Grim Dawn – Guide zum Indie Hack & Slay

Grim Dawn mausert sich zu einem Geheimtipp im Hack’n Slay-Genre. In der aktuellen Alpha-Version, die seit neuestem auf Steam per Early-Access verfügbar ist, kann der geneigte Schnetzler schon 2/3 des Contents genießen.

Grim Dawn auf Deutsch umstellen

Die Entwickler von Grim Dawn geben den Spielern die Möglichkeit Community-Übersetzungen mit ein paar Klicks ins Spiel zu integrieren. Was müsst ihr tun, um Grim Dawn auf deutsch spielen zu können:

  1. Download der community_German.zip im offziellen Übersetzungs-Forum (ca. 250Kb klein)!
  2. Wenn nicht bereits vorhanden den Ordner localization im Spieleordner anlegen!
  3. Die Datei community_German.zip in den Ordner localization kopieren (nicht entpacken)!
  4. In den Optionen bei Language die community_German.zip auswählen und speichern!
  5. Grim Dawn neu starten und auf deutsch genießen!

HINWEIS: Mit kleineren Fehlern oder „noch“ nicht vorhandenen Übersetzungen muss gerechnet werden. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Guide (Build 17) waren sie aber minimal!

 

Charerstellung und Klassen-Wahl

In Grim Dawn erstellt ihr euch zunächst einen einfachen klassenlosen Charakter. Ihr vergebt Geschlecht und Namen, entscheidet ob es ein Hardcore-Char werden soll und das wars dann auch schon. Die eigentliche Klassenwahl kommt erst im Laufe des Spiels zustande, dafür aber gleich 2x!

Grim Dawn Klassenwahl

Nach dem ersten Level-Up wählt ihr eure Klasse!

Sobald der Held Level 2 erreicht hat kann aus aktuell 4 Klassen gewählt werden:

  • Soldat – Nahkämpfer mit Schild
  • Demolitionist – Fernkämpfer mit Armbrüsten, Pistolen und Gewehren
  • Okkultist – Magier mit Pets
  • Nightblade – Schwertmagier mit Zweiwaffen-Kampf

Dabei bleibt es aber nicht, denn mit Stufe 10 könnt ihr eine weitere Klasse hinzufügen. So wird aus Soldat + Okkultist =Witchblade!  Damit habt ihr Zugang zu beiden Fertigkeitsbäumen, was zahlreiche Skill-Kombinationen zulässt. Ihr habt aber die freie Entscheidung, ob ihr eine 2. Klasse wollt oder nicht.

HINWEIS: Vergebene Fertigkeitspunkte können nur im Fertigkeitsbaum der ersten Klasse zurückgesetzt werden. Überlegt daher gut, wo ihr einen Punkt der 2. Klasse spendiert!

Ein nettes Feature was hier noch erwähnt werden möchte: Sollte euer Charakter einmal sterben verliert er eine kleine Menge an Erfahrung. Begebt ihr euch direkt zurück an den Ort des Todes könnt ihr durch anklicken eures Grabsteins die Hälfte des Verlustes wiederbekommen!

Fertigkeiten

Dem Helden stehen eine Vielzahl von Fertigkeiten (Skills) zur Verfügung, die man grob in 4 Kategorien einteilen kann:

  • Aktive Skills – Müssen für jede Benutzung aktiviert werden und verbrauchen Energie
  • Passive Skills – Sind immer aktiv, müssen nicht aktiviert werden und kosten keine Energie
  • Auren – Müssen einmalig aktiviert werden und senken den Energievorrat, solange sie aktiv sind
  • Pets – Beschworene Helfer im Kampf die nur dem Okkultisten zur Verfügung stehen

Außerdem gibt es viele Skill die eine Aktivierungs-Wahrscheinlichkeit besitzen, was bedeutet, dass sie im Kampf mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit (in %) aktiviert werden. Diese Skills kosten bei Aktivierung keine Energie!

Grim Dawn Fertigkeiten

Der Skillbaum des Okkultisten!

Mit jedem Levelaufstieg erhält der Charakter 3 Fertigkeitspunkte, die aber nicht gleich überall gesetzt werden können. Der untere Balken  ist die Basis-Fertigkeit, die bis Stufe 50 gelevelt werden kann. Mit steigendem Level werden dann immer neue Skills freigeschalten, zu erkennen an den senkrechten Linien im Screenshot!

TIPP: In der Quest „Ein gnädiges Ende“ könnt ihr 1 Skillpunkt dazubekommen!

Skills die im Skillbaum quadratisch dargestellt werden sind die Hauptskills, die mit Kreisen versehen sind, deren untergeordnete Fertigkeiten. Ohne Hauptskill kann ein untergeordneter Skill nicht gelevelt bzw. benutzt werden.

Das Zuweisen der Skill auf die Zugriffsleiste geschieht hier per Rechtsklick auf die gewünschte Taste. Dann könnt ihr aus allen aktuell verfügbaren Skills/Tränken das passende auswählen.

HINWEIS: Ihr könnt durch Items Skills bekommen, die euch sonst nicht zur Verfügung stehen würden. 

Attribute

Mit jedem Levelaufstieg könnt ihr 1 Punkt in eines von 3 Attributen investieren: Konstitution, Raffinesse und Geist! Und natürlich hat jedes Attribut seine ganz eigenen Aufgaben:

Konstitution

  • Erhöht die Lebenspunkte des Charakters
  • Erlaubt hochwertige Ausrüstung anzulegen
  • Erhöht Chance, Angriffen auszuweichen
  • Erhöht die Chance auf Vermeidung von kritischen Treffern
  • Erhöht die Verteidigungsqualität um 4 pro Punkt

Raffinesse

  • Erhöht physischen Schaden & Durchschlagsschaden
  • Erhöht Chance auf erfolgreiche Nah- und Fernkampfangriffe
  • Erhöht Chance auf kritische Treffer
  • Erhöht die Angriffsqualität um 4 pro Punkt

Geist

  • Erhöht den Energievorrat
  • Erlaubt hochwertige magische Ausrüstung anzulegen
  • Erhöht den Schaden von magischen Angriffen

Der jeweilige Attribut-Wert steigt mit jedem investierten Punkt um 8. Die Attribute steigen aber auch durch Levelaufstiege und Verteilung von Punkten in der-Basisfertigkeit. Zusätzliche könnt ihr noch durch eure Ausrüstung mehr aus den Attribtuen holen!

Bei der Verteilung der Attribut-Punkte sollte man immer klassenspezifisch vorgehen. Ein Soldat z.B. wird kaum große Verwendung für Geist haben, wie ein Okkultist.

 

Schadensarten & Widerstände

Grim Dawn bietet eine ganze Palette an Schadensarten und die dazu gehörigen Resistenzen. Eine Schadensart hebt sich aber von allen anderen ab: Der klassische physische Schaden! Dieser wird nicht durch Resistenzen, sondern durch den Rüstungswert gedämpft. Rüstung ist auf allen Ausrüstungsgegenständen (bis auf Waffen, Schilde, Schmuck, Relikte und Schleifen) ein Grundwert und die durchschnittliche Rüstung aller angelegten Items ergibt dann den Rüstungswert!

Alle anderen Schadensarten können als magischer Schaden zusammengefasst:

  • Feuerschaden – Kann das Ziel in Brand stecken
  • Kälteschaden – Kann das Ziel einfrieren
  • Blitzschaden
  • Giftschaden – Schaden über Zeit
  • Säureschaden – Schaden über Zeit
  • Durchschlagsschaden – Durchschlägt die Rüstung des Ziels mit Projektilen oder Klingen
  • Blutungsschaden – Schaden über Zeit
  • Lebenskraftschaden – z.B. Lebensentzug
  • Ätherschaden
  • Chaosschaden

Zu jeder Schadensart gibt es den passenden Widerstand, bis auf „Gift & Säure“, was die beiden Schadenarten in einer Resistenz vereint. Ein weitere Widerstand ist „Lähmungwiderstand“, der die Dauer von Lähmungen senkt! Widerstände werden in Prozent angegeben und können 80% nicht überschreiten. Auch wenn ihr durch Bonis 145% Feuerresistenz hättät werden nur 80% angerechnet. Das ist auch gut so, da man sonst zu stark werden würde.

Weitere wichtige Werte

Neben Attributen, Schadensarten und Resistenzen gibt es noch einige beeinflussbare Werte, die wichtig sind und hier nicht fehlen dürfen!

Angriffsqualität

Die Qualität von Angriffen entscheidet über die Trefferchance, die kritische Trefferchance und den Schaden von kritischen Treffern. Ist die eigene Angriffsqualität niedriger als die Verteidigungqualität des Gegners, so erhöht sich die Chance, dass ein Angriff fehlschlägt. Die Angriffsqualität kann durch Raffinesse, Fertigkeiten und Items gesteigert werden!

Verteidigungsqualität

Das Gegenstück zur Angriffsqualität ist die Verteidigungsqualität. Ist sie höher als die Angriffsqualität des Gegners könnt ihr dessen Angriffen ausweichen, steckt weniger kritische Treffer, die zudem noch im Schaden vermindert werden. Gesteigert wird die Verteidigungsqualität durch Konstitution, Fähigkeiten und Items!

Angriffsgeschwindigkeit

Die Angriffsgeschwindigkeit ist ein sehr wichtiger Wert, denn er entscheidet darüber wie schnell ihr hintereinander angreifen könnt. Dadurch wird der Schadensdurchsatz (SPS = Schaden pro Sekunde) signifikant erhöht. Jede Waffe hat eine eigene Angriffs-Geschwindigkeit:

  • Sehr langsam
  • langsam
  • normal
  • schnell
  • sehr schnell

Je langsamer eine Waffe, desto höher ist immer ihr Schaden, was nicht immer von Vorteil sein muss. Je schneller man zuschlagen kann, desto öfter aktivieren sich zum Beispiel auch Skills. Die Angriffsgeschwindigkeit kann durch Items erhöht werden!

Blockchance und Blockschaden

Mit einem Schild ausgerüstet kann man Angriffe abblocken. Wie hoch die Chance dafür ist, entscheidet der Wert Blockchance auf dem Schild. Bei 25% könnt ihr jeden 4. Angriff blocken. Der Blockschaden entscheidet darüber, wieviel Schaden im Blockfall abgezogen wird. Ist der ankommende Schaden höher erhaltet ihr trotzdem Schaden, nur weniger (ankommender Schaden – Blockschaden = einschlagender Schaden). Außerdem gibt es noch eine sogenannte Blockregeneration, die angibt wieviel Zeit nach einem erfolgreichen Block vergehen muss, damit ein neuer Block stattfinden kann. Dieser Wert wird allein vom ausgerüsteten Schild beeinflusst!


 Ausrüstung

Wie von einem Action-RPG gewohnt, ist die Item-Sammelwut auch in Grim Dawn stark ausgeprägt. Es gibt unzählige Items zu finden, mit denen ihr euch ausrüsten könnt, um immer stärker und mächtiger zu werden. In Grim Dawn hat der heroische Schnetzler ganze 13 Slots zum Anlegen von Ausrüstung  zur Verfügung:

  • 2 Slots für Waffen, Schild/Gremoire
  • Oberkörper
  • Hosen
  • Schulterpolster
  • Handschuhe
  • Stiefel
  • Gürtel
  • 2x Ringe
  • Halskette
  • Schleife
  • Relikt

Ausrüstung gibt es in unterschiedlichen Qualitätsstufen, die durch farbige Item-Namen klassifiziert werden:

  • Weiß = gewöhnliche Items und am häufigsten zu finden
  • Gelb = magische Items mit 1-2 Bonis
  • Grün = Rare Items
  • Blau = Episch, Unique- und Set-Items
  • Lila = Legendär

Magische (gelbe) Items findet man sehr häufig. Sogar in Kisten, unter Steinen und in Baumstümpfen können sie in großer Zahl ergattert werden. Grüne Items sind da schon seltener und werden oft nur von Bossen fallengelassen. Blaue bzw. lila Gegenstände ist natürlich noch sehr viel seltener. Ich habe z.B. in 39 Stunden kein einziges lila Item gefunden. Angesichts der Alpha-Version von Grim Dawn aber sicher kein Wunder: Es ist schlicht weg noch nicht alles an Content vorhanden!

Lager und Itemtransfer

Neben dem spärlichen Inventar (auch mit 2 zusätzlichen Taschen noch zu klein) könnt ihr eure wertvollen Items auch im Lager verstauen. Der eigens dafür zuständige NPC Carlile befindet sich in „Devil’s Crossing“ und bietet gegen Gegbühr auch Erweiterungen des Lagerraums an.

Grim Dawn Lager

Dieses Lager ist schon bis aufs Maximum erweitert!

Für 10.000 bzw. 50.000 Eisen könnt ihr das Lager insgesamt 2x erweitern, was schon einiges an Platz bietet, vor allem für die unzähligen Komponenten, die man so finden kann.

Im Lager könnt ihr auch auf den „Übergabebereich“ zugreifen, einem Lagerbereich, auf den alle eure Charaktere (zwischen normal und Hardcore getrennt) zugreifen können. Dieser Bereich kann auch als zusätzliches Lager benutzt werden, was den Lagerraum damit verdoppeln würde. Bei der schnell eintretenden Sammelwut wird der Platz aber nie reichen, egal wie viel man hat.

Rift-Gates

Rift-Gates sind das Schnellreisemittel in Grim Dawn. Überall in der Welt von Cairn sind diese Tore verteilt und bieten einen schnell Weg von Punkt A nach B. Dank der ätherischen Energie, die in dem eigenen Helden schlummert, seid ihr in der Lage eigene Rift-Gates zu öffnen.

Grim Dawn Riftgate

Ohne Riftgates müsste man ganz schön viel laufen!

Das persönliche Rift-Gate könnt ihr an jeder beliebigen Stelle im Spiel öffnen und es bleibt bestehen, bis ihr das Spiel beendet ihr irgendwo anders ein neues öffnet. So könnt ihr z.B. in großen Dungeons den Loot schnell verkaufen um Platz im Inventar  zu schaffen, oder vor schwierigen Gegnern ein Rift „stellen“, um im Todesfall schnell wieder an den Ort des Geschehens zu gelangen.

Komponenten (Pimpsteine)

Komponenten, oder in Spielerkreisen auch unter „Pimpsteine“ geläufig, sind Fragmente von unterschiedlichsten Materialien, die in Ausrüstungsgegenstände eingebettet werden können, um so weitere Bonis zu erhalten. Die Fragmente könnt ihr aber auch zu vollständigen Komponenten (3-4 identische Teile) zusammenfügen, wodurch ihr weitere Bonis erhaltet.

Finden könnt ihr die Komponenten überall in Cairn: In Kisten, Fässern, Schatullen und natürlich von Gegnern, vorzugsweise Bossen. Und die Anzahl der im Spiel vorhandenen Komponenten ist gewaltig (Eine Liste aller Komponenten + Bonis ist in Arbeit und wird später hier verlinkt). Es gibt fast keinen Wert, den man nicht mit Komponenten verbessern kann.

Das Einsetzen ist der Komponenten ist simpel: Rechtsklick auf die Komponente und dann Linksklick auf die passende Ausrüstung. Passend, da nicht jede Komponente in jede Ausrüstung passt. So sind Komponenten mit Schadensboni immer nur in Waffen/Schilden einsetzbar. Außerdem haben Komponenten auch ein Mindest-Charlevel als Voraussetzung. Höherlevelige und mächtigere Komponenten könnt ihr deshalb auch nur in höheren Leveln einsetzen. Diese Komponenten findet ihr aber auch erst mit höheren Leveln.

HINWEIS: Es kann immer nur 1 Komponente in einen Ausrüstungsgegenstand gesetzt werden. Noch nicht vervollständigte Komponenten können aber auch im eingebauten Zustand komplettiert werden!

Das Herausnehmen der Komponenten ist etwas schwieriger. Dafür benötigt ihr einen NPC, den ihr erst durch eine Quest bekommt (Des Erfinders Lehrling). Dieser wird euch dann gegen Eisen zu Diensten sein. Ihr müsst euch dann nur entscheiden: Entweder Item oder Komponente! Ihr bekommt nur eines von beiden zurück! Die Quahl der Wahl!

Geheime Gänge/Räume

Die Welt von Grim Dawn zu erkunden ist immer lohnenswert. So gibt es z.B. in Dungeons oft zerstörbare Mauerteile, die entweder Abkürzungen darstellen oder in kleine nicht verzeichnete Gänge/Räume führen.

 

Grim Dawn Geheim

Hier verbirgt sich ein geheimer Gang!

Oft kann man zerstörbare Mauerteile erkennen, wenn man darauf achtet. Anders auf der Weltkarte, da kann Abkürzungen sogar auf der Minimap sehen. Wo ein Weg sein sollte, ist meist auch ein Weg.

Für das zerstören der Hindernisse müsst ihr im Stand einen Angriff ohne Feind ausführen. Das geht mit der UMSCHALT-Taste + Angriff!

Sonstiges

Abschließend noch ein paar kleine interessante und wissenswerte Stichpunkte zu Grim Dawn, die keine extra Kategorie benötigen!

  • Das Angebot der Händler wird mit jedem Start des Spiels neu generiert
  • Sind Gegner 5 Level unter eurem Charlevel, bekommt ihr keine Erfahrung mehr
  • In der Release-Version wird es Baupläne und Schmied sowie ein Reputations-System geben, wovon die Basis ja schon integriert ist
  • Südlich von „Burrwitch Village“ gibt es einen geheimen nicht verzeichneten Boss-Dungeon. Nach jedem Spielstart ändert er seine Position. Haltet die Augen offen!
  • Das aktuelle Maximum-Level ist 35, wird aber mit Veröffentlichung von Akt 3 erhöht!
  • Eure Lebensenergie füllt sich in sekundenschnelle, sobald ihr kurz aus dem Kampfgeschehen raus seid. Kisten öffnen dürft ihr dabei aber nicht!
Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

4 Kommentare

  1. HI,
    vorweg, klasse Guides die du machst, ich hoffe ich bekomme eine Antwort.

    Ich spiele seit 2 Wochen GD und verstehe immer noch nicht die Schadenssysteme, Klassenanforderungen,… in Verschiedenen Guides unterschiedliche Anleitungen.
    Grobes Beispiel:
    Schamane Wildheit und Urschlag, wenn ich nun die Stacks von Wildheit voll habe wird der 6-8er Stackbonus für alles andere beibehalten, auch für Totems und Urschlag oder liege ich da Falsch?
    Ocultist, wenn ich DoT-Blut-/Lebenskraftschaden spielen möchte, wird ja Lebenskraftschaden in eigenes Leben umgewandelt,… bin ich aber auf Geist bei der Attributvergabe gegangen macht das keinen oder Unerheblichen schaden, muss ich auf Konstitution gehen?
    Ocultist mit Pets, muss ich auf Konstitution und auf +Petdmg auf Rüstung gehen?

    Mir würden noch ettliche solcher Fragen einfallen, ist es möglich Klassenguides zu machen? welche Fähigkeiten mit welchen nutzbar sind (z.b. Markovians Vorteil (Soldat) wird nicht von Urschlag (Schami) ausgelöst,…) Ich bin dabei alles selbst herauszufinden/testen, da man nur schwer Ansätze erst recht auf Deutsch findet und musste schon einige verskillte Chars löschen, da Meisterschaft nicht resettbar ist.

    Würde mich freuen, du machst gute Guides 😉

    Antworten
    • Hi Anno,
      freut mich dass Dir die Guides gefallen. Leider ist dieser hier absolut nicht mehr aktuel und ich spiele GD schon seit fast 2 Jahren nicht mehr. Deswegen kann ich Dir leider keine Antwort auf Deine Fragen geben. Das System ist unter der Haube sehr komplex und man muss sich wirklich erstmal reindenken. Vielleicht hast du ja Lust, ein paar deutsche Guides zu dem Thema zu schreiben 😉

      Grüße
      Schlachtvieh

  2. Wann kommt Act 3 und 4?

    Antworten
    • HI du,
      damals gab es die letzten Akte noch nicht, deswegen fehlen die. Ich bin aktuell auch sehr einspannt. In naher Zukunft schaffe ich leider nicht.

      Grüße
      Schlachtvieh

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen