Einer Gruppe beitreten – No Man’s Sky Origins

Zum Release war No Man’s Sky noch ein reines Singleplayer-Abenteuer. Doch das hat sich mit den Jahren massiv verändert. Heute könnt Ihr fast wie in einem MMO zusammenspielen und das plattformübergreifend. In dieser kleinen Anleitung zeige ich Euch, wie Ihr zueinander finden könnt.

Der Freundecode

No Man's Sky - Freundecode

Um gemeinsam mit Freunden Planeten zu erkunden sind nur wenige Schritte notwendig:

Jeder Spieler bekommt von No Man’s Sky einen persönlichen Freundecode zugewiesen. Diesen findet Ihr, wenn Ihr im Hauptmenü auf Mehrspieler geht und dann auf „Meinen No Man’s Sky Freundecode anzeigen“ klickt. Den 13-stelligen Code aus Zahlen und Buchstaben gebt Ihr dann an den Spieler weiter, der Euch beitreten möchte. Die Bindestriche sind dabei nicht notwendig. Sie dienen nur der Lesbarkeit.

Der beitretende Spieler muss jetzt nur im Hauptmenü auf Mehrspieler und dann auf „No Man’s Sky Freund hinzufügen“ klicken. Dort wird dann der Freundecode eingeben (mit oder ohne Bindestriche).

Gruppe/Sitzung beitreten

Sobald das geschehen ist, sieht der beitretende Spieler bei „Verfügbare Sitzungen“ das aktuelle Spiel des Freundes. Jetzt kann er einfach joinen und muss nur noch einen seiner Spielstände auswählen. Es wird kein neuer Spielstand benötigt.

Wichtig: Alle Mitglieder einer Gruppe müssen den gleichen Modus spielen (Normal, Survival, Hardcore).

Bei Gruppenspiel über verschiedene Plattformen (PC, XBox, PS4) ist es wichtig, dass die Konsolenspieler in den Optionen unter Netzwerk den Punkt „Crossplay“ aktivieren.

Außerdem müssen alle Spieler ebenfalls in den Optionen unter Netzwerk den Multiplayer aktivieren. Das soll der Vollständigkeit noch erwähnt werden!

Wenn alles klappt, dann landen alle beitretenden Spieler im aktuellen System des Gruppenführers. Der Fortschritt wird ab jetzt weiter gespeichert, nur die Position nicht. So bleibt Ihr in Eurem Singleplayer-Spielstand dort, wo Ihr zuletzt wart.

Bug beim joinen

No Man's Sky - Multiplayer Bug

Sollte es zu dem Problem kommen, dass ein Spieler beitritt, aber woanders (andere Instanz) landet, dann handelt es sich um einen Bug, den Ihr wie folgt beheben könnt:

Der betroffene Spieler landet auf der Anomalie (Nexus) und startet von dort aus wieder. Nun wird er gefragt zu welchem Spieler er fliegen möchte. Wählt hier den Spieler ,dem Ihr gejoint seid und schon werdet Ihr in sein System teleportiert.

Was im MP geht und was nicht!

No Man's Sky - Multiplayer Missionen

Dass No Man’s Sky anfangs ein SP-Titel war, sieht man dem Spiel auch heute noch an, dennoch wird der Multiplayer-Part seit Jahren immer weiter ausgebaut. Hier eine kleine Übersicht, was geht und was nicht:

Ihr könnt im Multiplayer…

… gemeinsam Planeten und Systeme erkunden
… zusammen Missionen auf der Anomalie erledigen (siehe Screen oben)
… gemeinsam mit einem Frachter reisen
… gemeinschaftlich an Basen bauen (Besitzer der Basis muss online sein)
… verlassene Frachter mit Freunden erkunden

Was nicht gemeinsam funktioniert, sind alle anderen Missionstypen. Fortschritte bei Gildenmissionen, Story- oder Terminal-Quests werden nicht geteilt. Jeder macht es für sich selbst. Und das ist leider ein sehr großer Anteil vom Content in No Man’s Sky.

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen