Victor Vran Level- und Farm-Guide

Artikel aktualisiert am 10.02.2016

In Victor Vran gibt es viele Möglichkeiten Euren Charakter zu optimieren. In diesem Guide erklären wir Euch, wie ihr Gold farmen könnt, schneller XP sammelt und wie Ihr an die begehrten legendären Waffen kommt.

Gold farmen

Gold ist die Währung in Victor Vran und je mehr man davon hat, desto besser. Dass erledigte Gegner Gold fallen lassen können ist kein Geheimnis. Die Menge und Anzahl an Goldloot kann mit der richtigen Ausrüstung aber um ein Vielfaches gesteigert werden. Die Flüche könnt Ihr beim Goldfarmen deaktivieren, denn mehr Gold bekommt Ihr dadurch nicht und durch die auf Gold angepasste Ausrüstung würde es mit aktiven Flüchen wohl auch etwas zu hart werden.

Dann fangen wir mal mit der Ausrüstung an! Die Schicksalskarte „Gier“ bringt auf gelber Seltenheit glatte 40% mehr Gold von Monstern. In jedem Slot eine Karte macht satte 200% mehr Gold. Erfahrt im Schicksalskarten-Guide mehr darüber! Mit dem Kostüm des Abenteurers könnt Ihr noch 1 weiteren Slot hinzufügen und somit auf 240% mehr Gold kommen.


Bei den Waffen ist zu beachten, dass alle Werte mit „Wenn ausgerüstet:…..“ auch wirken, wenn sie als Zweitwaffe eingesetzt werden und nicht aktiv sind. „Wenn ausgerüstet: Monster lassen X% mehr Gold fallen“ könnt Ihr also doppelt nutzen. Die raren (gelben) Waffen lassen sich bis zu einem Wert von +116% Gold transmutieren. Mit 2 Waffen seid ihr also bei nochmal 232% Gold. Sieht ja schon ganz gut aus.

HINWEIS: Jede Waffe mit dem +X% Gold Bonus hat im Namen den Präfix „Gier“ zu stehen, z.B. „Gieriger Hammer des Glücks“!

Die "Glücksdame lässt Gold regnen!

Die „Glücksdame lässt Gold regnen!

Es gibt aber auch noch legendäre Waffen, die sich hevorragend zum Goldsammeln eignen: „Die Glücksdame“ bringt 50% mehr Gold von Monstern UND nochmal extra Gold pro Kritischem Treffer (je 10 Gold). Hier macht es die Masse, denn mit den 40% Kritchance von der Glücksdame regnet es regelrecht Gold.
Die „Ölkanone“ ist eine weitere Goldfarm-Waffe. Sie bringt satte 200% mehr Gold von Monstern.

„Wenn ausgerüstet: Monster lassen X% mehr Gold fallen“ wirkt auf:

  • Loot von besiegten Monstern und Bossen
  • Gold von zerstörbaren Objekten
  • Gold aus Truhen

Ein gutes Goldfarmgebiete ist zum Beispiel „Mausoleum der Knochen“. Dort gibt es unzählige Gegner, viel zerstörbare Objekte und dazu noch einen Boss! Bei der Wahl des Farmgebietes wird es aber sicher auch andere Meinungen geben. Habt Ihr schon eine gute Stelle gefunden?

 

Schneller leveln

Die extremen Bonis beim Gold gibt es beim Leveln zwar nicht, aber Ihr könnt Euren Erfahrungspunktegewinn mehr als verdoppeln. Je aktivem Fluch gibt es 10% mehr Erfahrung, also insgesamt 50%. Bei den Waffen haltet nach dem Präfix „Uralt“ Ausschau (z.B. „Uraltes Schwert des Duellanten“). Diese „Uralt“-Attribut bringt pro Waffe bis zu 56% mehr XP. Da dieser Wert auch im 2. Waffenslot zählt könnt ihr mit 2 solchen Waffen auf einen XP-Bonus von 112% kommen. Bei einem einfachen Frostkrabbler steigt der XP-Gewinn so von 20 XP auf 68 XP!

Wer sich jetzt wundert, wie man mit 162% von 20 auf 68 kommt: Dem Grundwert 20 werden zunächst die Fluch-Bonis hinzugerechnet. Das ergibt nach interner Rundung (oder vlt. ist es auch ein Fehler) 32 XP. Diese 32 XP sind die Basis für die XP-Bonis der Aurüstung. 112% von 32 sind 67,84 und gerundet dann 68!

Ein gutes Levelgebiet ist „Der Bau der Brutmutter“. Haut Ihr die Brutmutter nicht gleich um, sondern kümmert Euch schön um die unzähligen schlüpfenden Spinnen, macht Ihr fast ein Ruflevel (20.000 XP pro Ruflevel) pro Durchgang.

 

Legendäre Waffen sammeln

Die legendären Waffen sind das wohl begehrteste Equipment in Victor Vran. Vor allem die einzigartigen Effekte lassen die Sammelleidenschaft blühen. Die Attribute „Finde bessere Gegenstände“ und „Finde X% mehr Gegenstände“ helfen Euch dabei, die legendären Schätze zu finden, wobei ersteres nur besagt, dass Ihr keine weißen Waffen mehr bekommt!

Siehe auch: Liste der legendären Waffen

victor_vran_farmwaffen

Diese Kombination ist selten, aber es lohnt sich!

Da das Attribut „Ausserordentliches Glück“ (Finde bessere Gegenstände) nicht als Rezept für die Transmutation verfügbar ist, muss dieses schon auf einer Waffe sein. „Glück“ (x% mehr Gegenstände) kann dann hinzugefügt werden. Das Maximum für mehr Gegenstände liegt pro Waffe bei 34%. Ihr könnt also auf 68% kommen, wenn Ihr 2 solche Waffen ausgerüstet habt. Eine Ausnahme macht da der legendäre Rapier „Finger des Chaos“. Dieser bringt 40% mehr Gegenstände.

Die Flüche sind auch nicht zu verachten. 5% mehr Gegenstände pro aktiverten Fluch machen in Summe 25%. Durch die höhere Champion-Dichte bei den Gegner steigt die Chance auf guten Loot nochmal immens an. Wer legendäre Waffen farmen möchte MUSS alle 5 Flüche aktiv halten.

Gute Farmgebiete sind „Mausoleum der Knochen“ und „Knochenlager“, aber auch „Das Händlerviertel“ strotzt so vor Champions, dass es eine Reise wert ist. Die öfter empfohlene „Residenz des Sammlers“ hat bei meinen Tests keine guten Ergebnisse erzielt. Vielleicht war es aber auch nur Pech! Habt Ihr woanders gute Beute gemacht?

3 der 40 aktuell im Spiel befindlichen legendären Waffen könnt ihr direkt bei dem dämonischen Händler GebaN kaufen:

  • „Kürbishammer“ in „Friedhof“
  • „Chimäre“ im „Händlerviertel“
  • „Finger des Chaos“ in „Endlose Grube“

Durch das ausrüsten für besseren Loot erhaltet Ihr natürlich auch viel mehr normale Waffen, die Euch beim Händler wieder Unmengen an Gold einbringen. So lässt sich natürlich auch sehr effektiv Gold farmen!

 

Schatztruhen farmen

Schatzkisten liefern eine Menge guter Dinge. Neben Gold und Schicksalskarten können auch legendäre Waffen und Schatzkarten gefunden werden. Wer die Kisten gezielt „abfarmen“ möchte braucht nur 2 Dinge.

Victor Vran Truhen farmen

Schatzkisten verstecken sich an den unmöglichsten Orten!

Bevor es losgehen müsst Ihr die Mechanik hinter den Kistendrops verstehen: Das Spiel merkt sich die letzten 15 Kisten, die Ihr geöffnet habt. Wurde eine schon benutzt gibt es nur einen Trostpreis (10-50 Gold).  Also muss eine vernünftige Route her, die mindestens 15 Kisten parat hält und möglichst einfach abzulaufen sein. Ich habe dafür mal eine Testroute erstellt, die ganz gut läuft. Hier könnt Ihr fast kampflos Kisten farmen:

  1. Quelle der Welten (3 Kisten)
  2. Grabstätte der Verdammten (2 Kisten)
  3. Beflecktes Grabmal (2 Kisten)
  4. Ruinen des Wachturms (2 Kisten)
  5. Jagdgründe (8 Kisten)
  6. Sanctum Sanctorum (3 Kisten)

In „Jagdgründe“ kann man sich auf die 3 am nächsten gelegenen Kisten konzentrieren, das spart Zeit! Habt Ihr eine Schatzkarte gefunden und wisst nicht was damit zu tun ist? Dann empfehle ich Euch meinen Guide zu Schatzsuche und Kopfgeld!

Göttliche Schicksalskarten haben eine Eigenschaft, die die Chance auf mehr Gegenstände in Truhen erhöhen. Diese können je Karte auf bis zu 27% transmutiert werden. Wollt Ihr effektiv Truhen farmen empfiehlt es sich ein eigenes Kartendeck mit höher Itemchance anzulegen!

 

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Games-blog.de verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen