Elder Scrolls Online – Mehr Platz durch Inventar, Bank und Pferd

In Elder Scrolls Online kommt man sehr schnell an die Grenzen seines Inventars. Ausrüstung hier, Craftingmaterial da und ein paar Tränke hätte man auch gerne auf Lager. Nur wohin mit den unzähligen Items? Wir verraten Euch wie ihr dem Platzmangel ein Ende bereitet!

 

Das Inventar

Jeder von Euch erstellt Charakter startet mit 60 Inventarplätzen, viel zu wenig! Bei Gepäckhändlern, die Ihr in jeder größeren Stadt antreffen könnt, lässt sich das Inventar auf bis zu 140 Plätze aufstocken. Pro Aufstufung erhaltet ihr 10 Plätze dazu, müsst aber immer tiefer in die Tasche greifen. Wieviel der Ausbau des Inventars kostet erfahrt Ihr in der folgenden Übersicht:

Inventarplätze Kosten
70 400 Gold
80 2.000 Gold
90 5.900 Gold
100 11.000 Gold
110 19.200 Gold
120 ?
130 ?
140 ?

 

Ausbau der Bank

Elder Scrolls Online Bankausbau

In der Bank könnt ihr charakterübergreifend Items lagern, das heißt, dass alle Eure Charaktere auf die gleiche Bank zugreifen. So kann man zum Beispiel schnell ein paar Items einem anderen Char geben. Der Ausbau der Bank ist dafür aber sehr viel teurer als die Inventarplätze und sollte daher als langfristiges Ziel angesehen werden. Voll ausgebaut verfügt die Bank über 240 Plätze (startet mit 60), wobei jede Aufstufung wie schon beim Inventar 10 Plätze bringt!

Bankplätze Kosten
70 1.000 Gold
80 3.300 Gold
90 6.800 Gold
100 11.400 Gold
110 20.500 Gold
120 28.300 Gold
130 32.700 Gold
140 37.500 Gold
150 42.700 Gold
160 45.000 Gold
170 50.000 Gold
180 55.000 Gold
190 60.000 Gold
200 65.000 Gold
210 70.000 Gold
220 75.000 Gold
230 80.000 Gold
240 85.000 Gold

 

Pferde als Packesel

Reittiere sind in Elder Scrolls Online nicht nur für die schnellere Fortbewegung geeignet, man kann sie auch gerne als Packesel verwenden. Durch Füttern des eigenen Pferdes könnt Ihr neben Geschwindigkeit und Ausdauer auch die Tragkraft erhöhen. Dabei wird die komplette Tragkraft auf Euer Inventar angerechnet.

Elder Scrolls Online Zugpferd

Füttert Euer Pferd mit Salzreis, um die Tragkraft zu erhöhen!

Pferde bekommt Ihr bei Stallmeistern und wollt Ihr mehr Tragkraft haben, werdet Ihr die teure Variante kaufen müssen. Denn das Zugpferd (Kosten 42.700 Gold) ist das einzige Pferd, dass bereits mit 10 Punkten in Tragkraft „startet“. So habt ihr bereits 10 Inventarplätze, direkt nach Kauf des Gauls!

Füttern könnt Ihr Eure Pferde alle 20 Stunden bei einem Stallmeister, der dafür jeweils 250 Gold verlangt. Da Reittiere bis Stufe 50 gefüttert werden können sind mit dem Zugpferd satte 60 Inventarplätze zu holen. Für Lagerchars ist diese Variante keine Option, sondern Pflicht, haben sie doch mit ausgebautem Inventar + Packpferd = 200 Plätze!

 

Die Gildenbank

Die Gildenbank ist Fluch und Segen in einem: Sie verfügt über 500 Plätze und es muss nichts ausgebaut werden, ist doch super. Dafür wird die Gildenbank erst ab 10 Gildenmitgliedern (egal ob aktiv oder nicht) freigeschaltet und es hat jeder Zugriff auf die gelagerten Gegenstände, der die Rechte dafür hat (reinpacken kann man immer). Und da sind wir bei dem großen Problem: Jeder hätte gerne eine Bank für sich, klar! Ich habe schon Gilden gesehen, in denen der Gründer die Gildenbank für sich allein genutzt und die Member davon ausgeschlossen hat. Das kann sogar funktionieren. Allen Membern Vollzugriff geben ist auf jeden Fall nicht zu empfehlen, da es mittlerweile einige „Bankräuber“ in Elder Scrolls Online gibt: Bewerben sich bei Gilden und lassen sich Zugriff auf die Gildenbank geben! Ratet mal was dann passiert… 😉

Vertrauen ist hier sehr wichtig, daher sollte man sich erstmal kennenlernen und nach einer gewissen Probezeit nachfragen. So wird es bereits in vielen großen Gilden gehandhabt und funktioniert sehr gut. Dennoch sollte man die Gildenbank immer mehr als Spendensack sehen. Packt immer nur das rein, was ihr nicht braucht und anderen Gildenmitgliedern zur Verfügung stellen wollt.


Was maximal möglich ist

Zum Abschluss dieses Guides schauen wir uns mal an, was aus dem Platzmangel wird, wenn wir alle Möglichkeiten nutzen (Gildenbank lassen wir hier außen vor). Ihr habt 8 Charakterslots und mit jedem Charakter könnt ihr 140 Inventarplätze + 60 Tragkraft durch Pferde erhalten, Hinzu kommt die charakterübergreifende Bank mit 240 Plätzen. Das macht satte 1.840 freie Itemslots.

Ihr könnt also insgesamt 1.840 Lagerplätze in Elder Scrolls Online bekommen! Ob man soviel Platz braucht? Die Jäger und Sammler in Tamriel nicken sicher schon!

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

16 Kommentare

  1. Und die maximal größe der Plätze ist:
    Inventar ohne Pferd = 140
    Inventar mit Pferd = 200
    Bank = 240

    Zumindest zurzeit auf PlayStation 4
    Pc und Xbox weiss ich nicht ob das gleich ist, aber denke ich schon

    Antworten
    • Hi Gabberheini,
      danke für die Infos. Dieser Guide ist nicht mehr auf dem neuesten Stand. Die Daten sind noch aus Abo-Zeiten. Ich habe mal alles angepasst, hoffe das passt so. Wenn die Pferde nicht mehr gebunden sind, kann man dann nur noch 1 Zugpferd besitzen, oder wie vorher 8 (je Char 1)?

      Grüße
      Schlachtvieh

    • Hallo Schlachtvieh ,
      Kann ich dir leider nicht genau sagen, da ich nur den Rotfuchs und kronen pferde besitze, aber mein Rotfuchs hab ich für alle die kronen ebenfalls, denk mal das das bei den anderen auch so ist, aber davon mal abgesehen ist es eh viel billiger den Rotfuchs zu holen und das reiten zu erlernen (10k pferd + 15k erlernen) deswegen hab ich mir das zugpferd gespart

  2. Zum Reittier stimmt es nicht ganz das man 50 Plätze dazukaufen (erlernen) es sind 60, ausser wenn man sich das zugpferd holt,da da ja schon 10 Plätze vorhanden sind.
    Und zum Charakter gebunden stimmt auch nicht (Ob es früher so war weiss ich nicht), man hat das Reittier in der sammlung und ist vo jedem char anwählbar, nur das tägliche reiten erlernen muss man für jeden machen.

    Antworten
  3. Danke für die gute Umschreibung! Eines finde ich aber nirgendwo und ich weiß nicht wie es funktioniert, gemeint ist das Einlagern von Gold in der Bank um es für alle meine Charaktere nutzbar zu machen? Es gibt da den Abheben Button, man kann ihn auch auf Einzahlen stellen, doch sobald ich einen Betrag eingeben möchte, funktioniert das nicht! Keine Ahnung was ich falsch mache.

    Antworten
    • Hi Bodor23,
      was funktioniert denn nicht? Bekommst du eine Fehlermeldung, oder passiert gar nichts?

  4. Fette sache,vielen dank. Hat geklappt 🙂

    Antworten
    • Super, dann viel Spaß auf Deinem Fuchs 🙂

      Grüße
      Schlachtvieh

  5. Danke,habe nur leider Plattform ps4

    Antworten
    • Dann sollte es funktionieren, wenn du die [Touchpad]-Taste gedrückt hältst. So steht es zumindest im Netz. Ich habe leider keine Konsole oder ein Pad!

      Grüße
      Schlachtvieh

  6. Wie rüste ich mein gekauftes reittier aus???

    Antworten
    • Hi Jazar,
      wenn du das Reittier in der Sammlung aktiviert hast kannst du mit „H“ auf- bzw. absteigen 😉

      Grüße
      Schlachtvieh

  7. Hey leute,habe mir das reittier rotfuchs für den Anfang geholt…jetzt wollte ich mal wissen wie ich es ausrüsten kann. Habe es unter Sammlungen freigeschaltet,doch kann nicht reiten. Hat da jemand einen Tipp für mich???

    Antworten
  8. Wenn du dir die Pferde beim Stallmeister holst werden sie deiner Sammlung hinzugefügt. Auf die Sammlung kannst du von allen Charakteren zugreifen. Wenn du dein Reittier skillst ist das Charaktergebunden.

    Antworten
  9. Sind die reitetiere bei the elders skrolls nur für einen carakter oder für alle 8 carakter

    Antworten
    • Hi Jürgen,
      die normalen Reittiere sind Charaktergebunden. Du musst sie also für jeden Charakter kaufen. Bei den Shop-Reittieren bin ich mir nicht sicher, aber die sollten als Item aktiverbar sein und dann kann man sie per Bank auf andere Charaktere verschieben. Habe ich aber noch nicht getestet 😉

      Grüße
      Schlachtvieh

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen