Grim Dawn Quest-Guide Akt 2

In Akt 2 beschäftigt sich die Story von Grim Dawn mit eher menschlichen Problemen, denn Banditen bedrohen das Überleben von „Devil’s Crossing“! Aber auch fern ab des Plots gibt es einige Quests zu erledigen, die teils schwer wiegende Entscheidungen verlangen. Wir haben sie für gesammelt!

Hauptquest

Nebenquests

Mörder und Schlimmeres

Wie von Captain Bourbon gewünscht, sprecht ihr mit Mornay, der gleich neben ihm steht. Dieser berichtet von Banditen, die das komplette nordwestliche Gebiet unter ihrer Kontrolle haben. Einzig die kaputte Brücke hat „Devil’s Crossing“ bisher verschont. Diese sollt ihr nun reparieren und im Feindgebiet für Ordnung sorgen. Für die Reparatur der Brücke bekommt ihr von Mornay 3x Schrott und 1.000 Eisen!

HINWEIS: Der „Brandstifter“ ist eine lästige Banditenvariante und ihr solltet euren Feuerwiderstand überprüfen, bevor ihr die Brücke überquert!

Grim Dawn Brücke

Für die Reparatur müssen wir noch etwas drauflegen!

Im Anschluss gibt es automatisch den nächsten Auftrag: Das Banditenoberhaupt Edmund „Shanks“ Doyle in „Arkovian Foothills“ beseitigen. Sein Lager findet ihr hinter dem Haus bei der ersten Kreuzung. Nachdem ihr ihn besiegt habt, geht es zurück zu Mornay, der gleich 3 Folgequests für euch hat.

Grim Dawn Doyle

Edmund „Shank“ Doyle und seine Bande sind nicht weit entfernt!

Eine alte Bedrohung

Die Hauptaufgabe ist nun der Anführer der Cronley-Gang: Darius Cronley! Und um Racheakte schon im Vorfeld zu unterbinden, sollt ihr auch die restlichen 3 Leutnants von Cronley beseitigen. Das wird ein ganzes Stück Arbeit, denn das komplette Gebiet „Four Hills“ besteht aus Banditenlagern und Bossen und da die Leutnants an zufälligen Positionen sind, müsst ihr alle ausräuchern. Gut, dass fast der gesamte Weg Richtung Cronleys Mine „Cronley’s Hideout“ durch die Lager führt. Der Weg ist das Ziel!

Grim Dawn Four Hills

Weg durch die Banditen-Lager!

Auf dem Weg durch die Lager bis zu Cronley könnt ihr mehrere Nebenquests mitnehmen: „Für die Kinder“ (Folgequest von „Tribute zahlen„), „Den Gegner entwaffnen“ und deren Folgequest „Ein Leben für ein Auge„.

Grim Dawn Cronleys Hideout

Darius wird sehr gut bewacht!

Habt ihr nach einem langen Kampf schließlich Darius erreicht müsst ihr ihn erst ansprechen bevor der Kampf beginnt. Darius zaubert immer weider Ätherkristalle, die etliche untote Mutationen hervorbringt. Das vernichten der Kristalle bringt aber rein gar nichts, da Darius sofort einen neuen heraufbeschwört. Haltet euch nur weit genug von den Kristallen auf, um nicht von ihrem Lebensentzug getroffen zu werden. Ist der Anführer des Cronley-Clans  schließlich besiegt geht es zurück zu Mornay, der euch mit 10.000 Erfahrung, 2.500 Eisen und 1.000 Devil’s-Crossing-Reputation belohnt!

Der Krieger unter Rovern

Mornay schickt euch zu Quade, der sich im Rover-Lager unterhalb des „Old Arkovia“-Riftgates befindet. Sobald ihr ihn ansprecht ist die Quest beendet und es winken 1.500 EXP und 100 Rover-Reputation!

Finde Elsa

Mornay schickt euch auf die Suche nach seiner Partnerin Elsa, die sich scheinbar in Cronleys Klauen befinden soll. Habt ihr „Eine alte Bedrohung“ erledigt stellt sich aber heraus, dass Elsa nicht bei den Banditen ist. Schließlich findet ihr sie in einem Camp in „Barren Highlands“! Hier sollte man die Quest neu starten können und auch 2.500 EXP bekommen, wenn man Mornay die frohe Kunde überbringt. In meinem Test war das aber leider nicht möglich!

Wir brauchen Nahrung

Nun wo die unmittelbare Gefahr für „Devil’s Crossing“ gebannt ist, müsst ihr euch um ein ganz anderes Problem kümmern: Dem Hunger! Mornay schickt euch zu Barnabas, der wohl ein paar Ideen hat, um an Nahrung zu kommen.


Als die Welt noch in Ordnung war, bezog „Devil’s Crossing“ seine Nahrung von den Ackerlanden im Nordwesten. Unsere Aufgabe ist es nun, einen Weg nach „Homestead“ zu finden. Ihr sollt bis nach „Twin Falls“ reisen und entweder über die drtige Brücke reisen oder den gefährlichen „Smugglers Pass“ nehmen, einer alten Schmugglerroute durch die „Broken Hills“.

An dieser Stelle endet der 2. Akt von Grim Dawn und auch der aktuelle Plot des Spiels. Bis zum Release von Akt 3 heißt es nun warten!

Eine Familienkrise

Grim Dawn Familienkrise

In „Kymon’s Retreat“ trefft ihr auf Stephen Skinner, der sich mit Frau und Kind verbarrikadiert hat. Er droht aus Verzeiflung die Hütte in Brand zu stecken. In dieser Welt soll seine Familie nicht leben. Die Quest aktiviert ihr, indem ihr ihm im Dialog Hoffnung macht und Zuflucht in „Devil’s Crossing“ anbietet. Andernfalls wird er angreifbar und beginnt das Haus in Brand zu stecken. Rettet ihr die Familie winken 1.000 Exp! Rettet ihr die Familie nicht und tötet Skinner, droppt er eine Waffe (Fackel)!

Rache

Auf eurem Weg durch „Arkovian Foothills“ trefft ihr am Wegesrand auf den sterbenden Drew Larkin. Dieser wurde von seinem Partner verraten und zum Sterben zurückgelassen. Er bittet uns, Isaiah zu suchen und ihn zu rächen.

Grim Dawn Rache

Der Mörder ist auch nicht weit gekommen. Ihr trefft ihn auf dem Weg weiter nördlich an. Lasst ihr euch seine Version der Geschichte erzählen, so erfahrt ihr, dass Larkin die Tochter von Isaiah vergewaltigen wollte. Jetzt habt ihr die Qual der Wahl, denn es gibt 3 Möglichkeiten, die Quest zu beenden:

  1. Seiner Geschichte glauben und ihn laufen lassen –> 1.200 Erfahrung
  2. Einen Teil seiner Beute für sein Leben verlangen –> 1.200 Erfahrung + 1.000 Eisen
  3. Ihn töten bringt keine Belohnung, dafür wird sich seine Tochter Josephine rächen wollen, die ihr weiter nördlich auf einer Brücke antrefft. Von ihr erfahrt ihr leider zu spät, dass die Geschichte von der Vergewaltigung wahr ist. Nun müsst ihr auch die Tochter töten, welche dann den Reddan Memento Ring droppt!

Der verschwundene Älteste

Nahe dem Riftgate von „Arkovian Foothills“ entdeckt ihr ein kleines Rover-Lager. Dort bittet euch Greven um Hilfe bei der Suche nach dem verschwundenen Ältesten Mathias. Dieser wollte einen wertvollen Talisman in Sicherheit bringen, ist aber seither nicht mehr gesehen worden. Fündig werde ihr in der Ruine nördlich der Staunton Mine.

Grim Dawn Greven

Mathias selbst könnt ihr nicht mehr retten, aber er gitb euch den Talisman, den ihr zu Greven bringen sollt. Nun könnt ihr im Gespräch mit Greven entscheiden, ob ihr ihm den Talisman zurückgebt oder ihn behaltet. Gebt ihr ihn zurück erhaltet ihr 2.500 Erfahrung, 3.000 Eisen und 200 Rover-Reputation. Behaltet ihr den Talisman gibt es 2.500 Erfahrung, 500 Eisen und natürlich „Bone Talisman“!

Den Weg frei machen

Den zweiten Auftrag im Roverlager beim Riftgate von „Arkovian Foothills“ erhaltet ihr von Bernard. Dieser möchte, dass ihr die Barrikade im Norden sprengt. Das dafür nötige Dynamit bekommt ihr in der „Staunton Mine“ ganz in der Nähe

Grim Dawn Barrikade

Bernard–>Mine–>Barrikade–>Bernard–>Fertig!

Halt euch in der Mine immer links, dann kommt ihr automatisch zu dem Säckchen Dynamit, das ihr braucht! Nehmt euch aber vor dem Mini-Boss in Acht, der den Sprengstoff bewacht. Nicolas Balthazar ist gut im verlangsamen und lähmen! Habt ihr das Dynamit geht zur Barrikade. Die dortige „Detonation Site“ hat eine Dialogoption. Bestätigt die Sprengung und ab gehts zurück zu Bernard, der euch als Belohnung 3.000 Erfahrung, 500 Eisen, 200 Rover-Reputation und als Bonus eine weitere Inventar-Tasche zukommen lässt!

Tribute zahlen

Südwestlich des Riftgates von „Old Arkovia“ befindet sich das kleine Fischerdorf „New Harbor“, das von einem Banditen namens Silas unterdrückt wird. Von Alicia erfahrt ihr, dass sie immer pünktlich Tribut entrichten müssen, sie aber mit dem sammeln von Schrott in Verzug sind. Bietet ihr eure Hilfe an und die Quest startet. Nun gibt es mehrere Möglichkeiten, die Quest zu beenden. Bringt ihr 5x Schrott zu Silas wird euch Alicia mit 3.500 EXP belohnen. Ihr könnt Silas aber auch dazu bewegen „New Harbor“ zu verlassen, was euch 2.000 Eisen kosten wird und von Alicia 2.500 EXP einbringt.

Eine weitere Möglichkeit ist, Silas auszuschalten, um dem Treiben ein Ende zu setzen. Dies bringt neben 1.500 EXP aber auch schwere Konsequenzen in dem Dorf mit sich. Besucht ihr „New Harbor“ später erneut, wird es in Flammen stehen. Hier bekommt ihr von Alicia dann die nachfolgende Quest angeboten!

Für die Kinder

Diese Quest ist nur verfügbar, wenn ihr Silas in der Quest „Tribute zahlen“ beseitigt habt! Nach einem erneuten Besuch in „New Harbor“ müsst ihr feststellen, dass sich Cronleys Gang an dem Dorf gerächt hat. Und das wegen eurem Mord an Silas! Alicia bittet euch mit letzter Kraft, die verschleppten Kinder zu retten und ihnen eine neue Heimat zu suchen.

Grim Dawn Four Hills

Weg durch die Banditen-Lager!

Die Kinder befinden sich in der Mine „Cronley’s Hideout“ und ihr müsst zuvor an Darius Cronley vorbei. Aber das ist ja eh ein Hauptquest-Ziel!

Grim Dawn Cronleys Hideout

Die Kids sind ganz hinten, war ja klar!

Habt ihr die Kinder befreit und per Riftgate in die sichere Zuflucht von „Devil’s Crossing“ gebracht, könnt ihr sie dort besuchen und erhaltet 3.000 Erfahrung!

Den Gegner entwaffnen

Nachdem ihr Quade im Rover-Lager gefunden habt, gibt er euch auch gleich eine Aufgabe. Ihr sollt 3 Waffenschmieden der Banditen zerstören, um sie zu schwächen. Diese Quest könnt ihr wunderbar nebenbei erledigen, wenn ihr der Hauptquest folgt („Eine alte Bedrohung„)

Grim Dawn Four Hills

Standorte der ersten 3 Waffenschmieden!

Habt ihr 3 Schmieden zerstört geht er zurück zu Quade, der euch mit 3.500 EXP, 500 Eisen und 250 Rover-Reputation belohnt!

Ein Leben für ein Auge

Nach dem Zerstören der Waffenschmieden hat Quade eine persönliche Rachemission für euch. Quade hat durch einen Bandit namens „Moneybags‘ Martin“ bei einem Überfall ein Auge verloren. Wir sollen das Schwert der Rache sein und ihn in „Cronley’s Hideout“ töten. Sein Standort in der Mine ist zufällig, aber er wird sich nicht verstecken können. Nehmt diese Quest wenn ihr nach dem Anführer der Banditen sucht, dann schlagt ihr 2 Flie….äh Banditen mit einer Klappe (Quest „Eine alte Bedrohung„).
Als Belohnung erhaltet ihr von Quade 3.000 EXP, 1.500 Eisen und 350 Rover-Reputation!

Ein königliches Heilmittel

Im Roverlager in „Old Arkovia“ trefft ihr auf Eva, die sich um die Versorgung der Verwundeten kümmert. Für eine beschleunigte Heilung möchte sie ein altes Heilmittel der Rover herstellen, wofür sie aber Royal Jelly benötigt! Ihr sollt 3 davon aus den umliegenden Bienenstöcken beschaffen.

Grim Dawn Bienenstock

Das Royal Jelly erhaltet ihr innerhalb der Bienenstöcke aus zerstörbaren Wespennestern oder als Loot von den Boss-Varianten der Insekten. Habt ihr alles zusammen geht es zurück zu Eva. Neben 3.500 Erfahrung und 250 Rover-Reputation bekommt ihr von ihr 3 der gefertigten Heilmittel und den dazugehörigen Bauplan.

Trollaufstand

Im Roverlager von „Old Arkovia“ erfahrt ihr von Hiram, dass er von einem wütenden Troll, nicht weit vom Lager entfernt, angegriffen wurde. Ihr müsst die Bestie töten, bevor noch schlimmeres passiert. Verlasst das Lager in nördlicher Richtung und haltet euch an der Gabelung links, dann kommt ihr an eine Barrikade die ihr mit Dynamit sprengen müsst (findet ihr in den Minen der Banditen). Kurz hinter der Barrikade bekämpfen bereits die Banditen den Troll.

Grim Dawn Gulgoth

Der Feind meines Feindes ist mein Freund! Aber nur kurz!

Die Banditen haben keine Chance gegen das Ungetüm und auch euer Held hat gut zu tun. Ist er aber erstmal besiegt bekommt ihr direkt 2.500 Erfahrung und 200 Rover-Reputation! Eine Rückkehr zum Questgeber ist nicht nötig!

Die Tiefen von Old Arkovia

Diese Quest bekommt ihr, sobald ihr eine der 3 vergessenen Passagen aufgesammelt habt. Die erste findet ihr in den alten Ruinen von „Old Arkovia“. Haltet euch vom dortigen Riftgate links und überquert die Barrikade (muss mit Dynamit gesprengt werden). An der Gabelung dann weiter immer links halten und ihr erreicht die Ruinen. Ein weiterer Weg ist über die Banditenlager möglich, die mit Brücken verbunden sind. So kann man die Barrikade umgehen, falls man grad kein Dynamit zur Hand hat!

Grim Dawn Ruinen

Einer von zwei möglichen Wegen!

An einem kleinen leuchtenden Altar bekommt ihr die erste Passage. Im Dungeon „Arkovian Undercity“ sind die letzten Teile zu finden (in der ersten Ebene sind mehr als nötig vorhanden). Nehmt euch für den Dungeon aber genug Zeit mit, denn er besteht aus 3 Ebenen. Die ersten 2 sind sehr groß und im dritten wartet ein Boss auf euch. Die Erkundung lohnt sich also nicht nur für die Quest!

Habt ihr alle 3 Passagen werden sie zu „Die letzten Tage von Arkovia“ zusammengesetzt und es gibt 3.000 EXP!

Ein gnädiges Ende

An einem der beiden Eingänge zum Dungeon „Arkovian Undercity“ trefft ihr auf den Geist Minova. Sie erzählt euch, dass ihre Tochter Lutra verflucht wurde, bis in alle Ewigkeit in einem Monster gefangen zu sein. Ihr sollt sie von ihrem Leid erlösen und ihr Frieden bringen.

Grim Dawn Minova

Lutra die Verlassene findet ihr in dem markierten Gebiet. Für den Kampf mit ihr ist ein hoher Blitzwiderstand sehr von Vorteil, wie in den ganzen Broken Hills! Habt ihr die Harpyie getötet geht es zurück zu Minova, die euch mit 4.500 EXP und 1 Skillpunkt belohnt!

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

2 Kommentare

  1. Danke:)

    Antworten
  2. Coole Sache, vielen Dank!

    Antworten

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen