Township – Anfängerguide

Artikel aktualisiert am 10.05.2016

In dem beliebten Mobilegame „Township“ seid Ihr Bauer, Produzent und Händler. Wir zeigen Euch, wie das Game funktioniert und geben Tipps, wie Ihr schneller vorankommt!

Anbau und Ernte

In Township könnt Ihr jede Menge verschiedene Nahrungsmittel anbauen. Mit steigendem Levelfortschritt werden mehr und mehr Sorten freigeschalten, die Ihr dann auf den Feldern anpflanzen könnt. Der Anbau ist ganz simpel: Klickt ein leeres Feld an und zieht die gewünschte Pflanze aus der unteren Leiste über das Feld. Bei mehreren Feldern einfach die Pflanze „drüberziehen“.  Beachtet, dass Ihr immer mit dem Feld beginnen müsst, das Ihr anfangs ausgewählt habt. Das gleiche Vorgehen nutzt Ihr bei der Ernte, nur dass ihr bei einem gereiften Feld die Sichel auswählt und über die Felder „wischt“. Für jede geerntete Pflanze gibt es Erfahrungspunkte. Wieviel erfahrt Ihr in der Liste weiter unten.

township_felder

Je hochwertiger eine Pflanze ist, desto länger dauert auch Ihr Wachstum. Wächst z.B. Weizen in nur 2 Minuten, brauchen Tomaten schon 2 Stunden um zu reifen. Bis auf Weizen werden für alle Anpflanzungen Münzen fällig, die je nach Typ steigen. Der Anbau einer Tomate kostet zum Beispiel 6 Münzen. Dafür bringt sie aber auch mehr im Verkauf! Was wieviel kostet, dauert und im Verkauf einbringt erfahrt Ihr in der Folgenden Tabelle:

TypKostenDauerExpVerkauf
Weizen02 Minuten11
Mais15 Minuten13
Karotte210 Minuten25
Zuckerrohr320 Minuten37
Baumwolle430 Minuten49
Erdbeere51 Stunde511
Tomate62 Stunden613
Kiefer73 Stunden 7 15
Kartoffel84 Stunden817
Kakao98 Stunden9 19
Gummibaum1512 Stunden1330
Seide2015 Stunden1433

Die Anzahl Eurer Felder erhöht sich mit steigender Bevölkerung. Im Baumenü unter „Landwirtschaft“ könnt Ihr einsehen wieviele Bewohner Ihr für das nächste Feld benötigt. Felder müssen nicht zusammenhängend gesetzt werden, Ihr könnt auch mehrere Ackerflächen errichten, z.B. für verschiedene Anpflanzungen.

 

Nutztiere

In Township gibt es 4 verschiedene Arten von Nutztieren: Kühe, Hühner, Schafe und Bienen, die in dieser Reihenfolge nach und nach Freigeschaltet werden. Im Kuhstall könnt Ihr Milch produzieren, die Hühner legen Eier und die Schafe geben Wolle. In den sogenannten Landwirtschaftsgebäuden habt Ihr immer 3 Slots direkt nach dem Bau zur Verfügung. Unter Einsatz von Münzen (Ingamewährung) könnt Ihr jedes der Gebäude auf bis zu 6 Slots erweitern.

township_schaeferei

Damit die Tiere auch etwas erzeugen können, müssen sie natürlich gefüttert werden. Und dieses Futtermittel produziert Ihr in der Mühle. Dort werden immer 3 Futterrationen zeitgleich hergestellt. So reicht eine Produktion für 3 Tiere. Um Lagerplatz in der Scheune zu sparen könnt Ihr das Futter in der Mühle „lagern“. Bis zu 6 fertige Produkte finden dort Platz, danach wird nicht weiter produziert.


Übringens: Im späteren Spielverlauf könnt Ihr auch mehrere Kuhställe etc. besitzen.

 

Fabriken

In Fabriken werden unter Anderem die aus der Landwirtschaft hergestellten Produkte weiterverarbeitet. Die Produktionsketten werden dabei mit der Zeit immer komplexer, da Ihr mehr und mehr Waren herstellen könnt. Ihr beginnt in den Fabriken mit 2-3 Produktionsslots (je nach Fabrik unterschiedlich). Weitere Slots können durch Zahlung von  Cash (Shopwährung) hinzugefügt werden.

township_baeckerei

Wie bei den Landwirtschaftsgebäuden könnt Ihr auch in den Fabriken bis zu 6 fertige Waren lagern. Das spart einiges an Platz in der viel zu kleinen Scheune. Eine Liste der Fabriken und Ihrer Waren findet Ihr in unserer Produktionsliste!

 

Scheune und Lagerplatz

Die Scheune dient Euch als Lager für alle Waren, die Ihr produziert bzw. erhaltet. Ihr werdet schnell mitbekommen, dass der Lagerplatz mehr als begrenzt ist. Deshalb ist die Erweiterung der Scheune in der Prioritätenliste ganz weit oben. Die für den Ausbau benötigten Materialien Hammer, Nagel und Rote Farbe könnt erhalten durch….

  • … Warenlieferungen per Zug
  • … Warenlieferungen per Flugzeug
  • … Finden von Schatztruhen im Bergwerk
  • … Spiele im Haus des Glücks
  • … Kauf mit der Shopwährung Cash

Für den ersten Ausbau benötigt Ihr von jedem Baumaterial 1 Exemplar. Für jede weitere Ausbaustufe benötigt Ihr dann ein weiteres Exemplar. Mit jeder Stufe der Scheune wird der Lagerplatz um 20 erhöht!

 

Bevölkerung

Um in Township ein großer Industriemagnat werden zu können bedarf es vieler Arbeiter. Daher ist die Bevölkerung auch die Basis Eures Imperium. Das Bevölkerungslimit erhöht Ihr mit dem Bau von Gemeinschaftsgebäuden. Mit jeden Levelaufstieg wird ein neues Gemeinschaftsgebäude freigeschaltet, das das Bevölkerungslimit weiter erhöht.

Zur Fertigstellung fehlen noch Platten!

Zur Fertigstellung fehlen noch Platten!

Der Bau von Gemeinschaftsgebäuden kostet neben Münzen noch Baumaterial für die Fertigstellung: Glas, Ziegel und Platte. Diese Materialien bekommt Ihr auf die gleiche Weise wie die Baumaterialien für den Scheunenausbau (siehe weiter oben).

Ist das Bevölkerungslimit erhöht benötigt Ihr nur noch Wohnhäuser, um neue Einwohner anzulocken. Diese werden nach und nach freigeschaltet. Höhere Varianten können mehr Bewohner aufnehmen. Eine höhere Bevölkerung ist wichtig für …

  • … Freischaltung von Fabriken
  • … Freischaltung von Spezialgebäuden
  • … Gebietserweiterungen

 

Züge

Mit Zügen könnt Ihr Waren in ferne Städte schicken, um zufällige Baumaterialien zu erhalten, die für den Bau von Gemeindegebäuden und Aufwerten der Scheune gebraucht werden. Welche Waren pro Zug gefordert werden ist Zufall, es sind aber immer Produkte, die Ihr auch herstellen könnt. township_zuege

Pro Zug könnt Ihr auch in einem Waggon um Hilfe bitten. Dann können ihn Freunde für Euch befüllen. Als Belohnung erhalten Sie dann Exp, Münzen und Kleeblätter, die im Haus des Glücks (Spezialgebäude) gebraucht werden.

Ihr könnt bis zu 3 Züge gleichzeitig besitzen. Der zweite wird mit Stufe 14 freigeschaltet, der dritte mit Stufe 25. Die Fahrtzeit der Züge variiert immer zwischen 1 und 2 Stunden. Übrigens: Für das Beladen der Waggons erhaltet Ihr Erfahrungspunkte, je nach Typ der Ware mehr oder weniger.

 

Aufträge

Im Auftragsmenü erhaltet Ihr Aufträge von Euren Bewohnern. Es werden immer verschiedene Waren gefordert und wenn Ihr diese liefern könnt winken Münzen und Erfahrungspunkte als Belohnung. Die Belohnungen sind immer mehr wert, als der reine Verkauf der geforderten Waren. Daher sind Aufgaben eine gute Möglichkeit Münzen und Erfahrung zu sammeln. Und keine Sorge, die Aufgaben gehen Euch niemals aus!

 

Landerweiterungen

Mit steigender Größe Eurer Stadt wird auch der Platz immer knapper. Um mehr davon zu bekommen müssen 2 Voraussetzungen erfüllt werden: Eine Mindestbevölkerung und eine Zahlung von Münzen! Wollt Ihr Euer Gebiet erweitern klickt auf eines der „Sale“-Schilder am Rand Eurer Stadt (Erweiterungen können nur erworben werden, wenn sie an Euer Gebiet angrenzen). Jede Erweiterung ist immer 3×3 Felder groß.

Hier entsteht neues Bauland!

Hier entsteht neues Bauland!

Habt Ihr die Erweiterung in Auftrag gegeben wird das neue Gelände gerodet. Die Dauer für Ebnung steigt mit jeder neuen Erweiterung. Die erste benötigt 20 Minuen, jede weitere 5 Minuten mehr als die Vorherige. Außerdem erhaltet Ihr jedes Mal Erfahrung, die ebenfalls steigt.

Hier noch eine Liste der ersten Erweiterungen:

ErweiterungBevölkerungKosten
16025 Münzen
27530 Münzen
39040 Münzen
410550 Münzen
512060 Münzen
613570 Münzen
715085 Münzen
8165100 Münzen
9180115 Münzen
10200130 Münzen

 

Cash kostenlos erhalten

Cash ist die Echtgeldwährung in Township! Neben dem üblichen Kauf könnt Ihr sie aber auch erspielen.  Ihr habt folgende Möglichkeiten kostenlos Cash zu bekommen:

  • Erreichen von Erfolgen im Rathaus
  • Cash kann in Geschenken von Freunden entdeckt werden
  • Für den Bau von neuen Gebäudetypen
  • Tagesbelohnung kann ab dem 4. Tag in Folge Cash beinhalten
  • Schatztruhen aus dem Bergwerk können Cash enthalten
  • Vervollständigen von Artefaktsammlungen im Zentralmuseum
  • Im Haus des Glücks könnt Ihr Cash bekommen

Wer Spaß an Township hat darf die Entwickler aber auch durch Kauf belohnen/unterstützen!

 

Flughafen

Mit Stufe 17 wird der ramponierte Flughafen freigeschaltet. Nach der Reparatur, die 1800 Münzen kostet und 24 Stunden dauert, seid ihr in der Lage Transportflüg zu unternehmen. Jede Frachtmaschine verlangt wie bei den Zügen bestimmte Waren. Es werden aber wesentlich mehr Waren verlangt, weshalb Ihr auch immer 14 Stunden Zeit habt, das Flugzeug zu beladen.

township_flughafen

Wie auf dem Screenshot zu sehen ist, gibt es insgesamt 3 Frachträume. Mit jedem voll beladenen Frachtraum erhaltet Ihr eine Belohnung (rechts auf dem Screen zu sehen). Habt Ihr das Flugzeug komplett beladen erhaltet Ihr eine Geschenkkiste, aus der Ihr Baumaterialien und Cash bekommen könnt. Iihr könnt die Maschine jederzeit starten lassen, egal wie viele Frachträume Ihr voll habt.

Nach dem Abflug erhaltet Ihr direkt die Belohnung und im Flughafen wird euch anschließend angezeigt, welche Waren für den nächsten Flug gebraucht werden. Beladen könnt Ihr es erst nach einer Wartezeit von mehreren Stunden, aber ihr könnt schon vorproduzieren.

Für das reine Beladen erhaltet Ihr Erfahrungspunkte, wie vom Zug gewohnt! Und je schneller Ihr das Flugzeug voll bekommt, desto mehr XP bekommt Ihr als Zeitbonus noch zusätzlich.

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

117 Kommentare

  1. Ich habe eine Frage:
    wie kann ich bei Hubschrauber Aufträgen um Hilfe von Freunden bitten? (Bei Flugzeug, Zug,…. funktioniert es)

    Antworten
    • Hallo Petra! Das war lediglich beim Event von Prof. Verne mit dem Goldpass-Kauf möglich.

      Hoffe, dir geholfen zu haben.
      Lg und noch weiterhin viel Spaß, Claudia

  2. Was bringen mir die Erfahrungspunke mit xp gekennzeichnet? Ich fand Dazu nichts in der Hilfe durch drauftippen und auch auf dieser Seite hier wird ihr Nutzen nicht erklärt.
    Jetzt vermute ich mal, dass man damit höhere Spiel-Level (Stufen) erreichen kann – aber gibt es noch weitere Vorteile?
    Wie sollte man am besten vorgehen um im Spiel voran zu kommen und nicht die Lust zu verlieren? Bisher habe ich nur gemerkt, dass man durch Kupfererzabbau im Bergwerk mit den in der Gießerei erzeugten Kupferbarren in der „Akademie der Industrie“ besonders dir Zuckerfabrik und die Molkerei verbessern muss, damit das Warten nicht unangenehm wird.
    Als ich endlich mal aufhörte die Koops zu ignorieren habe ich dann auch noch Hilfen von anderen bekommen und konnte endlich auch selbst helfen und meine Scheune von überflüssigen Sachen befreien.
    Aber gibt es noch mehr als auf dieser Seite steht?

    Antworten
  3. Hallo, zum letzten Landwitschaftsevent hab ich eine Frage.
    Wenn ich 49 bzw 50 Ackerfelder habe, die nur mit Weizen fütter bzw Weizen aussäe, wie viel Punkte pro Ernte sind da maximal möglich.
    Beispiel: 1 Feld Weizen gab 1 Punkt.
    1 Feld Plus Labor Boni ( doppelte punktzahl) gab 2 Punkte pro Weizenfeld.
    Kann man da noch mehr Bonusmöglichkeiten nutzen? Pro Feld?
    Gruß torsten

    Antworten
  4. Hallo, ich bin in Stufe 51.Um die Züge schneller fahren zu lassen muss ich die Zuglinie auf Stufe 2 aufwerten .Wann und wie geht das. Vielen Dank und euch viel Spaß beim Spielen.

    Antworten
    • Du brauchst die Akademie der Industrie, hier kannst du deine Barren einlösen, welche du in der Gießerei herstellst

  5. Hallo, wie kann ich die Fabriken aufwerten um sie dann zu erweitern?

    Antworten
    • Du brauchst die Akademie der Industrie, hier kannst du deine Barren einlösen, welche du in der Gießerei herstellst

Antworte Luna Antwort abbrechen!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen