Conan Exiles – Update 26 bringt Fallen, neue Möbel und Dekorationen

Im neuesten Patch von Conan Exiles gibt es wieder eine Menge neuen Content. Neben 2 fiesen Fallen könnt Ihr Euer jetzt mit dutzenden neuen Einrichtungsgegenständen schmücken. Außerdem wurde das Modding-System überarbeitet.

Neue Möbel und Dekorationen

Conan Exiles - Update 26Mit Update 26 sind fast 50 neue Einrichtungsgegenstände hinzugefügt worden. Von Kissen, über neue Teppiche und einem stilvollen Stygischen Bett, bis hin zu Töpferwaren, Tischen und Stühlen ist alles dabei, was das Einrichter-Herz begehrt. So könnt Ihr Euer Domizil in einer ganz neuen Vielfalt dekorieren. Neue Trophäen, wie der massive Krokodilkopf, runden das neue Angebot ab.

Neues Feature: Fallen

In Conan Exiles könnt Ihr jetzt fiese Fallen bauen und platzieren. Aktuell gibt es 2 Typen von Fallen: Die Spreng-Falle und die Gift-Falle! Erste resultiert in einer Explosion, sobald die Falle ausgelöst wird, die Gift-Falle verursacht Gift-Schaden, der immer intensiver wird, solange man in der Gift-Wolke steht.

Mit Sprengfallen könnt Ihr auch Kettenreaktionen auslösen, wenn innerhalb des Sprengradius weitere Spreng-Fallen platziert werden. So kann ein größeres Gebiet abgedeckt werden. Gift-Fallen eigenen sich besonders für enge Stellen wie Korridore, um den Schadensmultiplikator effektiv nutzen zu können.

Das neue Modding-System

Modder hatten bisher mit vielen Inkompatibilitäten zu anderen Mods zu kämpfen, da viele Mods die „Item Table“ nutzten, es aber nur eine Version geben konnte. Das neue System ermöglicht es Euch, eine eigene Item Table für jede Mod zu erstellen, die dann ingame an die globale Tabelle angehängt wird. So können viele verschiedene Mods genutzt werden. Zusätzlicher Nebeneffekt: Ihr müsst Mods nicht mit jedem offiziellen Update wieder neu anpassen. Eine Anleitung (englisch) zum neuen Modding-System findet Ihr im Conan-Wiki.

Deutsche Patchnotes Update 26

Generelle Bugfixes und Verbesserungen

  • Exploit-Fix: Die Befehle „show staticmeshes“, show landscape“ and „show postprocessing“ benötigen nun Adminrechte
  • Exploit-Fix: Es wurde eine weitere Möglichkeit behoben, schwimmende Basen zu bauen
  • Client-Crash wurde im Zusammenhang mit dem Empfangen einer Nachricht behoben, wenn das Chatfenster geschlossen war
  • Es wurde ein Problem behoben, dass nach dem Auslösen eines Emotes das Bewegen unmöglich machte
  • Avatar-Token sollten jetzt zerfallen, wie angedacht
  • Falcata sollte jetzt Schaden an T1-Gebäuden anrichten können, wie angedacht
  • Das Falcata-Rezept sollte jetzt Meisterhandwerker benötigen
  • Spieler können jetzt wieder unter der Wasserfall-Höhle bauen
  • Ein weiterer Fehler behoben, der den Client im lokalen Spiel abstürzen ließ
  • „Gehen im Wasser“ sollte jetzt klingen wie „Gehen im Wasser“
  • Das letzte Ei im Stapel sollte jetzt wie normal verfallen
  • Skelette sollten jetzt die richtigen Ressourcen geben, wenn sie „geerntet“ werden
  • Zerbrochene Ausrüstungen sollte umliegende Spieler nun nicht mehr die Ausrüstung ablegen
  • Weiterer Fehler behoben, bei dem T1-Fundamente beim Upgrade auf T1 stecken geblieben sind
  • Ein Fehler behoben, bei dem Spieler in einer bestimmten Gegend an Land schwimmen und ertrinken konnten
  • Fehler behoben, der nach einem abgebrochenen Emote das Ausrüsten von Werkzeugen und Waffen verhinderte
  • Tooltip-Grafiken überarbeitet
  • Grafik der Scrollbar überarbeitet
  • Felsen sollten beim Abbau jetzt korrekt zerbröckeln
  • Pflanzen sind nun nicht mehr mit Werkzeugen sammelbar
  • SHIFT+ENTF sollte jetzt wieder auf allen platzierbaren Gegenständen funktionieren
  • Locusts (Heuschrecken) sollten nun Giftdrüsen fallen lassen
  • Weitere Probleme behoben, die zum umkippen von NPCs führen, wenn diese sich umdrehen
  • Weitere Fehler behoben, die platzierbare Gegenstände verschwinden ließen
  • Ein Problem mit dem Hinzufügen zu bestehenden Gebäuden behoben, nachdem sie einem Clan beigetreten sind
  • Schnelles Ablegen von Items aus dem Inventar sollte nun nicht mehr zu leeren Lootbeuteln führen

Balance und Gameplay-Fixes

  • Der Spieler wird nun nicht mehr zurückgeschlagen, wenn er den Schild eines NPCs durchbricht
  • Weitere Ursachen für das Feststecken in der Stadt der Relikthunter gefixed
  • Fliehende NPCs reagieren besser
  • Spieler können auf PVE-Servern vermutlich wieder sterben, verhungern, ertrinken etc.
  • Zoomen und Schwenken der Karte hinzugefügt

Visuelle Verbesserungen

  • Performance der Animationen von Monstern auf Client und Server optimiert
  • Die Ausweich-Animation wurde verbessert
  • Schriftfarbe für Titel und Schriftart für Zahlen wurden geändert
  • Der „Lehren“-Text wurde zentriert

Text und Lokalisierung

  • Item-Beschreibungen in Japanisch hinzugefügt
Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen