Osiris: New Dawn – Kampf gegen Cheater und App angekündigt

Artikel aktualisiert am 08.01.2021

Das Indie-Team von Fenix Fire haben Neuigkeiten zu Ihrem Early-Access-Titel Osiris: New Dawn veröffentlicht. Demnach wächst das Team rasant an und arbeitet schon an neuen Features, wie einer App. Aber sie machen auch auf ein großes Problem aufmerksam, was die Entwicklung von Osiris ins Stocken bringt.

Auch wenn 4 Wochen ohne Update keine Seltenheit sind, so haben sich manche Spieler von Osiris: New Dawn gefragt, wie es mit dem Titel weiter geht. Heute gab es vom Entwickler ein ausführliches Statement. So wurde das Team von 2 auf 14 erweitert, was nur durch eine großartige Fanbase möglich war.

Osiris: New Dawn - Biodom-Modul der Raumstation

An Raumstationen arbeitet Fenix Fire auch schon! Quelle: facebook.com

Aktuell arbeitet das Team an vielen Dingen gleichzeitig. Die neue Unity-Engine 5.5 ist bereits als Beta-Patch verfügbar und wird zukünftig noch bessere grafische Effekte ermöglichen. Auch wurde in das Update eine Meldefunktion für Cheater integriert. Auch wenn dies vorerst nur als Notlösung gedacht ist. Cheater sind das aktuell größte Problem für das kleine Team. Laut eigener Aussage würde die Entwicklung eines Anticheat-Tools mehrere Wochen benötigen. Zeit, die für neue Features dann fehlt. Damit die Spieler aber weiter mit neuen Inhalten versorgt werden wurde die Notlösung integriert. Umfangreiche Maßnahmen gegen Cheater werden dann simultan neben der eigentlichen Entwicklung vorangetrieben. Wir drücken die Daumen!

Osiris: New Dawn - Innenausstattung für Raumschiffe

Aktuell in Entwicklung: Innenausstattung für das Spaceship! Quelle: Steam

Das größte Content-Update soll dann im März erscheinen. Viel verraten die Entwickler noch nicht, aber wir werden storytechnisch erfahren, was mit den Siedlern von Osiris 1 passiert ist. Wir dürfen gespannt sein. Auch das im Bild zu sehende Interior macht Lust auf mehr.

Zeitgleich soll auch eine Companion App für Android und iOS veröffentlich werden, in der Ihr Euren Besitz “verwalten” könnt. Später soll es sogar möglich sein, auf Angriffe über die App zu reagieren.

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen. Im Videobereich biete ich Euch Guides und LetsPlays auf Youtube und Twitch. Beruflich bin ich Versicherungsfachmann. Habt Ihr Interesse an einer Beratung meldet Euch bei mir: r.hallmann@riehl.lvm.de

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen