X Rebirth – Stationsbau-Guide

Der Stationsbau in X Rebirth ist komplexer als in seinen Vorgängern und es gibt vieles zu beachten. In diesem Guide erklären wir Schritt für Schritt auf was der ambitionierte Stationsbauer achten muss. Von der Errichtung, über Verwaltung bis hin zur Verteidigung der Produktionsanlagen.

Vorbereitungen

Um in X Rebirth eine eigene Station errichten zu können braucht ihr ein Konstruktionsschiff, das ihr bei jedem XL-Schiffsverkäufer bauen lassen könnt. Ausrüsten müsst ihr es mit Bau-URVs. Diese Drohnen errichten später die gewünschte Station und je mehr ihr davon habt, desto schneller der Bau.

Schon während des Baus des Konstruktionsschiffs könnt ihr euch nach einer Architektin umsehen, denn dieser erteilt ihr die Bauaufträge.
Architekten gibt es viele, aber um nicht suchen zu müssen könnt ihr jeden NPC oder jedes Schiff nach einem bekannten Aufenthaltsort fragen (Bei Schiffen anfunken + 4 – 2 – 5).

Ist das Konstruktionsschiff fertig ist es auch gleich in eurer Staffel. K-Schiffe haben bereits einen Kapitän an Bord, also müsst ihr nur noch die Architektin auf das Schiff bringen. An das K-Schiff andocken, ENTER – 5 – 2, Architektin auswählen und „Arbeiten sie hier…“ anklicken.


Nun geht es an die Suche nach einem geeigneten Standort. Dafür gibt es leider keine allgemeingültige Formel. Schaut euch die NPC-Stationen an und überprüft, was die so alles an Ressourcen brauchen. Lässt sich ein großer Mangel an einer Ware entdecken, wisst ihr was ihr zu tun habt.

Wer klein anfangen möchte kann die Wirtschaft in DeVries langsam in Schwung bringen. Nahrungsrationen sind dort z,B sehr gefragt.

HINWEIS: Bau ihr ein Konstruktionsschiff in Omicron Lyrae, werdet ihr andere Stationen errichten können, als mit einem aus Albion/DeVries. Hier eine Liste aller Stationen die es gibt:

Stationsbau

Mit eurem Konstruktionsschiff in der Staffel geht es nun zur Zone eurer Wahl. Haltet nun nach den Stationsbau-Icons Ausschau, denn nur an diesen festgelegten Plätzen können Stationen errichtet werden. Die Faustformel hierfür lautet: Maximal 2 Bauplätze pro Zone! Mehr ist nicht drin!

HINWEIS: Werden die Bau-Icons nicht angezeigt müsst ihr ein wenig durch die Zone fliegen. Irgendwann erscheinen sie, vorausgesetzt ihr habt ein Konstrukrionsschiff in der Staffel!

X Rebirth Stationsbau

Stationen können nur an festgelegten Plätzen gebaut werden!

Habt ihr einen geeigneten Platz gefunden wählt ihn an. Per Interaktionsmenü „F“ könnt ihr dann den Bauauftrag erteilen, worauf sich die Architektin meldet.  Nun könnt ihr aus einer breiten Palette von Stationen die passende auswählen.

HINWEIS: Erstellt vor dem Bau einer Station immer einen extra Spielstand, denn es kann höllisch viel dabei schiefgehen (aktuell Patch 1.19)!

X Rebirth Stationsbau

Die Wahl der Station will gut überlegt sein!

Wählt die Station aus, die ihr bauen wollt und klickt auf „Bauen“. Nun folgt das „Ausrüstungsfenster“ für die Verteidigung, also Geschütztürme, Raketenwerfer und Kraftfeldprojektoren. Wählt hier jeden Ausrüstungstypen einzeln an und klickt auf „Ändern“. Im nun erscheinenden Fenster könnt ihr per Schieberegler einstellen, wieviele der Verteidigungsanlagen ihr haben wollt. Da ihr das aber auch zu jedem späteren Zeitpunkt auch machen könnt (aufrüsten), könnt ihr hier auch einfach auf „Nächste“ klicken.

X Rebirth Stationsbau

Die Kosten sind gerechtfertigt! Stationen sind riesige Konstrukte!

Im folgenden Menü bekommt ihr eine Zusammenfassung, was für den Bau alles an Waren benötigt werden (im Screen-Beispiel sind keine Verteidigungsanlagen) inklusive einer groben Schätzung, was die Beschaffung der Waren kosten wird. Bestätigt ihr das mit „OK“ fragt euch die Architektin, ob sie die Waren beschaffen soll, oder ob ihr das übernehmt. Bei ersterem müsst ihr der Architektin dann Credits per Schieberegler überweisen. Bei letzterem werden NPC-Schiffe die Waren liefern, sofern es Waren gibt! Da Handel nur Systemweit funktioniert, werden in DeVries z.B. niemals mehr als Energiezellen rangekarrt werden, da es in DeVries nicht die nötigen Produktionsanlagen gibt. Mit der Option „Ich werde sie liefern“ fährt man also immer am besten.

Zuletzt müsst ihr noch den Bau mit „Bauen sie diese Station“ bestätigen und schon begibt sich das Konstruktionsschiff in Position. Hat alles geklapt wird es in den Einkaufsmodus:

X Rebirth Stationsbau

Die benötigten Waren werden an das Konstruktionsschiff verkauft!

In diesem Modus ist auch schon die Baustelle der zukünftigen Station ersichtlich (imScreen oben links). Wie die Waren rangeschafft werden obliegt jedem selbst: Per Handel, durch Entern oder einfach „cheaten“. Die Materialbeschaffung ist mit enormen Aufwand verbunden, da der aktuelle Bau nur das „Grundmodul“ darstellt. Es kann an dieser Stelle schonmal erwähnt werden: Stationen bestehen aus einer Vielzahl einzelner Produktions-, Lager- und Verteidigungs-Modulen.

Sind alle benötigten Waren auf dem Konstruktionsschiff beginnt der eigentliche Bau. Die Bau-Drohnen machen sich nun auf den Weg zur Baustelle und errichten Stück für Stück die neue Station. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Bauvorgang zumindest einmal zu beobachten!

HINWEIS: In der aktuellen Version 1.19 gibt es leider immer noch massiv Probleme, wenn man nicht in der selben Zone ist. Bleibt zur Sicherheit einfach beim Bau anwesend!

Während des Bauvorgangs habt ihr bei der Architektin zwei neue Gesprächsoptionen: „Konstruktionsplan anzeigen“  und „Ressourcenstand anzeigen“. Beim Konstruktionsplan könnt ihr alle möglichen Stationsmodule einsehen und bekommt eine Prozentanzeige für den Fortschritt des aktuellen Bauvorgangs. Bei Ressourcenstand könnt ihr einsehen, ob noch Ressourcen gebraucht werden und wieviel, was aber dank der Verkaufs-Icons kaum gebraucht wird.

X Rebirth Stationsbau

Hier könnt ihr den Baufortschritt einsehen!

Nach Abschluss des Baus bekommt ihr eine Meldung von der Architektin. Nun könnt ihr euch entweder direkt um den Betrieb der Station kümmern, oder noch weitere Module anbauen. Wir bauen hier erstmal weiter. Das Managen von Stationen wird weiter unten beschrieben.

Bis auf 2 Ausnahmen sind alle Grundmodule auch Produktions-Module. In unserem Screen-Beispiel ist das eine Nahrungsmittel-Anlage, die Nahrungsrationen produziert. Einige der nötigen Ressourcen können wir aber direkt als Produktionsmodul anbauen, z.B ein Argnu-Paradies, in dem Fleisch hergestellt wird.

X Rebirth Stationsbau

Weitere Module anbauen ist keine Wissenschaft!

Der Anbau von weiteren Modulen handhabt sich fast identisch zum Grundmodul. Funkt die Architektin an und wählt „Konstruktionsplan anzeigen“. Alle Module die ein „Verfügbar“ in grüner Schrift enthalten können direkt angebaut werden. Einige Module haben mehrere Stufen und es muss immer mit Stufe 1 begonnen werden. Klingt logisch, ist es auch!

Zu beachten ist nur, dass ihr immer (wie im Screen angezeigt) auf die Stufe klickt und nicht auf den Namen des Moduls. Denn nur dann ist der „Erweitern“-Button verfügbar, der euch dann zum Aufrüst-Fenster führt, gefolgt von der Materialübersicht. Und wie schon beim Grundmodul werden nach Erteilung des Auftrages wieder Einkaufs-Icons am Konstruktionsschiff erscheinen und ihr könnt wieder zur Materialbeschaffung losfliegen.

HINWEIS: Sobald das Grundmodul steht, könnt ihr die Architektin auch direkt über die Station rufen. Das Konstruktionsschiff ist ab Fertigstellung in Besitz der Station und in der Zonenkarte auch nur innerhalb der Station zu finden (+ zum aufklappen).

Stationen müssen niemals komplett ausgebaut werden. Es ist manchmal sogar gewünscht, nur eine spezielle Produktionsanlage zu errichten, z.B. als Unterstützung zu einer anderen Station. In Kombination mit den begrenzten Bauplätzen wird der Stationsbau zu einem Strategiespiel im Spiel. THINK halt!

Sobald die Station in ihrerm Grundkonstrukt steht, könnt ihr sie mit verschiedenen Drohnen ausstatten. Zu diesem Zweck hat die Architektin nun die Gesprächsoption „Drohnen ausrüsten“, die nur verfügbar ist, wenn kein Bauvorhaben aktiv ist. Hier könnt ihr Verteidigungsdrohnen und/oder die wichtigen Lasten-URV der Station zuweisen. Wichtig ist, dass ihr die Drohnen im Laderaum des Konstruktionsschiffes haben müsst und NICHT ausgerüstet. Ihr müsst die Drohnen also in einer URV-Produktionsanlage kaufen.

 

Stationsverwaltung

Schon mit der Fertigstellung der ersten Produktionsanlage kann der Spaß des Managments beginnen. Wer sich selbst um die Station kümmern will, wird schnell nichts anderes mehr tun. Also muss ein Manager her, der die ganze Arbeit übernimmt. Und diesen heuern wir, wie jeden anderen NPC  auch, auf den verschiedenen Stationen an. Dem Manager weist ihr den neuen Arbeitsplatz zu, indem ihr an die neue Station andockt und per ENTER-5-2 dem Manager „Arbeiten sie hier“ befehlt.

Auch wenn das Managermenü nur sehr wenige Einstellungsmöglichkieten hat, so müsst ihr euch doch darum kümmern. Und das Menü wurde gut versteckt. Geht über die Zonenkarte in die Details eurer neuen Station und klickt dort auf  „Verwaltung“ (Aufklappen mit +). Wählt hier den Manager aus und klickt unten auf „Details“. Nun seht ihr folgendes Menü vor euch:

X Rebirth Stationsbau

Das Managermenü ist sehr schlank gehalten!

Um Anpassungen vorzunehmen wählt den entsprechenden Eintrag aus und klickt dann unten auf Ändern oder Details, je nach Wahl!

Aktuelles Budget: Der Manager braucht Credits, um nötige Ressourcen einkaufen zu können. Hier könnt ihr per Schieberegler Geld überweisen. Alles was der Manager durch Verkauf von Waren erwirtschaftet und den eingebebenen Betrag übersteigt wird auf euer Konto überwiesen. Dazu bekommt ihr jedesmal eine Meldung vom Manager.

Handel beschränken auf andere Fraktionen: Hier könnt ihr wählen, ob NPCs mit dieser Station handeln dürfen oder nicht. Mit der Standardeinstellung „NEIN“ dürfen NPCs kaufen und verkaufen!

Handelsdrohnen automatisch wieder auffüllen: Hier könnt ihr einstellen, ob der Manager Lasten-URVs für die Station „besorgen“ soll. Die Funktionalität dieser Einstellung konnte in mehreren Tests nicht bestätigt werden (Patch 1.19). Rüstet Lasten-URVs über die Architektin nach wie oben beschrieben!

Einsatzgebiete von Untergebenen: Hier könnt ihr auswählen, welchen Bereich die der Station zugewiesenen Schiffe befliegen dürfen. Zur Wahl stehen das eigentliche System, der Sektor oder nur die Zone, in der die Station steht. Systemübergreifender Handel (z.B. von DeVries nach Albion) ist nicht möglich!

Habt ihr alle Einstellungen euren Wünschen angepasst geht es an die Schiffszuweisung, denn ohne Schiffe kein Handel! Schaut euch in der Enzyklopädie die einzelen Waren an die eure Station produziert, bzw. benötigt. Die unterschiedlichen Güterklassen entscheiden darüber, welche Frachter ihr alles benötigt. In unserer Beispielstation „Nahrungsmittel-Zulieferer“ werden Frachter für Container, Flüssigkeit, Energie und Massengut gebraucht. Eine ganze Menge also.

Die Zuweisung ist relativ einfach: Funkt das entsprechende Schiff an und wählt „Neuen Vorgesetzten zuweisen“. Danach könnt ihr den neuen Arbeitsplatz entweder per Karte oder über eine Beistztümer-Liste zuweisen. Wählt die Station aus und im nachfolgenden Menü den Manager (falls ihr schon mehr Belegschaft habt). Das war es auch schon: Nun wird das Schiff vom Manager gesteuert und verschwindet damit auchaus eurem Besitz. Es ist zu empfehlen, den Laderaum der Frachter vorher zu leeren, falls sich Waren an Bord befinden, mit der die zugewiesene Station nichts anfangen kann.

HINWEIS: Zugewiesene Bergbauschiffe bauen auch völlig selbständig Mineralien ab, die für die Produktion benötigt werden. In Version 1.19 ignorieren sie aber leider die Einstellung des Einsatzgebietes und begeben sich gerne mal in Feindgebiet!

 

Produktivität

X Rebirth Stationsbau

Der Agraringenieur erhöht die Produktivivtät von z.B.Weizen, Gewürze & Fleisch!

Die Produktivität von Herstellungsprozessen ist ein sehr wichtiger Faktor bei der Optimierung des Gewinns. Wie in der am Anfang dieses Guide verlinkten Stationslisten zu sehen, verdient man nicht wirklich viel mit 100% Produktivität. Deshalb muss diese gesteigert werden. Und das geschieht auf dreierlei Wegen:

1. Produktivitätsmodule

Diese Module sind meist schon Bestandteil der eigentlichen Produktionsmodule, können aber auch z.B. beim Modul „Radar“  enthalten sein, was die  Produktivität aller Waren auf der Station steigert. In der Ingame-Enzyklopädie könnt ihr unter „Stationen“–>“Produktivitäts-Module“ einsehen, welche es gibt und was sie für einen Effekt bringen (z.B. 4%). In fast allen Fällen steigt die Produktivität beim Bau von Stationen „automatisch“ an. Meist auf 102% bis 117%.

HINWEIS: Argon-Stationen aus Omicron Lyrae haben eine deutlich höhere Standard-Produktivität, aber auch höhere Kosten beim Stationsbau!

2. Sekundäre Ressourcen

Viele Produktionsanlagen können Sekundäre Ressourcen einsetzen, um die Produktivität um 20% zu steigern. Meist sind das „Medizin-Vorräte“ und „Raumsprit“, aber auch „Narkotika“ kann gebraucht werden. Welche Ware, welche Sekundäre Ressource benötigt könnt ihr in den oben verlinkten Stationslisten einsehen.

3. Spezialisten

Spezialisten sind besondere NPCs, die man nur selten antrifft. Es gibt viele verschiedene, die immer nur auf spezielle Waren Wirkung zeigen. Ist aber der richtige gefunden und zur Station gebracht, gibt es ca. 20% mehr Produktivität und das dauerhaft ohne weiteres zutun! Folgend eine Liste mit allen Spezialisten, die es in X Rebirth gibt:

SpezialistProduktivität
AgraringenieurWeizen, Gewürze, Fleisch, Plankton, Sojabohnen, Raumkraut
ApothekerMedizin-Vorräte, Narkotika
ChemikerChemische Verbindungen, Bioelektrisches Neuronengel
GeophysikerNividiumwürfel, Schliffkristalle
LebensmitteltechnikerRaumsprit, Nahrungsrationen, BoFu
MetallurgeVeredelte Metalle, Siliziumscheiben, Verstärkte Metallpanzerung
PräzisionsfertigerBio-Optische Fasern, Mikrochips, Plasmapumpen, Quantumröhren
WaffentechnologeRaketen, EM-Spektrometer, Scannerfeld, Gefechtskopfkomponenten
WasseraufbereitungsexperteWasser
ZellenspezialistEnergiezellen, Antimaterie-Zellen, Ionenzellen, Plasmazellen
OberflächenspezialistSchildgeneratoren, Geschütze
EnergieversorgungsspezialistFusionsreaktoren, Podkletnov-Generatoren, Plasmaflussregulatoren

Damit ihr nicht das halbe Universum nach einem bestimmten Spezialisten absuchen müsst, hier ein Tipp: Sucht immer auf Stationen, dessen Produkte den Spezialisten „interessieren“. Zellenspezialisten findet ihr z.B eher auf einer Zellenladestation und Agraringenierue auf Weizenplantagen!

Stationsverteidigung

Ein Großteil der Stationsmodule kann wie oben schon beschrieben mit Verteidigungsanlagen ausgerüstet werden. Zusätzlich gibt es noch die bei jeder Station baubaren „Targon-Sucher“, Waffenplattformen die rund um die Station „verteilt“ werden. Alle diese Anlagen benötigen Geschütztürme, Kraftfeldgeneratoren und Raketenwerfer. Wer nachträglich aufrüsten will, kann das bei der Architektin tun. Im Konstruktionsplan braucht ihr nur das entsprechende Modul auswählen und unten dann auf „Aufrüsten“ klicken. Dann könnt ihr per Schieberegler einstellen, was ihr haben wollt.

Eine Besonderheit sind die V-Starter, da sie Raketen als Ladung benötigen. Direkt nach dem Bau von V-Startern kann bei der Architektin „Munition auffüllen“ gewählt werden. Die benötigten „Neutronenbrecher V“-Raketen müsst ihr an Bord eures Konstruktionsschiffes haben, um sie der Station zu „übergeben“. Das Maximum pro V-Starter sind 500 Raketen. Aktuell (Version 1.19) kann die Munitionsbefüllung nur direkt nach dem Bau von Raketenwerfern gemacht werden. Hier wird ein späterer Patch sicher Abhilfe schaffen.

Wie schon beim Stationsbau erwähnt, können Stationen auch Drohnen einsetzen, um sich zu verteidigen. Das Modul dafür ist der „URV-Werfer“, der bei vielen Produktionsanlagen inklusive ist. Die Ausrüstung erfolgt auch hier über die Architektin per „Drohnen ausrüsten“!

Wem das noch nicht genug ist, der kann auch einen Verteidigungsoffizier anheuern und ihn auf der Station Arbeit verschaffen. Diesem könnt ihr Kampfschiffe zuweisen, die dann um die Station patroullieren. Die Zuweisung erfolgt wie bei der Frachterzuweisung, nur dass hier der Verteidigungsoffizier gewählt wird.

Bekannte Probleme

Dass X Rebirth in einem sehr schlechten Zustand released wurde ist wohl jedem mittlerweile bewusst. Und auch der Stationsbau hat viele Ecken und Kanten, an denen der Spieler schnell hängenbleibt. Hier listen wir auf, was mit Version 1.19 noch alles schiefgehen kann:

Module werden doppelt gebaut

Dieses Problem tritt häufig auf, wenn man beim Stationsbau abwesend ist. Darum die Empfehlung: Bei jedem Bauvorgang in der Zone verweilen und warten bis der Bau abgeschlossen ist!

Modulbau beginnt nicht

Ein bei Albion-Stationen sehr häufig auftretendes Problem! Man gibt einen Bauauftrag, die Architektin bestätigt und dann passiert…..nichts. Oft ist daran ein anderes Schiff schuld, das den Bauplatz „versperrt“. Bei NPC-Schiffen muss man nur warten, bis es weg ist. Eigene Schiffe muss man schon „weglocken“. Sollte es offensichtlich nicht an einem Schiff liegen, fliegt einfach in eine andere Zone und wartet dort ein paar Minuten. Fliegt ihr zurück, sollte der Bau beginnen.

Modulbau bleibt hängen

Dieses Problem passiert gerne bei 50% Baufortschritt und meist auch nur, wenn man selbst nicht anwesend ist. Hier kann IMMER Abhilfe geschaffen werden, indem man in eine andere Zone und wieder zurück zur Baustelle fliegt. Kurz vor Ankunft bekommt ihr dann die Meldung, dass das Modul fertiggestellt ist. So konnte ich es in 100% der Fälle (mindestens 20x) lösen!

Zugewiesene Bergbauschiffe ignorieren Zonenbeschränkung

Das weiter oben schon angesprochene Problem lässt sich aktuell noch nicht lösen. Die Bergbauschiffe fliegen wild durch das System und bauen Mineralien ab, wo sie laut Manager-Einstellung gar nicht sein dürften. Hier hilft nur: Auf Patch warten!

Ankauf trotz Überproduktion

Produziert eine Station ein Zwischenprodukt, wird es auch dann noch von der Station eingekauft, wenn die Produktion den Bedarf übersteigt. Dieses Problem wird leider auch nur ein zukünftiger Patch beheben können!

Verteidigungsanlagen verschwinden

In allen meinen versuchten Konstellationen wurden Kraftfeldprojektor, Geschütztürme und Raketen-Werfer nach Bau wieder „gelöscht“. Meist gleich alle Anlagen mit einem Schlag. Bis das gepatcht ist, ist der Bau von Verteidigungsanlagen nicht zu empfehlen.

 

Damit sind wir auch schon am Ende dieses doch recht groß gewordenen Guides. Über Feedback von euch würde ich mich freuen!

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

25 Kommentare

  1. Sehr schöner. übersichtlicher Guide 😉 Bin gerade dabei meine 2te Station zu bauen.
    Wohlgemerkt sehr kostenintensiv, wobei mir ja PMC bissle zur Hand geht, was Schiffe und Materialien angeht, die haben in Albion einen doch recht hohen Verschwindebonus .

    Das mit der Abwesenheit während des Baus kann ich übrigens bestätigen, klappt wunderbar wen man mal nen Sektor weiterfliegt und zurück kommt, dann geht’s normal weiter, ist ähnlich wie mit dem Warentransfer zwischen schiffen der ja ab und an doch mal gerne anhält.

    Antworten
    • Anhang: Sry wegen dem Doppelpost, allerdings ist mir da was aufgefallen worüber ich mir zum Anfang des Stationsbaus gar keine Gedanken gemacht habe, spart evtl dem ein oder anderen bissle Stress.
      Ich habe inzwischen 4 Stationen ,3 davon fertig. Die Albion Plot Mission ist abgeschlossen, nun stellt sich mir das Problem das ich sehr schwierig an Bio-optische Faser rankomme, da diese ja nur in Albion produziert werden.
      Wer sich das etwas erleichtern möchte deckt sich vor Beginn der PMC Blockade des Tores reichlich damit ein, den Rest bekommt man auch in Omicron und errichtet eine Station um die selber herzustellen, alles andere kann man glücklicherweise auch so kaufen.
      (Ist bei mir zumindest atm der Fall, möglicherweise verhält sich das Spiel bei euch anders )
      Viel Erfolg

  2. Hmm habe mir wirklich mal die Zeit genommen und habe zwei Stationen fertig gestellt (puhhh über ne Woche gebraucht), mich extra auch mit PMC wieder verbündet (bytheway). Nun wie gesagt, Stationen sind fertig aber meine Konstruktionsschiffe möchten sich nicht wieder zusammenfalten um wieder wo anders zu bauen…Bug oder Beabsichtigt? Ich habe keine Lust mir die Luste mit Konstruktionsschiffen zu zu spammen (Und ja ich habe die aktuelle Version ;D). Ansonsten alle Funktionen Tadellos, ich bin auch sehr zufrieden mit dem Kauf, viele der Befürchteten Mängel bleiben aus, einige sind mir dabei auch aufgefallen die noch nirgends aufgefallen sind und z.t. Lustig sind (Betty und die andere Streiten sich indem Sie beide gleichzeitig reden und beide(!) am Schluss zu einander sagen Sie sollen die Fresse halten^^ usw.)

    Nun zur Review: Danke auf jeden Fall an den Threadersteller/Blogersteller! Hat mir nicht nur viel Zeit bestimmt gerettet sondern auch Nerven. Diese ist schön Übersichtlich und vor allem Hilfreich. Die benannten Probleme habe ich bis jetzt noch nicht aufgefasst (Obwohl ich überzeugt bin das mein Bergbauschiff das ich bei DV angestellt habe nix bei der PMC zu suchen hat ;D, aber auch nur das einzige).

    Über eine Antwort würde ich mich freuen und danke schon mal im Vorraus 😉

    Antworten
    • Hi Bastian_Duhari,
      du scheinst ja richtig Spaß im X-Universum zu haben, freut mich 🙂

      Zu Deiner Frage: Das Konstruktionsschiff bleibt wo es ist, denn du brauchst es ja für weitere Module. Sonst müsstest du ja für jedes Modul ein neues Konstruktionsschiff kaufen ind hinfliegen lassen. Zumindest glaube ich, dass das so war. Ist schon über 2 Jahre her^^

      Grüße
      Schlachtvieh

    • Sehr geehrter Herr Schlachtvieh (guter Name ;D),

      ich habe ja sämtliche Module schon fertig (wie gesagt bei zwei Konstruktionsschiffen über ne Woche gedauert), die bleiben jetzt aber Stur auf Ihrer Position stehen. Habe nochmals alle Register und Unterregister durchsucht und einfach keine Option gefunden. Gut ja, einerseits wenn die Station repariert und Module neu aufgebaut werden müssen dann is das ja ok, aber wie gesagt die Schiffsliste wird ellenlang wenn man mehrere Stationen hat und baut. Diese Woche will ich Nr. 3 u. 4 in Angriff nehmen – neben der kurzen und sehr komisch aprupt endenden Story – eine Beschäftigung derer ich gern nachgeh und jeder Station einzel nachfiebere 😀

      Ja, in der Tad. X-Rebirth macht Spaß wobei die Vorgänger zwar Graphisch und auch Steuerungstechnisch nicht so ausgereift sind (finde ich) aber auch in einigen Punkten besser. Was ich halt mir wünschen würde währe n anderes Schiff aber das ist auch mein einziger Kritikpunkt 😉 Ich denke – auch wenn das nach wenig klingt wenn man die Steam Rezesionen liest – mit knapp 100 h darf ich jetz auch was sagen 😀

  3. Hallo,
    Es freut mich mitteilen zu können, dass mir keines der Probleme erschienen ist und ich aktuell ohne Bugs spiele und baue.

    Gruß MC

    Antworten
    • Hi MaximalCrazy,
      freut mich, dass bei Dir alles reibungslos läuft. Die Kinderkrankheiten vom Release sind wohl Vergangenheit. Wünsche Dir noch viel Spaß im X-Universum 🙂

      Grüße
      Schlachtvieh

  4. Ich habe folgendes Problem. Ich sehe nicht wo ich Geld verdiene an meiner Wassseraufbereitungsanlage. Wasser wird produziert und verschwindet dann einfach. Ich sehe nicht wo Geld für dazukommt noch bekomme ich eine Benachrichtigung dass es verkauft wurde. Habe schon einen Radar für die Station gebaut dass die Schiffe drummherum sehen dass da was ist, aber sehe nicht auf der Karte dass die Station von Schiffen angeflogen wird.

    Antworten
    • Hi Omnius,
      nach meine veralteten Wissensstand kann man das alles beim Manager einsehen, bzw. einstellen.

      Grüße
      Schlachtvieh

    • Nun habe ich so eingestellt dass die Ware auf der Station bleibt, aber es fliegt kein Schiff heran um es zu kaufen. Ich habe schon so eingestellt dass der Handel über den ganzen Sektor läuft. Auf meine Frachter die ich der Station zuweise, passt nicht viel drauf.

  5. Irgendwie klappt das mitm Ausbau bei mir nicht.

    Station ist gebaut und das grüne verfügbar ist da aber ich kann unten nicht erweitern oder sonst was anklicken

    Antworten
    • Hi Odinsbote,
      hast du auch auf „Stufe X“ des Moduls geklickt? Auf „Verfügbar“ klicken bringt leider nichts.

      Grüße
      Schlachtvieh

  6. Das nenn ich mal eine ausführliche Anleitung. Sehr hilfreich als Neuling.

    Antworten
  7. Gratulation, ihr habt nen prima Blog geschaffen. Ich kam nicht weiter und habe getüftelt und probiert. Jetzt weiß ich wie es geht-dank euch.

    Antworten
  8. Prima Beitrag macht weiter so. 🙂

    Antworten
  9. Hi Schlachtfieh

    jop ne das mit den Bau URVs hat sich erledigt hab das problem erkannt .. ist aber etwas schlimmer jedenfalls hab ich die Bau URV und Lasten URV bei der schiffswerft in Erdrückend Heiße Luft abgeliefert da die aus waren hab dann ein konstruktionsschiff in bau geheben, und 30 stk. davon jeweils dazugenommen aber immer wenn das Konstruktionsschiff fertig gebaut ist hab ich die Nie drauf ? hast du da villeicht ne Lösung. hab das jetzt schon öfter versucht aber immer ohne erfolg 🙁

    Antworten
    • Das Problem kenne ich zu gut. Ist bei mir meist aufgetreten, wenn ich Schiffe per Savegame-Edit gebaut habe. Lass die URV beim Bau einfach weg und rüste sie nachträglich beim Schiffsverkäufer aus. Das klappt zumindest bei mir jedes Mal. Dauert halt nur etwas länger 😉

      Grüße
      Schlachtvieh

    • also hab heute mal 4 st. den pc laufen lassen , aber die URVs sind immer noch nicht drauf und das schiff ist immer noch angedockt in der Werft .. ist das ein BUG ?

    • Hat der Schiffsbauer denn die Fertigstellung des Schiffs gemeldet? Kannst du das Schiff im Hangar anwählen, oder sthet nur Baustelle da? Wenn es fertig ist, brauchst du vlt. einen Kapitän. Der ist nicht immer inklusive.
      Oder hast du das Schiff schon für eine URV-Ausrüstung hingeschickt und nun geht nichts mehr? In dem Fall weiß ich leider auch keinen Rat.

  10. Moinmoin,
    bin grad vom Flughafen zurück und erstmal danke für eure Kommentare.

    @lukas: Ich gehe mal davon aus, dass du weisst wie man das Save-Game öffnet und darin was sucht. Wir im 2. Teil meiner Komplettlösung unter „Wiederaufbau“ aber auch erklärt!

    Der interne Name für ausgerüstete Bau-URVs ist
    units_size_xs_welder_drone_macro
    Bau-URVs die im Laderaum liegen sollen heißen drp_construction

    Ich hoffe das hilft, denn Code wird in den Kommentaren nicht angezeigt.

    Antworten
  11. sehr gute Arbeit

    schön wäre eine Standort Aufstellung z. Bsp.
    Baumarkt Albion ^^

    Antworten
  12. Oha! Problem schon gelöst! Offenbar habe ich den Bauplatz selbst mit meinem eigenen Schiff blockiert… Pfff 🙂

    Antworten
  13. … ich habe allerdings das Problem, dass der Modulbau einfach nicht beginnt (1.21). Ich sage der Architekin: Argnu-Paradies bauen, sie sagt: okay, Bau beginnt. Aber dann passiert nichts, Konstruktionsschiff geht auch nicht in den Einkaufsmodus… Oder muss ich die Architektin auf die Station fliegen und dort absetzen?

    Antworten
  14. TOP GUIDE!!! Gute Arbeit. Danke!

    Antworten
  15. hallo Schlachtfieh 🙂 hast du zufällig ne formel für Bau Urvs ? bei mir gibts die irgendwie nicht mehr zu kaufen ..

    Antworten

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen