Fischen in den Ebenen von Eidolon – Warframe

In Warframe müsst Ihr nicht immer nur schnetzeln und rumballern, Ihr könnt und müsst teilweise sogar entspannt dem Angelsport nachgehen. In diesem Guide zeige ich Euch, wie Ihr in den Ebenen von Eidolon Fische fangt, welche es gibt und wie Ihr damit auch Euren Ruf bei Ostron massiv erhöhen könnt.

Angelausrüstung (Harpune, Köder etc.)

Warframe - Angelausrüstung - HändlerUm mit dem Fischen beginnen zu können reist auf der Erde nach Cetus und besucht dort den Fischer Hai-Luk. Der NPC bietet alles, was Ihr zum Fischen in Eidolon benötigt. Für je 500 Ansehen bei Ostron (der Fraktion auf Cetus) könnt Ihr eine von 3 Harpunen erwerben: Lanzo, Tulok und Peram. Das Ansehen dafür könnt Ihr z.B. durch Aufträge bei Konzu erhalten. Die Harpunen müsst Ihr nun in eurer Ausrüstungsrad (Q) ausrüsten. Das macht Ihr im Arsenal.

Jede Harpune ist mal mehr, mal weniger effektiv, je nach gewähltem Fisch. Einen Tralok sollte man z.B. nicht mit der Lanzo-Harpune fangen, da Ihr 2-3 Würfe benötigen und der Fisch fliehen würde. Welche Harpune für welchen Fisch geeignet ist, erfahrt Ihr weiter unten.

Neben den Harpunen gibt es noch etliche Items, die Ihr beim Fischen nutzen könnt und teilweise auch müsst. Die vielen verschiedenen Köder und die Leuchtende Farbe könnt Ihr ebenfalls bei Hai-Luk für Ansehen kaufen. Für den Großteil benötigt Ihr aber einen höheren Rang bei Ostron.

  • Leuchtende Farbe (100 Ansehen) – Bleibt an Fischen kleben, wodurch Ihr sie besser erkennen könnt. Ab Rang 0 „Neutral“!
  • Köder: Gepfeffert (50 Ansehen) – Zieht tagaktive gewöhnliche Fische an. Ab Rang 0 „Neutral“!
  • Köder: Zwielicht (100 Ansehen) – Lockt Raubfische bei Tag und Nacht an. Ab Rang 1 „Aussenweltler“!
  • Köder: Murk Rochen (200 Ansehen) – Lockt seltene Murk-Rochen bei Tag und Nacht in Ozean-Hotspots an. Ab Rang 2 „Besucher“!
  • Köder: Norg (300 Ansehen) – Lockt seltene Norgs bei Nacht in See-Hotspots an. Ab Rang 3 „Vertrauter“!
  • Pharoma (100 Ansehen) – Beruhigt Fische. Ab Rang 3 „Vertrauter“!
  • Köder: Cuthol (400 Ansehen) – Lockt seltene Cuthols bei Nacht in Teich-Hotspots an. Ab Rang 4 „Surah“!
  • Köder: Glappid (500 Ansehen) – Lockt seltene Glappid bei Nacht in Ozean-Hotspots an. Ab Rang 5 „Kin“!

Die Effekte sämtliche Köder, Leuchtender Farben und Pharoma wirken immer für die gesamte Gruppe. Fischt Ihr zum Beispiel mit Euren Freunden zusammen, reicht immer 1 Köder für alle!

Fischen – Wo und wie?

Warframe fischen KarteJetzt wisst Ihr alles wichtige über die Ausrüstung und Vorbereitung. Dann kann es ja bald losgehen! Eine Sache fehlt nur noch: Der richtige Fisch-Spot! Denn wie Ihr bei den Ködern schon erfahren habt, gibt es See-, Teich- und Ozean-Spots. Auf den Ebenen von Eidolon gibt es nur einen einzigen See, aber sehr viele Teiche. Man kann sagen: Alles was kein See oder Ozean ist, ist ein Teich!

Die beiden Ozean-Spots sind eine persönliche Empfehlung von mir, da Ihr dort mehr Ruhe habt. Besonders der rechte Spot unter der Hügelruine ist sehr zu empfehlen. Dort kommt kein Gegner hin. In der Fischliste weiter unten erfahrt Ihr, welche Fische Ihr an welchen Spots fangen könnt.

Warframe fischenHabt Ihr nun eine geeignete Stelle zum Fischen gefunden, rüstet eine Harpune aus und schon kann es losgehen. Wie im obigen Bild zu sehen, habt Ihr dann auch ein neues Menü unten rechts. Dort könnt Ihr jederzeit die Harpune (1), den Köder (2) und die Farbe/Pharoma (3) aktivieren, bzw. ändern. Um den passenden Köder auszuwählen haltet einfach die 2 gedrückt. Dann erscheint eine Auswahl an Ködern, die Ihr besitzt. Klickt Ihn an und er erscheint dann in der Leiste unten rechts.

Stellt nun vor das Gewässer und drückt kurz die 2. Dann wird der Köder ausgeworfen. Der Effekt wirkt ca. 2 Minuten und klingt dann ab. Wer eine längere Fischtour machen möchte braucht also mehrere Köder. Natürlich könnt Ihr auch ohne Köder die Standard-Fische des Gewässers fangen.

Optimale Stellen für Köder sind die Hotspots im Wasser, die Ihr an Wellenbewegungen erkennen könnt. Diese Hotspots bieten eine bessere Ausbeute, wechseln aber regelmäßig den Standort. Besonders wenn Ihr Köder für seltene Fische nutzt, solltet Ihr immer an einem Hotspot fischen.

Das eigentliche Fischen ist relativ simpel: Mit der rechten Maustaste zielt Ihr (obiges Bild) und mit der linken Maustaste werft Ihr die Harpune. Mein Erfahrung: Zielt leicht über dem gewünschten Fisch. Mit etwas Übung habt Ihr den Bogen raus. Natürlich wird es leichter, wenn Ihr große Fische direkt vor Euch habt. Da es aber von jedem Fisch S-, M- und L-Varianten gibt, müsst Ihr auch mal einen kleinen fangen. Ist der zudem noch relativ weit weg, wird es knifflig. Beobachtet in Ruhe die Bewegungsabläufe der Fische. Dann klappt es auch mit den kleinen.

Liste mit allen Fischen

In der folgenden Liste findet Ihr alle Fische mit Angaben, wo Ihr sie wann fangen könnt, ob Ihr einen Köder benötigt und was Ihr an Ansehen oder Komponenten erhaltet, wenn Ihr den Fisch bei Hai-Luk verkauft, bzw. zerlegt. Beim Zerlegen erhaltet Ihr immer Fischfleisch, Fischschuppen und Fischöl. Daher wird in der Liste nur die spezielle Komponente des jeweiligen Fisches aufgeführt.

FischSpot/ZeitHarpuneAnsehenZerlegenKöder
GoopollaMeer (Tag/Nacht)TulokS = 25
M = 35
L = 50
Goopolla: MilzNein
KarkinaMeer (Tag/Nacht)LanzoS =100
M = 125
L = 200
Karkina: AntennenZwielicht
Murk-RochenMeer (Tag/Nacht)LanzoS = 500
M = 625
L 1.000
Murk Rochen: LeberJa
SharracMeer (Tag/Nacht)LanzoS = 100
M = 125
L = 200
Sharrac: ZähneZwielicht
TralokMeer (Tag)TulokS = 100
M = 125
L = 200
Tralok: AugenNein
Charc-AalSee (Tag/Nacht)TulokS = 25
M = 35
L = 50
Charc ElektroplaxNein
MaulfischSee (Tag)TulokS = 25
M = 35
L = 50
Maulfisch: KnochenGepfeffert
Zwielicht
Mortus LungenfischTeich (Tag/Nacht)LanzoS = 100
M = 125
L = 200
Mortus: HornNein
YogwunTeich (Tag/Nacht)TulokS = 25
M = 35
L = 50
Yogwun: MagenNein
Khut-khutTeich (Tag/Nacht)TulokS = 25
M = 35
L = 50
Khut-khut: GiftbeutelNein
CutholTeich (Nacht)LanzoS = 500
M = 625
L = 1.000
Cuthol: FühlerJa
NorgSee (Nacht)PeramS = 500
M = 625
L = 1.000
Norg: GehirnJa
GlappidMeer (Nacht)PeramS = 1.200
M = 1.500
L = 2.000
Seram: KäferpanzerJa

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen