweisen“. Dann angelt er sämtliche Fische. Dies funktioniert bei Tieren nur mit dem Füttern. Das Ernten außerhalb des Einzugbereichs müsst Ihr dann selbst erledigen.
  • Bei Bäumen nutzt möglichst diejenigen, die zu allen Jahreszeiten geerntet werden können. Ein Farmhelfer erntet 168 Bäume innerhalb einer halben Jahreszeit. Gut geeignet für regelmäßigen Obstnachschub.

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen