Wasserstoff auf Gasriesen sammeln – Dyson Sphere Program

In Dyson Sphere Program braucht Ihr im Endgame sehr viel Wasserstoff, um daraus Deuterium herzustellen. Eine der ertragreichsten Möglichkeiten ist das Sammeln von Wasserstoff auf Gasriesen mit Hilfe von Orbital Collectors. In diesem Guide erkläre ich Euch, wie das genau funktioniert.

Orbital Collector freischalten

Dyson Sphere Program - Orbit Collector

Wasserstoff und Deuterium von Gasriesen zu sammeln ist sehr effektiv, doch erst im späteren Spielverlauf möglich. Denn um den Orbital Collector freizuschalten benötigt Ihr die Forschung “Gas Giants Exploitation” für die Ihr die gelbe Struktur-Matrix benötigt.

Auf dem Weg zur Forschung schaltet Ihr dann auch alle wichtigen Technologien frei, die Ihr für den Bau benötigt, denn der Orbital Collector beinhaltet auch eine planetare, sowie interstellare Logistikstation.

Gassammler bauen

Dyson Sphere Program - Orbital Collector bauen

Für die Herstellung eines Orbital Collectors benötigt Ihr einiges an Materialien, denn Ihr müsst zuvor jeweils 1 Planetary Logistic Station und eine Interstellar Logistic Station bauen. Neben 50x Supermagnetic Ring und 20x Reinforced Thruster werden dann noch 20x Accumulator (Full) benötigt.

Dyson Sphere Program - Accumulator

Die großen Batterien müssen dabei von Euch aufgeladen werden. Die Laderate je Akku beträgt 600 KW, was bei 20 Batterien 12MW an extra Energie benötigt. Sind sie voll aufgeladen (90MJ) könnt Ihr sie wieder abreißen und für den Bau des Orbital Collectors nutzen.

Jetzt müsst Ihr nur noch einen Gasriesen finden. In der Sternenkarte könnt Ihr einsehen, ob Hydrogen bzw. Deuterium vorhanden ist. Dann ist auch ein Gasriese vorhanden.

Fliegt in die Atmosphäre des Gasriesen, damit die Bauoptionen verfügbar sind. Der Orbital Collector kann nur auf dem Äquator eines Gasriesen platziert werden, der durch eine etwas dickere grüne Linie erkennbar ist. Nutzt auch die Minimap um den Äquator zu finden.

Abbauraten und Logistik

Dyson Sphere Program - Orbital Collector

Ist der Orbital Collector gesetzt beginnt er sofort mit der Produktion. Einen Teil des eingesammelten Gases nutzt er dabei für den Betrieb, daher benötigt Ihr keine extra Stromversorgung.

Jeder Gasriese hat eine feste Sammelrate (wie bei den Ölquellen), bei mir z.B. 0,81/s bei Wasserstoff. Dieser Wert klingt sehr niedrig, wird aber enorm erhöht. Denn der Orbital Collector hat von Haus aus eine 8-fache Sammelrate, die Ihr noch durch die Forschung “Veins Utilization” auf mehr als das 12-fache pushen könnt. So werden aus 0,81/s schnell 9,72/s und das für jeden Orbital Collector.

Für den Abtransport der gesammelten Gase benötigt Ihr eine interstellare Logistikstation, in der Wasserstoff/Deuterium auf “Remote Demand” steht. Im Orbital Collector braucht Ihr nichts einstellen, da alles automatisch auf “Supply” gesetzt wird. Ihr könnt noch “Storage” auswählen, was den Transport dann sperren würde.

Die Frachtschiffe Eurer Logistikstation werden dann voll automatisch die gesammelten Gase abholen.

Passend zum Thema: Logistikstationen bauen und verwalten

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen. Im Videobereich biete ich Euch Guides und LetsPlays auf Youtube und Twitch. Beruflich bin ich Versicherungsfachmann. Habt Ihr Interesse an einer Beratung meldet Euch bei mir: r.hallmann@riehl.lvm.de

1 Kommentar

  1. Du kannst vielleicht hier noch ergänzen, dass man sich das aufladen der Accu’s mit dem Gebäude “Energy Exchanger” noch deutlich vereinfachen kann. Da kann man die leeren Accu’s per Förderband in die Station welche auf “Laden” gestellt ist einführen und bekommt dafür die geladenen Accu’s wieder per Band ausgeliefert. Die Station verbraucht 45 MW für den Ladevorgang. Und die Station wird mit der Forschung “Interstellar Power” freigeschaltet.

    Antworten

Antworte Axador Antwort abbrechen!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen