Company of Heroes 2 – Komplettlösung sowjetische Kampagne Teil 3

In Teil 3 unserer Komplettlösung zur sowjetischen Kampagne von Company of Heroes 2 drängen wir die deutschen Invasoren weiter zurück. Und dafür steht immer meher Kriegsgerät zur Verfügung, wie der mächtige Katjuscha-Raketenwerfer!

 

05 – Stalingrad

Im Herbst 1942 war Stalingrad über Monate hinweg ein gigantisches Schlachtfeld. Und es wurde Zeit die Deutschen von dort zu vertreiben. Die Rückeroberung in dieser Mission unterteilt sich in 3 Phasen, wobei die 2. in Schwierigkeitsgrad „General“ gute Vorbereitung verlangt. Zuerst müsst ihr aber einige Territorien erobern.

Ihr startet bei einer alten Fabrik mit wenigen Infanterietrupps, einer MG-Stellung und einem Halbkettenfahrzeug. Rüstet einen der Infanterietrupps mit den Panzerbüchsen aus, die in eurer Basis liegen, um die feindlichen Spähwagen schnell zerstören zu können. Erobert direkt nach Beginn der Mission das nahe gelegene Territorium im Nordwesten. Nehmt 2 Infanterietrupps und lasst das Halbkettenfahrzeug dahinter folgen (für schnelle Auffrischung von Verlusten). Bildet auch gleich einen Scharfschützen-Spähtrupp aus.

Company of Heroes 2

Die feindlichen Artillerie-Stellungen halten euch auf Trab!

Natürlich haben die Deutschen den selben Plan wie ihr und es beginnt das erste Scharmützel um die Fahne. Die ersten anrückenden Infanterie-Einheiten des Feindes sind noch kein Problem. Von links kommen kurz darauf 2 Flammenwerfer-Trupps, die euren Fußsoldaten arge Probleme bereiten können. Zieht sie schnell ab und lasst das Halbkettenfahrzeug vorrücken. Bringt die Scharfschützen in Stellung, die nun fertig sein sollten und erledigt die Flammenwerfer aus sicherer Entfernung.

HINWEIS: Ihr werdet jetzt regelmäßig von deutscher Artillerie unter Beschuss genommen. Da ihr immer eine Meldung darüber erhaltet könnt ihr der Bedrohung ohne Probleme ausweichen. Das sekundäre Missionsziel  lautet: Ausschalten der beiden Artillerie-Stellungen! Als Belohnung werden Halbkettenfahrzeuge zum Bau freigeschaltet!

Rüstet euer Halbkettenfahrzeug mit dem Flak-Paket aus. Die 4 Kaliber-50-MGs sind perfekt für Unterstützungsfeuer gegen Infanterie. Bildet einen zweiten Scharfschützentrupp aus und rückt mit beiden dann langsam gen Norden vor. Sind die dort wartenden Infanteristen erledigt zieht ihr euren Panzerbüchsentrupp nach und zerstört den deutschen Spähwagen. Nun habt ihr freie Bahn und könnt euch dem mittleren Territorium von der linken Flanke aus nähern. Alle dort stationierten deutschen Einheiten könnt ihr mit den Scharfschützen aus sicherer Entfernung töten.

Company of Heroes 2

Scharfschützen säubern alle Infanterie-Stellungen allein!

Sobald ihr das 2. Territorium eingenommen habt erhaltet ihr 2 Katjuscha-Raketenwerfer, die aus sicherer Entfernung einen tödlichen Bombenteppich legen können. Bei Nichtbenutzung winkt eine Errungenschaft. Auch wenn es Spaß macht, den Feind damit zu ärgern, braucht ihr die Katjuschas aber nicht wirklich. Um Bevölkerung zu sparen könnt ihr sie per „Transferbefehl“ vom Schlachtfeld abziehen!

Beim letzten Territorium der ersten Phase warten neben einem Panzerfaust- auch ein Mörser-Trupp. Haltet das Halbkettenfahrzeug also in sicherer Entfernung und säubert das Gebiet wie zuvor schon mit den Scharfschützen.

Nun heißt es die beiden Brückenterritorien zu erobern und zu halten. Die dritte Brücke, die auch am nächsten liegt, ist ein Sekundärziel. Ihre Eroberung ist aber sehr wichtig, da wir als Belohnung nicht nur Verstärkung erhalten, sondern unser Bevölkerungslimit auch auf 80 erhöht wird. Auf dem Weg zur Brücke könnt ihr noch am rechten Kartenrand die erste deutsche Artillerie-Stellung ausschalten.

Company of Heroes 2

Die erste Artillerie-Stellung ist gefunden!

Die sekundäre Brücke wird von 2 MG-Stellungen, einer PAK und einem Infanterie-Trupp verteidigt. Hier reichen auch wieder die beiden Scharfschützen-Einheiten zur Säuberung! MGs und PAK könnt ihr übernehmen, die könnt ihr noch gut gebrauchen!

Von der dritten Brücke geht es nun weiter zum mittleren Territorium. Neben MG-Stellungen, PAKs und Bunker wartet auch ein Spähwagen der Deutschen auf euch. Nehmt dafür entweder die eroberte PAK oder die Panzerbüchsen-Infanterie. Für alles andere wie gewohnt die Scharfschützen.

Company of Heroes 2

Panzerbüchsen sind effektiv gegen kleinere Fahrzeuge

Habt ihr die mittlere Brücke erobert geht es zur letzten. Erobert diese aber noch nicht, denn es bedarf nun einiger Vorbereitungen. Begebt euch mit 2 Scharfschützen-Trupps und einem Halbkettenfahrzeug an den linken Kartenrand. Dort findet ihr die letzte Artillerie-Stellung, die jetzt schnell weg muss. Als Belohnung habt ihr nicht nur Ruhe vor dem Beschuss, sondern könnt auch Halbkettenfahrzeuge  bauen.

Mit euren Pionieren vermint ihr derweil schonmal die Brücke und den Zufahrtsweg daneben. Geizt nicht mit Minen und pflastert alles voll. Die Munitionsvorräte sollten es hergeben.


Säubert die letzte feindliche Stellung aber übernehmt sie noch nicht. Vermint hier auch schon die Brücke und bringt eure  Truppen in Stellung. Für den gleich startenden Gegenangriff der Deutschen braucht ihr neben Infanterie auch 1-2 PAK, eine MG-Stellung und 1 Halbkettenfahrzeug pro Stellung. Verteilt eure kompletten Truppen über die beiden Brückenterritorien. Die Halbkettenfahrzeuge postiert etwas hinter den Fußtruppen, um sie schnell wieder auffüllen zu können. Pioniere mit Flammenwerfern schickt nahe der Brücke in Deckung. Je eine MG-Stellung sorgt aus sicherer Deckung für ausreichend Sperrfeuer.

Company of Heroes 2

Bereitet euch gut auf den Gegenangriff vor!

Sobald ihr die letzte Brücke gesichert habt erhaltet ihr noch 2 T-34-Panzer zur Unterstützung und das Bevölkerungslimit wird auf 103 angehoben. Außerdem könnt ihr die T-34-Panzer nun auch selber bauen!

Und schon beginnt der Gegenangriff der Deutschen und der ist auf „General“ sehr heftig. Pausiert das Spiel so oft es geht und füllt eigene Verluste sofort wieder auf. Besonders die Panzerabwehrkanonen werden ein gutes Ziel abgeben. Achtet immer darauf, dass eure Einheiten in einer guten Deckung sind. Besonders frisch aufgefüllte Truppen stellen sich gern mitten ins Feindfeuer! Die deutschen dürfen die Territorien auf keinen Fall einnehmen!

Habt ihr auch die letzte Angriffswelle überstanden nutzt die Ruhe um eure Truppen aufzufüllen und zu sammeln. Nun heißt es nur noch: Erobern der feindlichen Basis! Für diesen Auftrag sind wieder die Scharfschützen die idealen Partner. Für Spähwagen und Panzer nehmt eine PAK und die 2 T-34 mit. Zusätzlich noch einen Infanterie-Trupp und Pioniere zum reparieren. Mehr ist hier nicht nötig.

Rückt über die mittlere Brücke vor, denn bei der linken könnt ihr schnell in ein deutsches Flammenwerfer-Fahrzeug geraten und das wars dann mit Infanterie (es sei denn ihr wisst es vorher schon). Kundschaftet mit den Scharfschützen die Gegend aus und zieht die Panzer und PAK nach wenn ihr sie braucht. Dieser Teil der Mission ist der leichteste und gut zur Entspannung nach dem stressigen Gegenangriff der Deutschen. Sobald ihr alle Feinde innerhalb der Basis erledigt habt ist die Mission erfolgreich gemeistert!

 

06 – Stalingrad danach

In der 6. Mission der Kampagne gilt es Informationen über die deutschen Truppenbewegungen zu sammeln. Der Vormarsch auf das feindliche Hauptquartier wird jedoch von deutschen Scharfschützen aufgehalten. Euer erstes Einsatzziel ist also die Beseitigung der 6 Scharfschützen. In jedem der 3 Territorien halten sich 2 davon auf. Geht hier behutsam vor, um nicht allzu viele Verluste zu erleiden. Lockt im ersten Gebiet die Infanterie mit eurem Spähwagen weiter zu euch ran, damit eure eigenen Scharfschützen diese ausschalten können. Achtet dabei auf die dort stationierte PAK. Da euch in dieser Mission keine Halbkettenfahrzeuge zur Verfügung stehen müsst ihr eure gefallenen Truppen in der Basis auffrischen. Bei der Scharfschützenjagd schickt einen vollen Infanterietrupp vor um das Feuer auf sie zu lenken. Durch den Beschuss geben sie ihre Position preis und können dann von euren eigenen Scharfschützen ins Visier genommen werden.

Company of Heroes 2

Die Jagd hat begonnen!

Habt ihr den ersten Scharfschützen ausgeschaltet bekommt ihr ein sekundäres Missionsziel: Bergen der Munitions- und Treibstofflager im Norden. Als Belohnung erhaltet ihr das Panzerabwehrgranaten-Paket für eure Rekruten.

Nach der Eroberung des ersten Territoriums übernehmt zuerst die Panzerabwehrkanone mit einem Rekrutentrupp. Auf der Straße zwischen Treibstoff- und Munitionslager wartet nämlich ein Panzerspähwagen der Deutschen, der zu eurem Leid auch noch mit Flammenwerfern ausgerüstet ist.

Company of Heroes 2

Die optionalen Gebiete sind nur schwach verteidigt!

Zieht langsam weiter zum Munitionslager, wo ihr euren Stoßtrupp mit RPzB 54 „Panzerschreck“ ausrüsten könnt. Panzerabwehr braucht ihr später noch mehr als genug! Auf der nördlichen Straße entlang des Kartenandes patroulliert immer wieder ein deutscher Panzer, dessen Hauptgeschütz aber defekt ist. Lasst ihn links liegen oder bringt eure PAK in Stellung.

Greift von Norden nun die nächste Stellung des Feindes an. Lockt wieder mit Infanterie die Scharfschützen an und erledigt sie mit den eigenen. Achtet nur auf den Panzerspähwagen, der sich am Flaggenpunkt aufhält. Lockt ihn einfach in die Schussreichweite eurer PAK und weiter gehts.

Company of Heroes 2

Lockt Fahrzeuge in eure Panzerabwehr!

Nehmt auch an diesem Punkt die freigeschossene PAK ein. Bevor ihr nun die letzten beiden Scharfschützen aufs Korn nehmt, müsst ihr euch für den Teil vorbereiten, der danach kommt. Bildet noch 2 weitere Rekrutentrupps aus, die beim letzten Punkt PAK und Panzerschreck übernehmen können. 2 Pioniertrupps mit Flammenwerfern ausgerüstet sollten sich ebenfalls langsam in Marsch setzen.

Nun beseitigt die letzten Scharfschützen, woraufhin sich unser Hauptmann zum feindlichen Hauptquartier begibt, um die wichtigen Informationen zu stehlen. In der folgenden Sequenz geht natürlich alles schief und der Hauptmann wird verschüttet. Nun heißt es für euch: Einen Pioniertrupp zur feindlichen Basis eskortieren und den Hauptmann retten.

Auf Schwierigkeitsgrad „General“ habt ihr dafür 4 Minuten Zeit und mit der richtigen Vorbereitung reichen die auch völlig aus. Zieht an der letzten Flagge Scharfschützen, PAKs, Panzerschreck-Einheiten und Pioniere zusammen und kämpft euch bis zur Basis vor. Sehr viel wird euch nicht mehr erwarten.

Company of Heroes 2

Die Zeit drängt! Bringt den Pionier zur feindlichen Basis!

Ist der Pioniertrupp an der markierten Stelle angekommen beginnt die Bergung des Hauptmanns. Und nun geht es zur Sache! Ihr müsst nun 6 Minuten lang die Stellung halten, bis der Hauptmann befreit ist. Dabei darf das Hauptquartier, das in einer Sequenz gerade errichtet wurde, nicht zerstört werden. Haltet ihr die Intigrität des HQ über 80% gibt es auf „General“ eine extra Errungenschaft dafür. Also immer schön reparieren.

Das Bevölkerungslimit wird für die letzte Schlacht auf 90 erhöht! Bringt eure 5 PAKs nun in Stellung rund um das HQ und versucht möglichst viel Fläche damit abzudecken. Bildet 2 MG-Stellungen aus, die ihr rechts und links vom Zufahrtsweg postiert. Die beiden Flammenwerfer-Trupps und Panzerschreck-Einheiten lasst ihr ebenfalls dort hinter der Mauer in Deckung gehen. Die Scharfschützen haltet ihr dahinter. Nun kann der Feind kommen!

Company of Heroes 2

Gut vorbereitet hat der Feind keine Chance!

Der Ansturm der Deutschen ist gewaltig. Unzählige Panzer versuchen an euch vorbeizukommen. Durch das nahe Hauptquartier könnt (und müsst) ihr eigene Verluste sofort wieder auffrischen. Pausiert regelmäßg das Spiel und überprüft alle Einheiten auf Vollzähligkeit. Für die Reparatur des HQs könnt ihr noch einen extra Pioniertrupp anfordern. Habt ihr lange genug durchgehalten ist der Hauptmann gerettet und die Mission geschafft!

Weiter mit Teil der Komplettlösung in den nächsten Tagen!

 

 

Ich schreibe seit 2007 Guides zu aktuellen Spielen und habe im September 2013 games-blog.de ins Leben gerufen.

1 Kommentar

  1. Irgendwie finde ich das Spiel interessant, ich glaube das werde ich mir für zukünftige LPs zulegen.

    Gruß Tizian LP

    Antworten

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht! Felder für Name, Email und Website sind optional!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen