Ylands – Pferde zähmen und als Reittier nutzen

In der aktuellen Early-Access-Version von Ylands könnt Ihr nur Pferde als Reittiere nutzen. In diesem kleinen Guide zeige ich Euch, wie Ihr die Wildpferde zähmen könnt.

Reittiere sind in Ylands ein sehr frühes Fortbewegungsmittel (Fahrzeuge schaltet man viel später frei). Um Wildpferde zähmen zu können müsst Ihr nur Früchte sammeln, z.B. Banane oder Ananas. Nehmt am besten gleich 20 Früchte oder mehr mit, denn Pferde folgen Euch nicht nach der ersten Banane.

Ylands - Wildpferd zähmenNähert Euch dem Pferd mit ausgerüsteten Früchten und Ihr bekommt eine neue Option zum Füttern des Wildpferdes. Nach mehreren Fütterungen ändert sich der Status des Pferdes von „Wild“ (rot) auf „Friendly“ (gelb). Lasst Euch jetzt aber nicht täuschen, denn Ihr könnt das Reittier im freundlichen Zustand zwar schon besteigen und auch kurz reiten, es wird Euch aber nach einem kurzen Ausritt abwerfen. Dadurch nehmt Ihr enormen Schaden.

Soll das Pferd ein loyaler Begleiter werden müsst Ihr es weiter füttern. Ändert sich der Status auf „Tamed: Healthy“ (grün) könnt Ihr dem Pferd einen neuen Namen geben und es geht in Euren Besitz über. Übrigens: Ihr könnt auch mehrere Pferde besitzen! Ein Haus mit Pferdekoppel wäre doch schön anzusehen.

Ylands - Wildpferd zähmenDie Steuerung von Pferden ist relativ simpel, denn Ihr reitet mit der üblichen WASD-Steuerung. Drückt Ihr doppelt W ändert sich die Gangart des Pferdes von Trab auf Galopp, Ihr bewegt Euch also schneller. Durch drücken der *Taste auf dem Nummernpad könnt Ihr in den Autorun-Modus wechseln, dann müsst Ihr nur noch „lenken“.Rufen könnt Ihr Euer Pferd mit F9!

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen