Elder Scrolls Online – Guide zum Fischen

Das Fischen hat in Elder Scrolls Online schon so manchen zur Verzweiflung gebracht. Dies lag wohl mehr an den anfänglichen Fehler, die mittlerweile beseitigt wurden. In unserem Guide erfahrt Ihr alles wichtige über das Fischen.

Fischen: Die Grundlagen

In Elder Scrolls Online ist das Fischen keine Wissenschaft. Ihr benötigt nur einen ertragreichen Fischgrund und einen passenden Köder und schon kann es losgehen. Um die Angel braucht man sich gar nicht kümmern, denn die hat jeder Charakter immer parat.

Fischgrund

Gleich 2 Fischgründe entdeckt!

Fischgründe könnt Ihr in jedem Gewässer entdecken, egal wie klein es auch sein mag. Selbst in winzigen Dreckpfützen könnt Ihr fündig werden! Um an einem Fischgrund  angeln zu können müsst Ihr dann nur noch einen Köder auswählen („E“ gedrückt halten). Diese müssen sich in eurem Inventar befinden. Aus der Bank heraus, wie z.B. beim Craften funktioniert hier nicht.

Fischen

Das Fischen selbst ist unspektakulär, wie im wahren Leben!

Ist der Köder ausgewäht und der Angelvorgang gestartet heißt es einige Sekunden warten. Wenn ihr etwas am Haken habt, werdet ihr optisch und akustisch darüber informiert. Dann müsst ihr eure Beute nur noch mit „E“ einholen und weiter gehts. Volle Fischgründe könnt durchschnittlich 15x „benutzen“, bevor sie leer sind und verschwinden.

Doch was bekommt man eigentlich beim Fischen? In erster Linie natürlich Fische, wovon einige als Köder verwendet werden können und andere für die Fischerei-Errungenschaften gebraucht werden. Eine spezielle Beute ist der nasse Jutesack, der ab und an mal am Haken hängenbleibt. In diesem sind ausschließlich Craftingmats zu finden, sogar seltenen Runen können einem mal an die Angel springen.

nasser Jutesack

2x Rekuta, eine nette Ausbeute!

Wer auf Achievementjagd gehen will kommt mit den Grundlagen aber nicht sehr weit. Wofür die verschiedenen Köder gut sind und was es mit den Gewässerarten auf sich hat, erfahrt Ihr im nächsten Abschnitt unseres Guides!

 

Köder und Gewässerarten

Die erste Regel beim Fischen lautet: Ein gebrauchter Köder ist ein falscher Köder! Sobald ihr einen „Gebrauchter Köder“ angelt, habt ihr den falschen Köder verwendet, denn es gibt in ESO 4 verschiedene Gewässerarten, die alle ihre eigenen Köder wollen. Auch sind Köderfische, die ihr angeln könnt, IMMER für ein anderes Gewässer gedacht, als für das, aus dem ihr ihn habt! In der folgenden Tabelle sind alle im Spiel vorhandenen Köder und deren zugehörige Gewässerart aufgelistet:

KöderFür GewässerBekommt man
Einfacher KöderAlle ArtenBeim Händler für 15g
InnereienSeeFrosch, Hase
InsektenstückeFlussFackelkäfer, Schmetterlinge
KrabblerTrübes GewässerSpinne, Zombie
WürmerMeerAlchemie-Pflanzen, Zombie
BitterfischSeeMeer
BlaubarschFlussSee
DöbelMeerTrübes Gewässer
FischrogenTrübes GewässerFluss

Die Gewässerarten sind oft schon optisch klar einzuordnen, aber leider nicht immer. Besonders das Trübe Gewässer bereitet vielen Probleme. Auch als Brackwasser bezeichnet sind es meist verunreinigte Pfützen, oder auch Fischgründe nah an verwesenden Leichen/Kadavern! Nach aktuellen Erfahrungen gibt es in einigen wenigen Gebieten gar keine Trüben Gewässer (z.B. in Auridon). Daher können Trübwasser-Fische, die für Errungenschaften gebraucht werden auch in anderen Gewässern gefischt werden.


Alle normalen Köder könnt ihr selbst sammeln, z.B. ist Kluftspitze ein idealer Sammelort für Insektenstücke, da dort Tausende Schmetterlinge und Fackelkäfer rumfliegen. Eine Besonderheit ist nur der einfache Köder, den ihr beim NPC-Händler kaufen könnt. Dieser Allround-Köder ist aber nichts halbes und nichts ganzes und kann getrost ignoriert werden.

HINWEIS: Fischen mit dem falschen Köder bringt zwar auch normale weiße Fische und Köderfische, aber die für die Errungenschaften benötigten Fische werdet ihr mit ihnen nie bekommen!

 

Beste Plätze zum Köder sammeln

Köder sammeln kann richtig mühselig werden, wenn man nicht weiß, wo die besten Orte dafür sind. Hier erfahrt ihr so es Unmengen an Ködern zu sammeln gibt:

Krabbler

  • Bangkorai: An der nördlichen Mauer der Bangkorai-Garnision gibt es sehr viele 1er Spinnen
  • Kalthafen: Gebiet beim Abscheulichen Laboratorium! Viele Untote mit sehr schnellem Respawn!
  • Steinfälle: Gebiet um Hrogars Jarltum! Viele Spinnen und Hundertfüßer!

Innereien

  • Grahtwald: Segenssprunggrotte, sehr viele Frösche mit kurzer Respawnzeit
  • Grünschatten: südöstliche Gewäser beherbergen sehr viele Frösche

Insektenstücke

  • Bangkorai: Der See bei der Ungradgrotte! Hier lassen sich unbegrenzt Fackelkäfer fangen (spawnen schneller nach als man sammeln kann)
  • Kluftspitze: Im gesamten Gebiet wimmelt es vor Schmetterlingen und Fackelkäfern

Würmer

  • Kalthafen: Gebiet beim Abscheulichen Laboratorium! Viele Untote mit sehr schnellem Respawn!

 

Achievement-Fischerei

Die meisten Fischer von Euch werden wohl nur die Angel rausholen, um die Errungenschaften freizuschalten. Viel mehr bringt das Fischen aktuell auch noch nicht! Dass Achievement-Fische nur mit dem richtigen Köder gefangen werden können habe ich weiter oben schon erwähnt. Doch welche Fisch bekommt man denn eigentlich in welchem Gewässer? Da hat es Zenimax uns leicht gemacht:

Fischen Errungenschaft

Jede Gebietserrungenschaft ist gleich aufgebaut: Fangt 12 seltene Fische in Gebiet XY! Die Fischliste jeder Errungenschaft folgt dabei einem simplen Muster: Die ersten 4 sind blaue, die letzten 8 sind grüne Fische. Pro Gewässerart gibt es also 3 seltene Fische: 1x blau, 2x grün!

  1. Trübes Gewässer
  2. See
  3. Fluss
  4. Meer
  5. See
  6. See
  7. Fluss
  8. Fluss
  9. Trübes Gewässer
  10. Trübes Gewässer
  11. Meer
  12. Meer

HINWEIS: Es gibt Gebiete wo es nur 3 Gewässerarten gibt. Welche fehlen und wo ihr die jeweiligen seltenen Fische dann angeln könnt, erfahrt ihr weiter unten bei den verlinkten Karten!

 

Respawn von Fischgründen

Sämtliche Fischgründe sind an fixen Positionen und haben 2 Zustände: aktiv und inaktiv! Ist ein Fischgrund aufgebraucht wird er inaktiv und verschwindet. Dafür erscheint innerhalb von 2 Minuten ein anderer Fischgrund der gleichen Gewässerart. Welcher das ist, ist Zufall. Es kann auch vorkommen, dass der gerade verschwundene Fischgrund nach 2 Minuten wieder aktiv ist. Oder ein Fischgrund am anderen Ende der Karte erscheint!

Wichtig ist nur, zu wissen, dass niemals alle Fischgründe gleichzeitig aktiv sind und dass 2 Minuten nach Leerung eines Fischgrundes ein anderer „respawned“! Besonders bei den seltenen Gewässerarten lassen sich so schnell Routen einrichten!

 

Positionen der Fischgründe

Durch die Respawn-Regeln kann es oftmals schwer sein, die passenden Fischgründe zu finden. Aus diesem Grund habe ich meine Angel geschnappt und bin die Gewäeer auf und ab gelaufen. Als Ergebnis folgen hier nach und nach Karten mit den Positionen der Fischgründe und deren Gewässerart. So könnt euch gute Fischrouten aufbauen. Es wurden nicht alle Spawnpunkte markiert, die lohnenswerten Fischplätrze erkennt ihr aber sofort!

Für jedes Gebiet gibt es dann noch eine kleine Erläuterung zu eventuellen Besonderheiten, auf die ihr in dem Gebiet achten müsst!

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

11 Kommentare

  1. Hi, als Ergänzung für die krabbler fundorte.
    In „Grathwald“ vor und in der „Krabblergrube“.
    Da sind sehr viele spinnen , ich hab im schnitt immer wenn ich zum boss und zurück laufe ca 60-90 krabbler.

    Antworten
  2. Als Ergänzung für die krabbler.
    In „grathwald“ vor und in der „krabblergrube“ sind etliche spinnen, ich hab dann im schnitt immer wenn ich da hin gehe,einmal bis zum boss und wieder zurück , 60-90 krabbler.

    Antworten
  3. Sehr toller Guide, vielen Dank für Deine Mühen! Was Kalthafen und Cyrodiil angeht, könnte ich für eine Vervollständigung unterstützen, allerdings fehlt mir jeglich Software-Kenntnis hierfür (z.B. wie man die Fischgründe in die Bilder einfügt).

    Antworten
    • Hi Tillius,
      dafür reicht für dich Paint. Mach einfach an die richtigen Stellen einen Punkt in der richtigen Farbe, das reicht schon. Ich kann das dann an die anderen Karten anpassen. Habe bei Grafiksachen auch zwei linke Hände, dafür reichts aber grad so^^

      Grüße
      Schlachtvieh

  4. Es fehlen die Karten mit den Fischgründen von:
    Dolchsturz-Bündnis, Kargstein, Kaiserstadt, Cyrodiil (Komplett) und Kalthafen.
    Werden die auch mal hier aufgelegt?

    Antworten
    • Hi Coolina,
      die Karten zu erstellen war sehr langwierig und aufwendig. Irgendwann habe ich einfach aufgegeben. Ich muss wohl mal neue Motivation finden^^

      Grüße
      Schlachtvieh

  5. Danke für diesen schönen Guide!

    Krabbler zu finden ist echt schwer. Ich hatte Erfolg in Grahtwald, direkt vor der Krabblerhöhle.
    Dort spawnen 4-5 Spinnen. Die respawn-Zeit hab ich mir nicht angeschaut, war zu ungeduldig.

    Vielen Dank

    Antworten
  6. Hallo,
    grandios muß ich sagen. Hat mir bis jetzt sehr geholfen. Nur Deshaan braucht ein Update, da es dort kein trübes Gewässer gibt, meines Wissens. Bündnid-Gebiete fehlen leider, kann ich aber mit leben. Gute Arbeit!

    Antworten
    • Hi Amdir79,
      freut mich dass dir der Guide geholfen hat. Danke für den Hinweis mit Deshaan. Da der Guide schon etwas älter ist wird wohl noch mehr nicht mehr ganz aktuell sein.

      Mit den Karten habe ich nach dem Guide angefangen. Nach 14 Tagen täglich 10-15 Stunden fischen war bei mir die Luft raus. Ich konnte es nicht mehr sehen^^

  7. Hi pSyCeNeTiC ,
    ob die Spezialköder wirklich die Chance erhöhen kann ich dir leider nicht sagen. Da die Chancen eh schon unterirdisch sind, kann man da keine sichere Aussage treffen. Tut mir leid! Wünsch dir weiterhin viel Spaß beim Fischen und stahlharte Nerven^^

    Grüße
    Schlachtvieh

    Antworten
  8. Hey, ein wirklich toller Guide.

    Mir fehlen da noch Infos zu den besonderen Ködern, sprich den Ködern, die man selbst nur durch das Angeln erhält. Inwieweit verbessern diese die Chance einen grünen oder gar blauen Fisch zu angeln?

    Aber danke für diesen Guide, hat mir defintiv weitergeholfen. Lg.

    Antworten

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen